Möchte gerne auf einer ITS arbeiten...

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Acy-Lee, 14.01.2009.

  1. Acy-Lee

    Acy-Lee Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hallöchen ich bin ganz neu hier und ich hoffe ich schreibe in der richtigen Rubrik. Ich habe in meiner Ausbildung 1,5 Jahre auf einer ITS/Wachstation gearbeitet und war einfach nur begeistert. Ich habe mich beworben und leider nirgends eine Stelle auf einer ITS bekommen. Arbeite seit 5 Jahren in der Psychiatrie. Besteht die Möglichkeit überhaupt nochmal an solch eine Stelle ran zu kommen? Die meisten Häuser verlangen Berufserfahrungen, aber wie wenn mir keiner die Chance gibt?
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Tja, so ist das halt...

    Man hat immer lieber Kräfte mit Erfahrung.

    Was willst du hören?


    Versuch es weiter, verbessere dein Auftreten (sowohl in Textform, als auch persönlich), mache ggf eine Fortbildung in die richtung - und drück die Daumen.
     
  3. mostbirne

    mostbirne Gast

    sieht doch stellentechnisch gar net schlecht aus was IPS stellen angeht !!?
    zumindest hier im süden hat es zig intensiv stellen offen wo händeringend personal gesucht wird..... :gruebel:
     
  4. Acy-Lee

    Acy-Lee Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Kannst du mir bitte vielleicht Städte nennen, wo du weisst, dass dort gesucht wird? Vielen Dank im voraus!

    Was meinst du mit besseres Auftreten? Du kennst mich doch gar nicht...
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich würde sagen: Ganz Baden-Württemberg sowie ganz Bayern. Man hat den Eindruck, dass jedes Krankenhaus sucht. Schon mal überregional die Stellenanzeigen studiert?
     
  6. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hamburg,

    bei unerfahrenheit erst einarbeitung stroke unit später imc dann später intensiv
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hättest du erwähnt, dass du bereits perfekt bist, hätt ichs nicht geschrieben.

    Was soll man dir sonst raten?
    Nach freien Stellen hast du ja nicht gefragt...
     
  8. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    lass dich nicht entmuttigen, momentan ist der Markt an Intensivkräften leer, also hat man Chancen irgendwo was zu finden.

    @Maniac: wo hast du den deinen Aufgabenberich?
    Und begrüßt man eigentlich Neulinge hier im Forum so?
    Und was für Ausbildung in diese Richtung soll Sie denn machen? Es ist schon schwierig z.B. an die Fachweiterbildung Intensiv/Anästhesie zu kommen, wenn man auf Itensiv arbeitet.
     
  9. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Schonmal in der Jobbörse der Arbeitsagentur gestöbert ? Da stehen bundesweit ca. 90 Stellenangebote für Intensiv drin.....
     
  10. Acy-Lee

    Acy-Lee Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    @Maniac
    Ok ich werde nächstes mal mich genauer ausdrücken, komisch das andere ganz nett geantwortet haben. Was machst du eigentlich, man kann unter dein Profil gar nichts finden...
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Also der Reihe nach:


    Ich schrieb nichts davon, dass sie eine (andere?) Ausbildung machen soll.
    Ich schrieb von Fortbildungen. Wenn man mit isherigem Stand nirgendwo genommen wird (das war eigentlich die Ausgangslage), muss man zusehen etwas zu tun um besser dazustehen.
    Das könnte zB das Erringen von zusätzlichem Wissen sein, das man dann angeben kann, oder zB sein Auftreten verbessern.
    Ich verstehe auch nicht was daran negativ sein soll. Man kann sich doch immer verbessern. ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass mein Auftreten in einem Vorstellungsgespräch alles Andere als optimal wäre. ich habe nämlich nie einen Lehrgang, Vortrag, oder sonstwas dazu besucht - und bin kein Personaler.
    Also wenn ich sage, versuche dein Auftreten zu verbessern, dann ist das ein Tipp, auf den nicht spitz reagiert zu werden braucht.
    Wer sich, wie gesagt, natürlich als perfekt fühlt - wo es nichts zu verbessern gibt - der kann den Tipp getrost ignorieren.

    Eine andere Antwort habe ich nicht gegeben, weil ich überhaupt keine eindeutige frage gelesen habe.

    Der Tenor: Keiner nimmt unerfahrene Kräfte, aber wie soll ich Erfahrung bekommen, wenn mich keiner nimmt.
    Das ist eine rhetorische Frage.
    Wie erwähnt hab ich dir trotzdem Tipps gegeben...
     
