Mit welcher Ausbildung häusliche Pflegehilfe gründen?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von kimmeling, 03.06.2009.

  1. kimmeling

    kimmeling Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenpflegeschülerin
    Habe mein Abi dieses Jahr bestanden und mich nach einem Hin und Her :knockin:für ein duales Studium mit Pflegeausbildung :nurse: entschieden. Was mir nach meiner Ausbildung gefallen würde, wäre eine selbstständige Tätigkeit mit einer häuslichen Pflegehilfe. Welche spezielle Ausbildung brauche ich dafür? Muss ich den Master Gesundheitsmanagement machen oder reicht auch der Bachelor in Pflegepädagogik aus?:gruebel:
     
  2. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    was heißt häusliche Pflegehilfe?
    Wenn du einen ambulanten Dienst gründen möchtest bringt dir dein Bachelor Pflegepädagogik gar nichts.
    Musst dann ne Weiterbildung zur PDL oder Pflegemanagement studieren.
    Woher weißt du was du nach der Ausbildung machen willst?

    LG Martin
     
  3. kimmeling

    kimmeling Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenpflegeschülerin
    Hallo,
    ja, meine einen ambulanten Pflegedienst. Ich denke einfach, das ist ein Modell der Zukunft (da ja immer mehr Menschen immer älter werden) und bevor ich mich endgültig festlege, möchte ich meine Möglichkeiten abckecken. Fahre jeden Tag an einem ambulanten Pflegedienst vorbei und dachte schon öfter mal, dass mir sowas auch gefallen könnte. Was ist PDL?
    Habe die Antwort schon gefunden: Pflegedienstleitung.
    LG Chrissi
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    http://www.siessegger.de/Literatur/PDL-Praxis/pdlpraxis 2008 01.pdf

    http://www.gruenderblatt.de/pdf/selbststaendig-ambulanter-pflegedienst.pdf

    Elisabeth
     
  5. kimmeling

    kimmeling Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenpflegeschülerin
    Vielen Dank:-) Lieber Gruß Chrissi
     
  6. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    also ich würde an deiner Stelle erstmal den Einsatz in der ambulanten Pflege abwarten und mich dann entscheiden.


    LG Martin
     
  7. kimmeling

    kimmeling Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenpflegeschülerin
    Hallo, ne klar, das mache ich sowieso so. Möchte nur im Vorfeld gewisse Möglichkeiten abchecken, damit ich irgendwann nicht enttäuscht bin, weil ich das mit der Ausbildung überhaupt nicht machen kann.
    LG Chrissi
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    bis Du die Qualifikationen dafür hasz, werden (mit Berufserfahrung) noch etwa 8-10 Jahre vergehen.
    Es kann keiner von abschätzen, wie sich gesetzliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen bis dahin verändert haben werden.
    Daher wird Dir eine Einschätzung von uns nur eine grobe Richtung anzeigen können.
    Geh erstmal den Schritt des dualen Studiums und entscheide dann neu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welcher Ausbildung häusliche Forum Datum
In welcher Münchner Klinik bekommt man die Möglichkeit zur Op-Fachausbildung? OP-Pflege 03.10.2006
Zurück zur Krankenpflege - mit welcher Eingruppierung kann ich rechnen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.11.2013
Welcher Tarif ist das? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.01.2013
Bei welcher Temperatur sollten amputierte Gliedmaßen bis zur Replantation gelagert werden? Pflegebereich Chirurgie 21.07.2011
Welcher Weg zur PDL? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.03.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.