Migräne bei Kindern

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Necki, 26.02.2007.

  1. Necki

    Necki Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpflegerin
    Ort:
    Halle/Saale
    Hallo alle miteinander.
    Ich habe ein Problem und zwar leidet mein Sohn bald 11 Jahre seid fast 5 Jahren an immer wiederkehrenden Kopfschmerzen. Ich bin jedes halbe Jahr beim Neurologen mit ihm und bei dem letzten Test kam heraus das er eine Migränebereitschaft zeigt aber noch nicht weiter behandelt werden sollte. Nun häufen sich aber diese Attacken so war es einmal im Jahr richtig schlimm mit Übelkeit, Lichtempfindlichkeit etc. Letzten Freitag war es wieder so schlimm das er nicht in die Schule gehen konnte.Kann es auch sein das der Druck in der Schule zu groß ist?? Er ist ein einser Schüler und sehr ehrgeizig, wir führen schon ein Schmerztagebuch. Bisher half ihm dann meist Paracetamol, die Kinderärztin sieht es jetzt auch nicht für wichtig wieder zum Neurologen zu gehen da sich die Werte nicht weiter verschlechtert haben. Vor zwei Wochen meinte er Mama ich kann mir meinen Finger abbeißen ich merke nix. Dachte mir vielleicht war die Hand eingeschlafen und achte jetzt besonders darauf und verlange auch von ihm mir sofort zu sagen wenn dies wieder Eintritt, nicht das es evtl. Lähmungserscheinungen sind warum auch immer. Ich werde wieder zur Ärztin gehen und eine weitere Untersuchung im Krankenhaus machen lassen, irgendwo muß es doch her kommen.
    Vielleicht könnt ihr mir ja etwas weiterhelfen, ich wäre sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Necki
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Necki,

    ich denke schon, dass man die Migräne deines Kindes ernst nehmen sollte, warum sieht deine Kinderärztin, trotz der neurologischen Symptomatik, keinen Handlungsbedarf? Die Taubheitsgefühle können mit der Migräne zusammenhängen und eine echte Migräne ist immer eine ernste Sache und für den Betroffenen, egal welchen Alters nicht angenehm.
    Eine Kollegin von mir schwört auf ihre Heilpraktikerin, aber ich denke auch hier gibt es unterschiedliche Erfahrungen.
    Besprich dich doch nochmal ausführlich mit dem Kinderarzt und soviel ich weiss, gibt es auch Schmerzambulanzen/-Tageskliniken für Kinder, zumindest hat unser Kinderhaus eine solche Ambulanz.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Necki

    Necki Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpflegerin
    Ort:
    Halle/Saale
    Hallo Narde,
    ich verstehe die Kinderärztin auch nicht wirklich, habe aber um einen neuen Gesprächs/Beratungstermin gebeten,denn es muß ja Ursachen haben.Ich hatte auch schon einen Orthopäden gedacht,vielleicht ist ja auch mit der Wirbelsäule etwas nicht in Ordnung,ich denke es könnte viele Ursachen haben und diese möchte ich rausfinden bzw.rausfinden lassen.
    Danke auch für den Tip mit einem Heilpraktiker.Über Schmerzambulanzen für Kinder informiere ich mich gerade in unserer Gegend bin aber leider noch nicht fündig geworden.

    Liebe Grüße
    Necki
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Necki,

    meine Gegend hilft dir vermutlich nicht wirklich weiter, aber unser Haus hat eine Kinderkopfschmerzambulanz, und wenn es die selbst bei uns gibt, sollte es doch so etwas auch in deiner Gegend geben.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Migräne Kindern Forum Datum
Migränemedikament Quadronal Ass comp. Tabl. - Logik? Pharmakologie 26.06.2006
Migräne Talk, Talk, Talk 31.12.2004
Migräne Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 10.10.2002
Verunsichert wegen Behandlungspflege bei Kindern Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 09.03.2016
Kinderkrank bei behinderten Kindern... Ausbildungsvoraussetzungen 21.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.