  12. Acy-Lee

    Acy-Lee Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Das war eher reine Spekulation, ich habe mich noch nirgendswo beworben. Also kann ich auch noch nichts besser machen! Ich weiss nur das in vielen Stellenanzeigen halt steht "mit Erfahrungen".
     
  13. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    @Maniac, soory das ich Ausbildung geschrieben habe, aber Du hast geschrieben Weiterbildung in diese Richtung. Was für Weiterbildungen meinst du denn was soll sie denn in Richtung Intensiv machen (da möchte Sie ja hin)?

    So und sag doch mal was du so machst, nach mehrmaligen Fragen hast du diese nocht nicht beantwortet.
     
  14. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    kann mir das gar nicht vorstellen das es so schwer ist eine Stelle auf Intensiv zu bekommen.
    Bei uns wird händeringend Personal gesucht und auch in anderen Häusern hier in der Region.
    Kann schon sein das es nur ein regionales Phänomen ist.

    Weiterbildungen in Richtung ITS ist schwierig (wenn man noch nicht dort arbeitet), ich denke aber dass es von Vorteil wäre viele Fortbildungen zu besuchen zu verschiedenen medizinisch/pflegerischen Themen.

    @TinaG, Maniac hat vielleicht absichtlich weder im Profil noch jetzt etwas dazu geschrieben. Spielt auch eigentlich keine Rolle, oder?:gruebel:

    lg mary
     
    #14 mary_jane, 16.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2009
  15. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    @mary_jane: nein spielt sicher keine rolle aber ist doch mal interessant zu wissen was sie so macht.
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dann tuts mir schrecklich leid, aber warum startest du hier eine soclhe Diskussion und beschwerst dich das du keine Stelle bekommst, wenn du es nichtmal versucht hast??

    Ich schrieb Fortbildung wenn ich mich recht erinnere - das ist nochmal ein Unterschied...

    2x Danke ;)
    1. Das ich ebenfalls von FORTbildungen schrieb, 2. für den letzteren Hinweis :-)
     
  17. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo maniac,

    dann hast du halt "Fortbildung in diese Richtung geschrieben"!
    Welche Fortbildung in Richtung Intenisv soll sie machen? Auch für mich als Intensivschwester ist es nicht eibfach an solche Fort- oder auch weiterbildungen zu kommen.

    Man kann doch trotzdem eine Diskussion starten auch wenn man sich noch nicht beworben hat.

    Verstehe garnicht warum du gleich so auf Zinne bist.

    Wo liegt denn dein Betätigungsfeld?
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    War ich doch garnicht. Ich hab ihr Tipps gegeben was sie machen kann - leider kamen diese nicht gut an. Warum weiß ich nicht, hat mir bisher auch niemand gesagt...


    Mit welchem Ziel reisst du meine Aussage aus dem Zusammenhang? Lies nochmal alles, hab keine Lust mich ständig zu wiederholen.

    Ich werde jetzt hiermit meine Antworten in diesem thread abschließen, also nicht böse sein falls ich auf weitere Fragen nicht mehr antworte.

    Fortbildungen die im neuen Arbeitsumfeld helfen könnten sind quasi erstmal alle. Sie kann Fortbildungen zu jedem krankheitsbild machen, wenn sie denn wollte. Fortbildungen machen sich immer gut. Die Richtung bestimmt die, die sie interessiert.
    Möglich sind: (quer Beet Brainstorming)

    Notfallmanagment, sämtliche organspezifischen Erkrankungen, Sucht, Schock, Pflegeprozessmodelle, sämtliche Prophylaxen, Beatmung, Supervision, Umgang mit Angehörigen, Stress-Managment, Umgang mit sedierten/schwerstkranken/intensivbehandelten/suizidgefährdeten Pat, Umgang mit Angehörigen, bewältigung von Krisensituationen, Kinästhetic, basale Stimaltion, Euthanasie, Sterbebegleitung, Palliativmedizin, psychische Belastung (in der Intensivpflege), Transplantation, Herzkatheter, Lyse, Pflege von Verbrennungsopfern, pflege von intubierten Patienten/Weaning, Reanimation, parenterale Ernährung... gibt sicher noch 126 Fortbildungen mehr, aber so aus dem FF fallen mir grad nicht mehr ein
     
