Möchte gerne Krankenschwester werden!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Kleines Mäuschen, 07.08.2008.

  1. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich erzähl mal ein bisschen von mir jetzt.
    Ich bin sehr neu hier, durch ein bisschen surfen im Internet bin ich auf euch gestossen!!!!:mryellow:
    Ich habe am 1.August.2006 mit der Lehre als Fleischerei- Fachverkäuferin angefangen(bin noch tätig da).Ich habe bemerkt das er mir überhaupt liegt aber auch andere Vorkommnisse sind die ich jetzt nicht erwähnen möchte, bin nur froh das ich es bald dort beenden kann.(abbrechen)
    Ich weiss nicht wie ich auf so einen Beruf gestossen bin, ich bin sehr Sozial eingestellt, ich helfe Menschen gerne Pflege sie auch.Ich habe damals einer Nachbarin geholfen und auch sie gepflegt ich war noch sehr jung aber es hat mir trotzdem spass gemacht , sogar als sie ins Pflegeheim kam habe ich sie trotzdem besucht und die Pflege der APH so ein bisschen abnahm:nurse:Dadurch das ich sehr oft bei meiner Nachbarin war und sie mit auf dem letzten Wege zum Krankenhaus führte bekam ich für meine bemühungen und Fähigkeiten von ihrem Sohn eine 10 DM Münze ich solle mir ein Eis kaufen, dass tat ich auch :-). Ich hing sehr an der Nachbarin!!!!!:cry: Ich möchte euch nur damit zeigen das ich in einen Sozialen Beruf gehöre und nicht in ein Handwerksberuf.

    Ich habe zwischenzeitlich Bewerbungen geschrieben vier Stück sind es gewesen. Drei sind an die Altenpflegeschulen gegangen und eine an die Krankenpflegeschule.Ich habe leider nur einen Hauptschulabschluss, habe leider nicht viel Auswahlmöglichkeiten entweder Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe.
    Drei Zusagen habe ich von den Altenpflegeschulen bekommen und eine Zusage der Krankenpflegeschule. Altenpflegeschulen sind meist Privatschulen und verlangen ganz schön viel Geld von einem, dass ich beschlossen habe in die Krankenpflegehilfe zu gehen. Ich bin beim Vorstellungsgespräch gewesen im Friederikenstift in Hannover ein super Krankenhaus, sehr sehr nett besonders der Empfang, wir haben Kaffee, Wasser und Obst angeboten bekommen, dass kannte ich nicht, habe immer so öde Vorstellungsgespräche gehabt, sie haben uns dort ein paar Stationen gezeigt, uns ein paar Sachen erzählt Allgemein, total super bin hin und weg.Arbeitszeiten werden hart hab aber schon härtere Sachen erlebt an Arbeitszeiten die völlig unnormal waren.Ich verdienen sogar noch mehr in dem Beruf, in meinem jetzigen Beruf kannst du sogar sagen das du als HartzIV Empänger mehr bekommst:knockin:(Nichts gegen HartzIV) aber ist ebendhalt so!!!!
    Ich sag nur ich möchte in der Zukunft Krankenschwester werden!!!!!!!!

    Lg von Kleines Mäuschen

    Ein paar Fragen an euch???????????????

    1. Ich wohne 47 KM weit weg von Hannover kann ich als Krankenpflegehelferin ins Wohnheim gehen
    2.Wie ist es in einer WG so??????????
    3. Warum habe ich sechs Arbeitskleidungen zur Auswahl????
    4.Ist KPH schwer???????????
     
  2. Dialyseheinz

    Dialyseheinz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ups...
    Is ja fast lebensberatung gefragt... wa:-)
    Nu ich würd mir überlegen ob ich nicht doch die Fleischerei zu ende mache und dann erst umsteige... Ok-Ok bitte nicht schreien....
    aber bedenke: MIT der ausbildung kannst du unter umständen trotz "nur" haubtschule auch eventuell in die "normale Krankenpflege" ein abbruch einer Lehre (wenn auch manchmal nur Leere) kommt nicht gut und wird dich dein ganzes leben begleiten!
    Aber musse mal beim arbeitsamt nachfragen... ich weiss nicht ob ich hier auf´m aktuellen stand bin!
    eine Fragen wirken, sagen wir mal ein bisschen, Global...
    zu 1. Kommt auf deinen zukünftigen arbeitgeber an. Es ist egal ob du schülerin, arzt, KrankeSchwester, oder KPH machst. Die vergeben die eventuellen Zimmer an leute die da arbeiten, ohne deren ausbildungsstand zu sehen. haben aber oft ne ordendliche Warteliste...
    zu 2. das kommt echt auf die Leute an mit denen du zusammenlebst. Tolleranz ist aber sicher wichtig... die Chemie muss stimmen...
    zu3. Es sind die gleichen "kittel" erwarte nicht eine auswahl zwichen dem "kleinen Schwarzen" und - ne weisste ja selbst... Du wirst noch einige Ganituren dazu brauchen... Wer arbeitet macht sich halt schmutzig... in der Krankenpflege gibté viel gelegenheit dazu... Ist aber immer ein farbiger Beruf... mal Braun, schwarz, gelb, rot usw...
    zu 4: Wenn du dich nicht zu dumm anstellen willst... ist es zu machen. ich hab´s ja auch hinbekommen...
     
