Migrantinnen und Migranten im Gesundheitswesen

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von Brady, 06.12.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brady

    Brady Gast

    Hallo zusammen,

    möchte euch diese Seite gerne vorstellen. Dies ist ein Fernlehrgang, der das Klinikum Nürnberg anbietet.

    Daten und Fakten

    Zudem habe ich mich für diesen Lehrgang bei meinem Arbeitgeber beworben und hoffe auf Bewilling der Kosten. *gg*. Drückt mir mal bitte die Daumen. :D


    Liebe Grüße Brady
     
  2. diamondice

    diamondice Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachpfleger Psychiatrie
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    GKV
    Funktion:
    Case Manager für Psychiatrie
    Huhu,

    ich drück Dir ganz fest die Daumen.:D

    Hört sich echt interessant an und wird auch immer wichtiger.
     
  3. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Ich drueck' Dir auch die Daumen uuuuuuund:

    Bericht erwuenscht :D !

    Ich hoffe ja, dass Du teilnehmen kannst und anschliessend ein bisschen darueber erzaehlen kannst!

    LG von Aloha
     
  4. Brady

    Brady Gast

    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank für euer Daumendrücken*gg*.


    @Aloah, klar das mache ich bestimmt, halte euch auf dem laufenden.


    Liebe Grüße Brady
     
  5. CeKIB

    CeKIB Newbie

    Registriert seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Liebe Brady,

    wir drücken Dir natürlich auch ganz fest die Daumen, dass Du im kommenden Jahr einmal zu uns nach Nürnberg kommst, um unseren Fernlehrgang "Migrantinnen und Migranten im Gesundheitswesen" zu besuchen.

    Vielen Dank auch, dass Du auf unser Angebot aufmerksam gemacht hast!

    Für alle, die sich für unsere Fernlehrgänge interessieren: http://www.krankenschwester.de/foru...-fernlehrgaenge-fuer-pflegende.html#post70836

    Herzliche Grüße aus Nürnberg,
    Euer CeKIB-Team
     
  6. Brady

    Brady Gast

    Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich ja nun schon sehr lange mit diesem Thema. Aber es wird immer noch mit Scheu und Unwissenheit reagiert. Selbst wir, können oder dürfen Ängste äussern, nachfragen oder etwas in Frage stellen. Leider wird dann auch von erfahrenen Kollegen Unverständnis gezeigt, nein schlimmer es wird sofort vermutet, dass jemand was gegen Migranten hat. Es wird bewertet, ohne denjenigen ernst zu nehmen. Dies bedeutet keine Integration. Integration bedeutet alle beiden Seiten ernst zu nehmen. Ansonsten funktioniert die Sache nicht. Egal wie lapidar sie in den Augen des Einzelnen ist.


    Gruß Brady
     
  7. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Was wird denn momentan an den deutschen Krankenpflegeschulen zu diesen Thema unterrichtet????

    Lese gerade ein US-Nurse-Handbuch, ein groesseres Thema darin sind die ethnischen, kulturellen und religioesen Hintergruende der Patienten.
    Es geht um Besonderheiten bei der Kommunikation (hier sind nicht Verstaendigungsschwierigkeiten durch Fremdsprachen gemeint, sondern Sachen wie: direkter Augenkontakt, Haende schuetteln etc.), Nahrung/Mahlzeiten, typische Gesundheitsrisiken dieser Gruppe etc.
    Auch angesprochen werden: Einstellung zu Transplantationen, Transfusionen, End-of-Life Care, Akzeptanz von Alternativtherapien (Kraeuter, Akkupunktur etc.) ..........
    Das man dies nicht als Standard nehmen darf sondern nur als hilfreiche Orientierung duerfte auch klar sein...
     
  8. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Das ist nicht etwa das "Saunder`s Comprehensive Review"???

    @Brady: Ich drücke Dir auch die Daumen. Wann bekommst Du denn Bescheid, ob es klappt?
     
  9. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Hihi, ja isses...... :ccol1:


    Brady: Hast Du mittlerweile eine Zusage bekommen?
     
  10. Brady

    Brady Gast

    Hallo Aloah,

    leider nein. Aber auch noch keine Absage. Jetzt wird es aber auch Zeit, dass ich was erfahre. Werde erneut nachfragen, wobei ich nicht allzu viel Hoffnung habe.

    Liebe Grüße Brady
     
  11. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Ich druecke Dir weiterhin die Daumen - ist ja schliesslich ein wichtiges Thema!!!
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    ich gebe euch recht es ist ein wichtiges Thema, aber könnt ihr die Feinheiten vielleicht per PN austauschen?

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  13. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    Ich finde das Thema auch sehr spannend, beschäftige mich gerne mit anderen Kulturen... aber leider habe ich dieses "Patientenklientel" auf meiner Privatstation nicht wirklich...

    *daumendrück* dass es klappt an Brady und erzähl uns dann davon :P
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Migrantinnen Migranten Gesundheitswesen Forum Datum
News Bundesagentur will tausende Migrantinnen für die Pflege gewinnen Pressebereich 11.02.2016
Weiter Wissenslücken in der Pflege von Migranten Diskussionen zur Berufspolitik 07.09.2016
News Pflege-Perspektive für Migranten und Flüchtlinge Pressebereich 15.07.2016
News Migranten: Pflegedienste sind schlecht vorbereitet Pressebereich 24.03.2016
News SPD fordert Altenpflege-Ausbildungsgang speziell für Migranten Pressebereich 24.11.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.