Mentor - Hausarbeit

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von trinity007, 06.04.2007.

  1. trinity007

    trinity007 Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hilfe!!!

    Hat schon mal jemand von euch die Mentorenweiterbildung gemacht???
    Musstet ihr da auch 2 Hausarbeiten schreiben.....
    Wir müssen dies tun und wir sollen uns ein Thema heraussuchen. mein Problem, ich kann mich nicht entscheiden..... Vielleicht kann mir ja jemand einen guten Tipp geben und mir sagen welche Themen sich gut dazu eignen oder sogar kleine Hilfestellungen geben.


    Danke.....lg Trinity
     
  2. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo Trinity 007,

    in meiner Praxisanleiterweiterbildung war neben der praktischen Prüfung nur die Erstellung 1 Facharbeit gefordert.

    Hilfreich wäre es, wenn du dir ein Thema auswählst, das dich selbst, bzw. deine Arbeit als Anleitung auf Station weiterbringt.

    Dazu mußt du wissen, was ihr zur Schüleranleitung schon habt.

    Vorstellbar wäre zum Beispiel die Erstellung eines Stationshandbuches, bzw. ein Einarbeitungskonzept für Schüler oder neue Mitarbeiter.

    Interessant finde ich auch das Thema: " Rahmenbedingungen einer PA", " Zeitmanagement", " Konfliktmanagement"...

    Grüßle Manu
     
  3. Unsere Praxisaufträge (so hießen die bei uns) waren:

    1.
    Die Lernsituationen der Abteilung darstellen, bzw. vervollständigen und mit den Mitarbeitern besprechen.
    und

    Einen Entwurf eines Einarbeitungsplanes erstellen.
    oder
    bestehende Lernangebote nach den Kompetenzbeeichen ausrichten.
    oder Fertigstellen der Baustein zur professionellen Praxisanleitung.


    2.
    Eine Anleitung i. S. v. Fertigkeiten-Trainings durchführen und ein Reflexionsprotokoll erstellen.
    und

    Ein Beurteilungsgespräch fürhen und ein Reflexionsprotokoll erstellen.
    oder
    Eine Abschlussbeurteilung vornehmen und von dem Abschlussgesrpäch ein Protokoll erstellen.
    oder
    Teilnahme an einer praktischen Zwischenprüfung bzw. an einer Abschlussprüfung und davon ein Protokoll erstellen.

    3.
    Eine Konzeption für einen klinischen Unterricht erarbeiten (Thema freigestellt, aber 10 Minuten Begrenzung)
    und
    Eine Lernsituation für die eigene Station nach der 7-Sprung-Methode planen und gestalten.

    Also insgesamt 5 "Hausarbeiten", "Praxisaufträge" oder wie auch immer man die nennen will. Ob das dann jeweils 1 Seite wird oder 20 entscheidet der eigene Anspruch...

    Ulrich
     
  4. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    für meine Mentoren-Fortbildung habe ich eine Infomappe für Schüler und neue Mitarbeiter erstellt, in denen die häufigsten Krankheitsbilder und Untersuchungen zusammengefasst werden zum Nachlesen sowie einen Tagesablauf für Station und eine Einarbeitungscheckliste.

    Für die Weiterbildung zur Praxisanleiterin haben wir Arbeitsaufträge erstellt nach dem neuen Krpfl.Gesetz, in dem ein Fallbeispiel vorgestellt wird und je nach Ausbildungsjahr die Schüler Fragen bzw. Arbeitsaufträge bearbeiten.

    Ich hoffe, das war eine brauchbare Anregung.

    Susi
     
  5. christoph heyligers

    Registriert seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hi matrix-fan,

    siehe auch "FACHARBEIT BEZIEHUNG SCHÜLER PA"
    von nadine1981

    vielleicht wurdest du ja auch privat angemailt und kannst mehr über das inzwischen schon erstellte ergebnis(fertige arbeit?) erzählen, als man hier im forum öffentlich lesen kann.....??
    also, wenn du hier noch mal nach deinem nicht abgeschlossenen diskussionsründchen schaust, kannst du (oder jeder andere natürlich auch) ja sicherlich ein paar wertvolle erfahrungen vom erstellen deiner hausarbeit preis geben.

    an dich respektive die anderen schonmal vielen dank, christoph

     
  6. Christiane Möller

    Registriert seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...mache zur Zeit auch die Weiterbildung zum Mentor und muss auch eine Hausarbeit schreiben, das Thema dazu habe ich bereits: Ausbildung in der stationären Einrichtung.
    Habe schon daran gedacht über Zeitmanagment zu schreiben, aber das ist ein Thema wo ich selbst viele Antworten nicht finden kann...vielleicht hat von euch jemand einen Denkanstoss für mich, wäre auch sehr dankbar!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mentor Hausarbeit Forum Datum
Mentor werden als GuKP in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung? Praxisanleiter und Mentoren 12.04.2015
Angst vor meiner Mentorin Praxisanleiter und Mentoren 10.02.2014
Ideen für interne Mentoren-Weiterbildung Praxisanleiter und Mentoren 17.12.2013
Brauche Hilfe: komme mit meiner Mentorausbildung nicht weiter.... Praxisanleiter und Mentoren 23.10.2013
Probleme mit Mentor und Praxisanleiter Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.