  3. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    huhu,

    wenn ich dir jetzt erzählen würde was mir im Betrieb dort alles passiert ist wirst du die Hände über den Kopf schlagen, meine ganzen Freunde sagen mir selbst ich sollte einen anderen Beruf wählen, ich bin mir sehr sicher das ich das richtige jetzt habe.:-)

    Lg Kleines Mäuschen
     
  4. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hast du ein Praktikum gemacht?

    Gruß,
    Lin
     
  5. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    huhu,

    ich habe noch kein Pratikum als Krankenpflegehelferin.
    2003 habe ich ein Schulpraktikum gemacht das 14 Tage ging.(Heilerziehungshelferin).
    Die vom Friederikenstift nehmen mich gerne auf, stand im Schreiben so und Vertrag habe ich auch schon bekommen.Kann vielleicht sein das die noch ankommen und sagen von wegen ich kann bei den eins absolvieren?
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wenn Du zwischen der abgebrochenen Ausbildung und dem Beginn der Krankenpflegehelferinnenausbildung (meine Güte, lassen sich in der deutschen Sprache Wörter aneinanderreihen!) noch viel "Luft" hast, kannst Du selbst nach der Möglichkeit eines Praktikums fragen. Von allein kommt das Haus sicher nicht angelaufen.

    Ein Praktikum ist eine gute Möglichkeit, um zu testen, ob man tatsächlich für einen Beruf geeignet ist. Es ist keine Voraussetzung. Wie Du siehst, hast Du Deinen Vertrag ja auch so erhalten.
     
  7. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Ich würde auch sagen das du mal ein Praktikum machst.
    Der Alltag auf Station ist doch was anderes als zu denken das man das ab kann und einer Nachbarin zu helfen.

    Da geht es härter und stressiger zu und was man da sieht ist was anderes.

    Ich hab auch erstmal 1 Jahr Praktikum gemacht bevor ich die Ausbildung angefangen hab,aber das gehörte zum Fachabitur dazu.

    :-)
     
  8. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    uups,

    fehler von mir sry, natürlich werde ich mich bemühen das ich vor dem 1.Dezember.2008 noch ein Praktikum absolviere.
    :knockin:
    Mir ist nur noch wichtig das es mit dem Arbeitsklima klappt, hab da schlechte erfahrung gemacht, da acht ich sehr drauf???????????

    Lg Kleines Mäuschen
     
  9. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Das Arbeitsklima kann dir niemand bescheinigen.

    Wie gesagt im Krankenhaus geht es stressig und hektisch zu da herrscht oft ein rauher ton.
    Wenn du dir nicht alles zu herzen nimmst und dich gut anstellst dann klappt das bestimmt.

    Aber überall ist das so und so.
    Meine alte Station war auch voller Lügen und heuchler,aber ich hab mich nicht rein ziehen lassen,hab mich mit allen gut gestellt und hab meine Arbeit gemacht.
     
  10. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ein Praktikum würde sich anbieten, damit du weißt, was auch dich zu kommt. Ich kann dich verstehen, wenn du die Lehre abbrichst. Bevor du dich nur quälst und es eigentlich verschwendete Zeit ist, ist es sicher besser so. Nur würde ich an deiner Stelle sichergehen wollen, ob nun Krankenpflegehelfer wirklich das richtige für dich ist.
    Eine abgebrochene Lehrstelle lässt sich in einem Lebenslauf ja noch verkraften und erklären, aber wenn es mehrere werden ... naja, macht sich nicht mehr so gut.