  19. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik

    Hallo Maniac,

    bin erst gerade auf dieses Thema gestossen. Ich habe mir jede Antwort zur Eingangsfrage durchgelesen und wenn ich ehrlich bin, dann kamen deine postings bei mir etwas unfreundlich rüber. Tut mir leid, aber die Eingangsfrage war klar gestellt und darauf würde ich nun antworten:
    @acy -Lee:
    Versuche Dich einfach mal in ganz Deutschland auf offene Stellen im ITS - Bereich zu bewerben und schreibe aber auch Initiativbewerbungen an die Häuser Deiner Wahl. Das Interesse daran muss in jedem Falle erkennen sein und auch Deine Erfahrung in der Ausbildung sowohl als auch die Erfahrung in der Psychiatrie.
    Im Vorstellungsgespräch ist es vollkommen in Ordnung auch auf die evtl. Frage, die kommen könnte: " Wieso interessieren sie sich nach so vielen Jahren Psychiatrie für eine ITS?"- zu antworten und zu sagen, dass das Interesse schon immer bestand, aber dass es als Berufsanfänger nicht leicht ist auf ITS übernommen zu werden.

    Dann steht dem nichts im Wege. Es gibt bei uns immer mal wieder offene Stellen auf ITS und Initiativbewerbungen sind bei uns auch willkommen.
    Schreib Dir mal die Adresse und Co in einer PN. Bei uns wirst Du allerdings ohne Intensivbeerfahrung ersteinmal auf Normalstation arbeiten, dann kommst Du auf die Zwischenintensiv und dann auf die Intensivstation. Die Zeit kannst Du evtl. absprechen und es kann passieren, dass Du nach 6 Monaten schon bei uns bist. Diese Art Rotationskonzept ermöglicht jedem Newcomer erstens Mal sich mit den Gepflogenheiten des Hauses vertraut zu machen und sich dann noch umentscheiden zu können. Diese Rotation gibt aber auch dem AG die Möglichkeit die Stellenbesetzung besser zu koordinieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Du dann (wenn Not am Man ist) überall rumgejagt wirst. Wenn Du dann ca. nach einem halben bis dreiviertel Jahr auf Intensivstation bist, dann hast Du uns Intensivlern auch einen kleinen Vorteil, denn Du kennst das Draussen viel besser.

    Gerade sind bei uns noch sehr junge Kräfte von der Zwischenintensiv eingearbeitet worden.

    Bei uns beträgt die Einarbeitungszeit : 3 Monate
    Dies beinhaltet 6 Wochen frische OP`s und Prä - und Post-OP Patienten bis zum 4. Tag., dann 6 Wochen beatmete und schwerstkranke Patienten.

    Die Fortbildungen bei uns im Haus werden Stationsintern und über das Nachbarkrankenhaus geregelt, die Kosten werden übernommen.

    Dann gibt es bei uns die Möglichkeit die Fachweiterbildung über das Krankenhaus nebenan zu absolvieren und es gibt immer mal wieder welche, die mal abspringen und somit kommt man relativ schnell bzw. in einer Rahmenzeit von 2-3 Jahren an die FWB heran.

    Wir haben wirklich viele Mentoren und das ist auch gut so. Es gibt bei vielen Einarbeitungen gleichzeitig auch mal die Situation, dass eine andere sehr erfahrene Intensivkraft einarbeitet, aber in der Regel wird das über die Mentoren sehr gut abgedeckt. Somit hat man in der Regel auch einen Hauptmentor und dann noch eine zusätzlichen Mentor, der den Rest mit abdeckt.

    Das Einarbeitungskonzept finde ich wirklich hervorragend, denn erstens erhält man gleich das Gefühl nicht alleine gelassen zu werden und zweitens erhält man das Gefühl: Ich bin voll dabei und darf was tun.

    Am Anfang betreut der Mentor mit dem neuen Mitarbeiter nur 2 Patienten und je nach Auffassungsgabe und Situation werden immer 4 Patienten betreut. Das ist aufgrund der Struktur der Zimmer sehr gut geregelt.

    Ich arbeite und lebe in Ba-Wü.

    Herzliche Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Möchte gerne einer Forum Datum
Möchte gerne Gesundheits- und Krankenpfleger werden - aber wie? Ausbildungsvoraussetzungen 16.05.2013
Gesundheits- und Krankenpflegerin mit OP Erfahrung möchte gerne die Fachweiterbildung machen ! Stellengesuche 22.01.2013
Möchte gerne Krankenschwester werden! Talk, Talk, Talk 07.08.2008
Ich möchte mich gerne schon mal mit dem Latein vertraut machen Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 03.03.2008
Einzelhandelskauffrau möchte gerne Krankenschwester werden: Umschulung möglich? Ausbildungsvoraussetzungen 11.03.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.