Mitarbeiterbesprechungen

Dieses Thema im Forum "Arbeitshilfsmittel" wurde erstellt von Quarkwickel, 28.04.2010.

  1. Quarkwickel

    Quarkwickel Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Hallo,

    mich würde interessieren, wie Ihr so Eure Mitarbeiterbesprechungen einschätzt. Welche Themen sind denn Dauerbrenner und werden doch nie gelöst....
    Welche Themen hatten denn eine reelle Chance auf Umsetzung und wer hat sie thematisiert? Kamen sie aus dem Team oder aus der Leitung?

    Was habt ihr denn für Gefühle nach den Besprechungen? Genervt, überrascht, gelangweilt? erzählt doch bitte mal.....

    Grüße
     
  2. Quarkwickel

    Quarkwickel Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Anscheinend sind alle mit ihren Mitarbeiterbesprechungen sehr zufrieden, das ist ja schön..:hicks:
    Grüße...
     
  3. USA-Frosch

    USA-Frosch Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Aufnahmestation in der Psychiatrie
    Hallo Quarkwickel

    unsere monatlichen Teamsitzungen sind zumeist gut besucht.

    Dauerbrenner-Themen sind :

    BZTP-Messungen nicht vergessen
    Kennzeichnen angebrochener Med-Packungen
    Ermahnung zur Ordnung

    Genervt geht eigentlich kaum jemand aus den Sitzungen und diese laufen auch immer gesittet ab;also kein rumgezicke und genörgel


    Lieber Grußvon USA-Frosch
     
  4. Bernie68

    Bernie68 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FKP A+I / Praxisanleiter
    Ort:
    Langenberg in OWL
    Akt. Einsatzbereich:
    OP/Int/Anästhesie/ZSVA
    Funktion:
    Leitung
    Guten morgen Quarkwickel,

    Mitarbeiterbesprechungen sind bei uns Dienstzeit, somit Pflichtveranstaltungen. (vom TÜV gefordert, wir sind nach DIN ISO zertifiziert)
    Direkte Dauerbrenner bei den Themen gibt es eigentlich nicht.

    Schönen Sonntag wünscht
    Bernd aus Langenberg
     
  5. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Hallo Quarkwickel,

    unsere Stationsbesprechungen finden alle 6 Wochen statt.
    Die Termine werden in einer Jahresplanung für alle MA sichtbar bekanntgegeben.

    Teilnahme ist für die Schichtbesetzung des Tages Pflicht, aus dem Frei darf gerne gekommen werden und ist selbstverständlich Arbeitszeit.
    Gepante und auch eingehaltene Dauer 1:45 Std.

    Es hängt eine Themenliste aus, in die jeder MA TOP`s ein- und dann natürlich auch vortragen darf.

    Auch bei uns gibt es immer wiederkehrende Themen, überwiegend geht es bei uns jedoch um Weiterentwicklung, Verbesserungen und Anpassungen ans aktuelle Geschehen.

    Die Stationsbesprechung wird protokolliert und ist jedem MA sofort nach Besprechungsende zugänglich.

    Für die meisten Themen finden wir nach mehr oder weniger langer Zeit der Meinungsbildung auch eine Lösung.
    Gefühle wie immer, je nach Thematik und eigener Betroffenheit.

    Außerdem finden bei uns alle 2 Wochen interprofessionelle Besprechungen mit unseren Stationsärzten und dem Leitenden Oberarzt statt.
    Hier wird z.b. das Handling von neuen oder schwierigen Patienten besprochen.
    Im Wechsel dazu gibt es alle 14 Tage eine ebenfalls ca. 30 min dauernde
    stationsinterne Fortbildung zu dialyserelevanten Themen durch Kollegen, Firmen oder Ärzte.

    Diese Veranstaltungen finden in der Überlappungszeit statt.

    Die Pflichfortbildung Reanimation findet seit diesem Jahr ebenfalls Abteilungsspezifisch 1 mal im Monat während der Überlappungszeit statt.

    Liebe Grüße

    Werner
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.