Mit 23 Jahren PDL?

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.739
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger, Berufspädagoge im Gesundheitswesen B. A.
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Natürlich werden vorzugsweise Pädagogen genommen, aber davon gibt es nicht ausreichend. Ich habe schon an einer Schule unterrichtet und der einzige Abschluss der mich dafür qualifiziert hat, war meine Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung.
Ach so. Na gut, hab ich auch schon, ohne das Studium damals beendet zu haben.
Aber für die Schulen ist das nur ein Notbehelf, so lange sie nicht genügend passend qualifizierte Lehrkräfte finden.
Es öffnet mir also in dem Sinne das Feld der Pädagogik, dass ich nun noch besser qualifiziert bin und ich einen Bachelor nachweisen kann. Und in einigen Anzeigen von Pflegeschulen als Voraussetzung den Bachelor in Pflegemanagement angegeben haben. Wahrscheinlich weil ein Mangel an Pädagogen herrscht.
Das mag so sein (ich hab solche Anzeigen noch nicht gesehen), ist dann aber nur ein Notbehelf wie gesagt.
Normalerweise schreibt das Pflegeberufegesetz einen Master in Pflegepädagogik vor.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.095
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Natürlich werden vorzugsweise Pädagogen genommen, aber davon gibt es nicht ausreichend. Ich habe schon an einer Schule unterrichtet und der einzige Abschluss der mich dafür qualifiziert hat, war meine Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung.
Das kannst Du als Honorardozent für bestimmte Themen machen, aber für eine Festanstellung an einer Schule benötigst du meines Wissens einen pädagogischen Schwerpunkt.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!