Motivationsschreiben für Fachweiterbildung Anästhesie/Intensivpflege

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Jana Weisbach, 12.12.2014.

  1. Jana Weisbach

    Jana Weisbach Newbie

    Registriert seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen..
    also ich möchte gern nächstes Jahr im April meine Fachweiterbildung im Bereich Anästhesie/ Intensivpflege starten.
    ich habe seit 5 Jahren Erfahrung, davon 3 1/2 Jahre internistische Notaufnahme. Nun arbeite ich seit 3 Monaten in der Anästhesie und mein Mentor meinte ich bin soweit das ich mich für die Fachweiterbildung bewerben soll. Nun muss ich gute Argumente in diesem Motivationsschreiben bringen warum die ausgerechnet mich mit in diesen Kurs nehmen sollen??

    habt ihr vielleicht ein paar Einfälle was ich alles schreiben könnte??

    Danke schon mal im Vorraus
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  3. schlauberberger

    schlauberberger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Sundern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre ITS
    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin hier seit vielen Jahren stiller Mitleser..
    Ich habe das gleiche Problem wie Jana und grübel seit Stunden über diesem Motivationsschreiben. Habe bisher folgendes Zusammen gebastelt :
    Sehr geehrte Damen und Herren,


    hiermit möchte Ich Ihnen meineBeweggründe für meine Bewerbung zur Teilnahme an derFachweiterbildung zur Fachgesundheits- und Krankenpflegerin in derIntensivpflege und Anästhesie 2015 darlegen.
    Bereits während meiner Ausbildung inder Gesundheits- und Krankenpflege interessierte mich besonders dieVersorgung von schwerstkranken Patienten auf der Intensivstation.Somit begann Ich nach Abschluss meiner Ausbildung im Oktober 2012 mitgroßem Elan meine Tätigkeit auf der interdisziplinärenIntensivstation des XY-Krankenhauses.
    Seit dem erweitere Ich nach und nachmein theoretisches Wissen und meine praktische Fähigkeiten durchSelbststudium und in Zusammenarbeit mit meinen Kollegen undKolleginnen, um die Versorgung von schwerstkranke Patienten zuoptimieren.


    so bis hier bin ich gekommen. Möchte jetzt gerne einbringen, das mir das bisher erlernte nicht mehr ausreicht und ich mehr die Hintergründe und Zusammenhänge verstehen möchte. Zudem hatte ich in den letzten Wochen so "Aha-Momente" z.B. hat mir eine Kollegin ( mit Fachweiterbildung ) erklärt das man den Bedarf an Natriumbikarbonat bei einer Azidose berechnen kann. Ich habe zugegebenerweise immer Gedacht, das wäre geschätzt bzw. ein vorsichtiges Herantasten.

    Solche Situationen gab es in letzter Zeit öfter, die
    1. mir zeigen das es noch viel zu lernen und optimieren gibt für mich.
    2. ich aufsauge, weil mich die Intensivpflege total interessiert und ich immer wieder feststellen muss, das ich nichts anderes machen will.

    So ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein bisschen weiterhelfen, wie ich das geschickt formuliere. Das Ganze im Gespräch meinem Gegenüber klar zu machen ist kein Problem, ich kann das nur nicht vernünftig zu Papier bringen.
    Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Anregungen

    Schlauberberger
     
  4. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Süddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    leute, ihr wollt ne fachweiterbildung machen und bekommt kein motivationsschreiben hin??
    mein rat: dann lasst es bleiben, wenn`s schon daran scheitert...
     
  5. schlauberberger

    schlauberberger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Sundern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre ITS
    Hallo, ich hoffe nicht das es am Motivationsschreiben scheitert.;)
    Naja scherz beiseite
    ich hatte mir nur ein paar Tipps oder hinweise erhofft, weil ich noch nicht ein Motivationsschreiben geschrieben habe. Ein klassisches Bewerbungsschreiben hab ich natürlich schon mal geschrieben, aber ein Motivationsschreiben... Zudem ergab die Recherche im Internet nicht so viel Hilfreiches.

    Naja vielleicht findet sich ja noch jemand der ein paar Tipps hat.
     
  6. sun-seeker

    sun-seeker Newbie

    Registriert seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfall- und Thoraxchirugie und Weaning
    Funktion:
    Wundmanager
    Im Endeffekt ist es ein Bewerbungsschreiben
    man schreibt nur anstatt "ich bewerbe mich auf" die Gründe für die Bewerbung
    so Wild ist das schreiben also nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Motivationsschreiben für Fachweiterbildung Forum Datum
Weiterbildung Palliativ Care für Kinder - Motivationsschreiben Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 25.02.2016
Motivationsschreiben für Antrag auf Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 04.08.2011
Motivationsschreiben für A+I Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 31.07.2009
Motivationsschreiben allgemein OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 02.01.2015
Mal wieder das Motivationsschreiben... Ausbildungsvoraussetzungen 23.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.