Mini-Job ohne anerkannte Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von VerbalKint, 13.11.2007.

  1. VerbalKint

    VerbalKint Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Frau macht im Moment bei der Volkshochschule einen Deutschkurs, damit sie nächstes Jahr die Anerkennungsprüfung für Ihre thailändische Ausbildung als Krankenschwester bestehen kann.

    Jetzt möchte sie neben ihrer Schule gerne einen Mini-Job im Gesundheitswesen machen, damit sie sich schon langsam mit den fachlichen Begriffen auseinandersetzen kann. Was für eine Art von Mini-Job kann man den im Gesundheitssektor machen, wenn man noch keine anerkannte Ausbildung hat?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!
    V.K.
     
  2. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Hallöle,


    einige Seniorenheime, Altenheime oder Seniorenresidenzen stellen Aushilfen auf 400 € Basis als Pflegehelfer/innen ein.
    Das wäre dann eine Möglichkeit für deine Frau, im Krankenhaus sehe ich da eher weniger eine Chance.

    Gruß
    Dennis
     
  3. VerbalKint

    VerbalKint Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, wir werden uns mal in dieser Richtung umschauen!

    Viele Grüße,
    V.K.
     
  4. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Es gibt auch Pflegedienste, die suchen Haushaltshilfen. Die Fachbegriffe fallen dann zwar weg, wäre aber vielleicht auch eine Einstiegsmöglichkeit.
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.317
    Zustimmungen:
    77
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Guten Morgen,

    im Krankenhaus sehe ich die Möglichkeit als Stationsassitentin oder Pflegehelferin zu arbeiten.
    Ob die Chancen gut oder schlecht sind, kommt auf den Wohnort an.
    Ich kenne mittlerweile einige Krankenhäuser die vermehrt PflegehelferInnen, nicht KPH, einstellen.

    Verschneite Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mini ohne anerkannte Forum Datum
Deo ohne Parabene/Aluminium Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 09.05.2013
Arbeit als examinierte polnische Krankenschwester in Deutschland aber ohne Anerkennung Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 05.07.2012
Kleines Seniorenheim (23 Bewohner) sucht neue examinierte Pflegefachkräfte (Nähe Köln) Stellenangebote 26.07.2011
Examinierte Pflegefachkraft (m/w) für Wohngemeinschaft-ohne Nachtdienste Stellenangebote 05.05.2011
Minijob ohne Genehmigung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.04.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.