Minusstunden / Krankschreibung

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie" wurde erstellt von anita55, 29.04.2013.

  1. anita55

    anita55 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , seit einigen Monaten fällt mir auf das , Kollegen wenn sie krank geschrieben sind , unglaublich in Minusstunden rutschen !! wie kann das sein ,??? das habe ich in 40 Jahre nicht bemerkt !! Für was benötigt man denn den Krankenschein ? Und wann soll man das wieder rausarbeiten ? Da wird man ja gleich wieder krank , wenn man 40 Stunden im kommenden Monat nacharbeiten soll !! Wer weiß bescheid ? Oder , wer hat diese Erfahrung gemacht ?
    Danke , hoffe auf viele Antworten :klatschspring:
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  3. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Da wurde schon reichlich im Allgemeinen und Speziellen geschrieben.
    Deine Informationen sind nun sehr allgemein.
    Dazu solltest Du Dich mit den Themen: Arbeitszeitkonten, Annahmeverzug und Entgeltfortzahlung beschäftigen.
    Generell gilt: Krank zählt wie geplant. So kann ein Überstundenabbau geplant sein.. und man hat unter Umständen eben Pech. Eine Unterplanung ist ohne Arbeitskonten nicht möglich, dann besteht Annahmeverzug. Der Arbeitgeber halt also Pech, wenn er Deine vertraglich angebotenen Stunden nicht abruft und kann sie auch nicht nachfordern.

    Ich glaube schon, daß manche AGs zu "solchen" Mitteln greifen, um die Stundenkonten abzubauen. Als Personaleinsatzverantwortlicher kann ich das zwar nachvollziehen, weil es auch immer Menschen gibt, die unser Sozialsystem (Entgeltfortzahlung) auf Kosten des AGs ausnutzen.. aber deswegen muß man sich natürlich trotzdem an geltende Gesetze halten und andere Mittel und Wege finden, seine Lohnkosten in den Griff zu kriegen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Minusstunden Krankschreibung Forum Datum
Minusstunden in der ambulanten Pflege Ausbildungsvoraussetzungen 16.02.2015
Minusstunden trotz Krankmeldung? Weihnachten und Silvester, Hilfe bitte! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 29.11.2014
Minusstunden Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.01.2014
Frage zu Minusstunden und AVR-Vertrag Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 03.04.2013
Minusstunden, Arbeitstage und Urlaub Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.03.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.