Mit Pflegemanagementstudium als Pädagogin arbeiten

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegemanagement" wurde erstellt von Krissy84, 28.03.2009.

  1. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal fragen, ob die Möglichkeit besteht, nach einem Pflegemanagementstudium an einer Krankenpflegeschule zu lehren?

    Gibt es hier Absolventen, die als Dozenten arbeiten? Und wenn ja, wo?

    Liebe Grüße, Krissy
     
  2. ad9408

    ad9408 Newbie

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Evtl. kannst du als Konorardozent einzelne Stunden (die mit den BWL-Anteilen halten) - evtl. als freier Mitarbeiter auch mehr.
    Anstellen wird dich mit dieser Qualifikation allerdings vorraussichtlich keine Schule, denn das Krankenpflegegesetz fordert eine "pädagogische Hochschulqualifikation" und die hast du nicht.
    Evtl. kannst du aber was Richtung IBF oder so machen?
    Herzliche Grüße
    Alex
     
  3. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Hiho!

    Unsere PDL hat quasi als "Fremddozent" die Lerneinheiten "Institutionen des Gesundheitswesen", sowie "Dienstplanung" unterrichtet.

    Man merkte, dass er keine Pädagogik studiert hat ;) Dennoch nicht uninteressant und sicher machbar.

    Aber, wie bereits gesagt, eine Anstellung an der Schule gibts damit wohl nicht.

    MfG
    Tool
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    meine Vorschreiber haben es bereits genannt. Du kannst natürlich auf Honorarbasis überall unterrichten....für eine Anstellung als Hauptamtliche Lehrkraft jedoch kommst Du prinzipiell nicht in Frage (genauso wenig wie die Pflegewissenschaftler ohne explizit ausgewiesenen Schwerpunkt in der Pädagogik).

    Verankert ist dieses im KrPfLG von 2003, die Umsetzung kontrollieren die zuständigen Behörden.
    Diese kucken, ob der Länderspezifisch empfohlene Stellenschlüssel im Bezug auf das Lehrer-Schüler-Verhältnis auch eingehalten wird.

    Man dürfte theoretisch noch zusätzlich dazu weitere "nicht-pädagogische Lehrkräfte" einstellen (welche aber zum einen nicht angerechnet werden, zum anderen auch keine praktischen Prüfungen abnehmen dürfen).
    Dieses scheitert allerdings i.d.R. am Budjet der Schulen...für solche "Luxusstellen zusätzlich dazu" ist halt kein Geld da.

    Als Schulleitung dürftest Du theoretisch eingestellt werden, da hier lediglich ein Hochschulabschluss verlangt wird. Allerdings wird das faktisch kaum jemand tun...Du weisst halt nicht "worauf es ankommt".
     
  5. lehmann99

    lehmann99 Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Worauf kommt es denn an? Management und Pädagogik sind untrennbar, gerade in der Hochschulausbildung. Zu erwähnen sei hier noch, dass bis zum Grundstudium die Pädagogen mit den Managern integrativ und kooperativ studieren und exakt die gleichen Vorlesungen erhalten, danach spezifizieren sich die Studiengänge etwas, aber bleiben dennoch stark vernetzt, zumindest in meiner Hochschule. Desweiteren wird jeder meiner Professoren bestätigen, dass pädagogische und managementanteile untrennbar sind. Jeder Manager sollte eine gewissen Elloquenz besitzen, Präsentationen, etc. abhalten können, genauso wie Pädagogen auch.
    Demzufolge könnten auch Pflegewirte Unterrichtsanteile in Ausbildungsstätten gestalten, der beschränkende Punkt ist einzig und allein, der vom Gesetz geforderte Anspruch an Personen mit dem Titel "Dipl./Bachelor/Master Pflegepädagogen"... Nichtsdestotrotz können Pflegewirte auf Honorarbasis dozieren....
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    sicherlich kann auch ein Manager eine Präsentation halten; aber gezielt Unterrichtsprozesse zu initiieren ist eben nicht Bestandteil des Studiums.
    Didaktik, Methodik, Erziehungswissenschften etc. sind nun mal in den Pädagogikstudiengängen angesiedelt.
    Ich hatte z.B. auch 2 Semster BWL, würde mir aber nie anmaßen, eine Institution zu leiten.
     
  7. lehmann99

    lehmann99 Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Na da bin ich jetzt aber mal gespannt wie die verschiedenen Unterrichtsprozesse initiiert werden.... Erziehungswissenschaften u Methodik läuft bei uns das ganze Studium durch.... Man kann es drehen und wenden wie man will, schlichtweg bedingt sich beides. Ein Pödagoge ist zugleich Manager sowie ein Manager Pädagoge ist. Klar gibt es Studienschwerpunkte wie Betriebswirtschaft, Personalplanung oder Didaktik, dennoch bleiben die beiden Studiengänge fast bis zum SChluss eng verbunden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegemanagementstudium Pädagogin arbeiten Forum Datum
Diverse Fragen zum Pflegemanagementstudium Studium Pflegemanagement 07.02.2015
Pflegemanagementstudium fördern lassen? Studium Pflegemanagement 25.08.2013
Pflegemanagementstudium mit fast 45? Studium Pflegemanagement 31.07.2013
Eingangsprüfung an der HFH zum Pflegemanagementstudium Studium Pflegemanagement 18.07.2012
Pflegemanagementstudium und 75%-Stelle? Studium Pflegemanagement 15.05.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.