    Du hast sicher eine Erfahrung mit deiner Nachbarin gesammelt und auch etwas Einblick in den Beruf erhalten, trotzdem würde ich zu einem Praktikum raten, da die Betreuung einer Nachbarin und die Pflege in einem KH/AH sehr verschieden sind. Es kommen dann ganz andere Schwierigkeiten und Probleme auf dich zu (z.B. Zeitmangel, Pat., die dir nicht sympathisch sind oder denen du nicht sympathisch bist, schwierige Angehörige, Probleme mit Kollegen, usw.), dessen solltest du dir bewusst sein.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück.
    Gruß,
    Lin
     
  11. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    huhu,

    das ist mir klar das es was anderes ist auf Station zu arbeiten, ich möchte es auch nicht damit vergleichen.:-)
    Ich wollte damit nur ausdrücken das ich einfach nicht in den Handwerksberuf gehöre.
     
  12. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Das haben wir verstanden und wir wollten dir nur mitteilen das es was ganz anderes ist im Krankenhaus als privat für jemanden zu arbeiten:-)

    Du wirst schnell merken das stress und Notsituationen kommen und du damit wahrscheinlich erstmal Probleme hast,wie jeder der in diesen Bereich das erste mal geht.
     
  13. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    wie alt bist du jetzt eigentlich?
     
  14. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    mh,

    im jetzigen Beruf habe ich immer stress gehabt, da hast du jeden Tag über 9 Stunden die du täglich rennst , ich habs schon gehabt das drei Tage lang von 4.00 Uhr Morgens bis 20.00 Uhr gearbeitet habe, zwischendurch mal eine geraucht, wirkliche Pause blieb nicht über, die habe ich weder ausgezahlt bekommen noch habe ich mal ein Tag frei bekommen.Ich habe meinen Chef angesprochen gehabt darauf das es einfach so nicht geht genauso die Schulstunden hat er nicht mit berechnet.Es macht mich traurig wenn man so ausgenutzt wirst, ich weiss Lehrjahre sind keine Herrenjahre, ganz erhlich das hat mit dem nichts mehr zutuen.:cry:
     
  15. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich bin 20 Jahre alt. :-)
     
  16. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Ich verstehe total was du meinst.
    Ich wollte dir nur den Unterschied erklären zwischen dem ständigen rennen und machen und tun,und dem ständigen rennen und machen und tun wenn es darum geht das gerad Patienten Himmeln und der AZ drastisch nach unten geht.

    Am besten noch mit einer exam.Samstags im Spätdienst und die Apokalypse ist perfekt:mrgreen:

    Ich möchte nur das du genau weißt was auf dich zu kommt weil ich schon viele gesehen hab die meinten ein Praktikum im Altenheim qualifiziert sie dazu gute Schwestern zu sein bzw Schülerinen,die haben dann nach 2 Monaten das Handtuch geworfen weil die nicht damit klar kamen was man da alles sieht.
    Das ist nicht immer so aber zumidnest einmal am Tag kommt was wo du schlucken musst.
     
  17. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Was heisst denn hier das du noch so jung bist?
    Ich bin auch 20,und ich sehe mich nicht als sehr jung an.......:mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  18. Nadja S.

    Nadja S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Upps mein fehler,hab mich verlesen.....
     
  19. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich mache mir jeden Tag gedanken, ich habe damals schon gesagt ich möchte Krankenschwester werden, deshalb Frage ich mich warum es gerade Fleischerei-Fachverkäuferin geworden ist, statt den Traumberuf nachzugehen. Darf ich was sagen ohne angesprungen zuwerden:-), ich habe schlimme Sachen gesehen im Leben die möchte keiner gerne sehen, okay im Krankenhaus weiss ich nicht wie es abläuft und was ich dort sehen werde ich lasse es auf mich zu kommen.:gruebel:
     
  20. Kleines Mäuschen

    Registriert seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Upps mein fehler,hab mich verlesen..... ____________
    hab nichts gelesen:mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Möchte gerne Krankenschwester Forum Datum
Einzelhandelskauffrau möchte gerne Krankenschwester werden: Umschulung möglich? Ausbildungsvoraussetzungen 11.03.2002
Möchte gerne Gesundheits- und Krankenpfleger werden - aber wie? Ausbildungsvoraussetzungen 16.05.2013
Gesundheits- und Krankenpflegerin mit OP Erfahrung möchte gerne die Fachweiterbildung machen ! Stellengesuche 22.01.2013
Möchte gerne auf einer ITS arbeiten... Intensiv- und Anästhesiepflege 14.01.2009
Ich möchte mich gerne schon mal mit dem Latein vertraut machen Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 03.03.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.