Meldebescheinigung für den Arbeitnehmer

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von engel78, 19.02.2014.

  1. engel78

    engel78 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo,bin Krankenschwester in der amb. Pflege (privater Pfl.dienst).Habe einen qualifizierten Hauptschulabschluss,sowie eine Ausbildung zur Kinderpflegerin und habe damit den sog. QUABI erhalten,das ist vergleichbar mit einem Realschlußabschluss.Nun zu meiner Frage/meinem Problem.Auf meiner Meldebescheinigung steht unter Tätigkeitsschlüssel :
    Höchster Schulabschluss: 2=Haupt-/Volksschulabschluß
    Höchste Berufsbildung: 2= Abschluss einer Berufsausbildung
    Ist das für meine spätere Rente irgenwie "schädlich" ? ich meine weil ja nicht alles der Richtigkeit entspricht oder kann ich das links liegen lassen?
     
  2. Sosylos

    Sosylos Stammgast

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Schulabschluss ist das, wo du das Abschlusszeugnis beim Ag abgegeben hast. Daß du mit der Kombi Hauptschulabschluss und Ausbildung quasi ne Mittlere Reife hast, interessiert für die Berechnung der Rente niemand. Dort zählen nur die eingezahlten Rentenbeträge bzw die Monate an Schule, wo für die Rente als gearbeitet gleich gestellt werden.
     
  3. engel78

    engel78 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Ich habe beim AG beide Abschlusszeugnise abgegeben,allerdings steht bei meinem Kinderpflegeabschluss leider nicht das es gleichzeitig ein Quabi ist :-((( , der höchste Bildungsabschluss ist doch der als Krankenschwester oder??? Die Kinderpflegeschule war ohne Lohnzahlung (zwei Jahre),werden die dann nicht mit gezählt???
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hab gerade zum 1. Mal vom Quabi gehört... :-)

    Aber irgendeinen Nachweis benötigst du ja:

    Der mittlere Schulabschluss an der Mittelschule
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Abschluss spielt also keine Rolle. Lediglich der Zeitraum ist relevant. Den musst nachweisen.

    Elisabeth
     
  6. engel78

    engel78 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    @Maniac: Ich habe den Quabi nicht an der Hauptschule,sondern in der Kinderpflegeschule gemacht.Dafür hab ich nichts bekommen,nur meine Urkunde zum Beruf.Heute ist das anders,da macht man zehn Klassen Mittelschule und hat den Quabi in der Tasche.
    Was ich nicht verstehe ist das man freiweillig Beiträge nachzahlen kann??? Wie ist das denn gemeint? Da muß ich mich an die Rentenversicherung wenden,richtig?
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Richtig. Hast du deinen gesamte Ausbildung mit dem 17.LJ abgeschlossen gehabt?

    Elisabeth
     
  8. engel78

    engel78 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Ja habe ich
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Dann wende dich an die Rentenversicherung. Es müsste auch bei dir vor Ort eine entsprechende Beratungsstelle geben. Ob es sich lohnt, noch Beiträge für den Zeitraum einzuzahlen wird dir dort erklärt werden.

    Elisabeth
     
  10. engel78

    engel78 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Ok mache ich.Danke!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Meldebescheinigung für Arbeitnehmer Forum Datum
Job-Angebot Pflegefachkräfte für die 1:1 Pflege in Heidelberg Stellenangebote Donnerstag um 11:05 Uhr
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich Mittwoch um 11:42 Uhr
Fürsorgegespräche OP-Pflege Montag um 11:10 Uhr
Thema für die Facharbeit gesucht :( Fachweiterbildung für Funktionsbereiche Montag um 03:52 Uhr
News Altenpfleger tragen das höchste Risiko für psychische Erkrankungen Pressebereich 24.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.