Mindestens 3-wöchiges Pflegepraktikum als Ausbildungsvoraussetzung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Alexandra, 04.02.2002.

  1. Alexandra

    Alexandra Newbie

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    Ich will im Oktober eine Ausbildung zur Krankenschwester machen. Meine Frage ist, ob die Vorraussetzung dafür immer ein mind. 3-wöchiges Pflegepraktikum ist?

    Und ein paar Tips wären auch nicht schlecht! Zum Bsp.: Was muß man beachten u.s.w.?

    Gibt es Lehrbücher oder sonstige Lehrmaterialien?

    Wieviel verdient man denn? Sind es brutto wirklich DM 1.333,-.

    Vielen Dank im voraus für jegliche Hilfe eurerseits!!!!

    Alexandra
     
    #1 Alexandra, 04.02.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.2012
  2. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    hi Alexandra,
    also, ein Pflegepraktikum brauchst Du nicht. Mich würde interessieren, ob Du Dich schon beworben hast?
    Wenn ja, wird Dir die Krankenpflegeschule die Tips geben die Du haben möchtest. Spätestens beim Bewerbungsgespräch werden Dir dann Deine Fragen beantwortet.

    Jede Krankenpflegeschule hat ihr eigenes System und auch Lehrbücher, Fachliteratur, Unterrichtsmaterial... ich denke, dass wirst Du dort erfahren. Das Gehalt ist auch unterschiedlich, dazu kann ich leider nichts sagen.

    Also, ich wünsche Dir viel Glück!

    ute
     
    #2 Ute, 04.02.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.2012
  3. Alexander

    Alexander Newbie

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alexandra,
    wie Ute bereits gesagt hat ist es von Schule zu Schule unterschiedlich.
    Als Tipps für Pflegebücher kann ich dir die folgenden Links empfehlen:

    www.urbanfischer.de
    www.thieme.de

    Genauso unterschiedlich ist auch die Bezahlung. Hier kommt es darauf an, ob du in einer GmbH oder im BAT angestellt wirst.
     
  4. urmel

    urmel Stammgast

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alexandra!

    Ja, manche Krankenhäuser verlangen ein Praktikum (manche sogar ein halbes Jahr!! was ich persönlich für Unsinn halte). Und einen kleinen einblick in den Job schadet wirklich nicht, dann weisste wenigstens, was Dich erwartet.

    Tja, über die Verdienstmöglichkeiten kann ich Dir auch keine Auskunft geben (meine Ausbildung iss schon etwas läger her :-) ).

    Bei meiner Krankenpflegeschule war es so, dass sie alle Boücher bestellt haben und wir sie dann bezahlen mussten (allerdings nur die Hälfte, den Rest übernahm der Arbeitgeber). Wenn Du schon eine Stelle hast, erkundige Dich mal bei der/dem leitenden Schulpfleger/in.

    Ansonsten viel Glück für Deine Zukunft wünscht Dir
    urmel :D
     
  5. Babsi

    Babsi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hi Alexandra,
    zu deiner Frage, ich habe im Oktober 01 meine Ausbildung in Hessen angefangen und bekomme Brutto 1365 DM.
    Netto sind das bei mir im Moment ca 572 Euro, denn da kommen auch noch Schichtzulagen dazu. Das ist aber, wie die anderen bereits schrieben, von Haus zu Haus unterschiedlich. Aber ich denke mit ca 500 Euro zu rechnen ist realistisch.
    Und zum Berufspraktikum, es ist immer sinnvoll ein wenig Berufserfahrung vorher zu sammeln :!:

    Liebe Grüße, Sudja
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Alexandra,
    zu deiner Frage
    Gibt es Lehrbücher oder sonstige Lehrmaterialien?
    nach den gesetzlichen Regelungen für die Ausbildung sollen die notwendigen Lehr-und Lernmittel kostenlos zur Verfügung gestellt werden, d.h. es wird für die notwendige Zeit leihweise überlassen.
    Viele Schulen haben sich aber auch dazu entschlossen, die notwendigen Lehrbücher nicht auszuleihen, sondern sie dir mit 50 % Kostenbeteiligung direkt zu überlassen.
    TIP: gute Frage für ein Vorstellungsgespräch!
    Viel Glück
    Flexi :up:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mindestens wöchiges Pflegepraktikum Forum Datum
News verdi: Mindestens 15,50 Euro Stundenlohn für examinierte Altenpfleger Pressebereich 09.11.2016
sind Ruhezeiten - mehrere Tage (mindestens zwei) mehrmals im Monat gesetzlich vorgeschrieben? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 07.08.2012
Job im Schlaflabor, Köln-Zentrum, mindestens 30 h/Woche Stellenangebote 13.05.2011
Ausbildungsvoraussetzung: mindestens 4 Wochen Praktikum Ausbildungsvoraussetzungen 01.11.2010
Suche Vitamin B für 6 wöchiges Pflegepraktikum in der Schweiz Raum Bodensee Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 01.09.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.