Meister-Bafög

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von Emma2005, 11.11.2007.

  1. Emma2005

    Emma2005 Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester ITS
    Ort:
    Radebeul
    Akt. Einsatzbereich:
    thoraxchirurgische ITS
    Funktion:
    Mentor, Geräteschwester
    :trinken:Hallo, habe im September einen Stationleitungskurs begonnen, welchen ich selbst finanziere. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Meister Bafög gemacht und wie lange sind die ungefähren Bearbeitungszeiten?

    Danke im Vorraus für eure Antworten:trinken:
     
  2. behid

    behid Gast

    Damit habe ich Erfahrung gemacht..., es wurde abgelehnt. Die Bearbeitung ging eigentlich sehr schnell. Ablehnungsgrund war in meinem Fall die vorher absolvierte Fachweiterbildung für Intensiv. Eine zweite Fachweiterbildung wird nicht gefördert.
    Alle Gespräche und die Beratung (wegen Einspruch gegen die Ablehnung) waren kompetent, ausführlcih und sehr kundenorientiert.

    Viel Glück
    Behid
     
    Katana gefällt das.
  3. Emma2005

    Emma2005 Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester ITS
    Ort:
    Radebeul
    Akt. Einsatzbereich:
    thoraxchirurgische ITS
    Funktion:
    Mentor, Geräteschwester
    Hallo, da könnte ich ja Glück haben. Ich arbeite zwar auch seit 7 Jahren auf ITS, aber konnte die Fachweiterbildung noch nicht machen. Nun wollte ich eben diese Richtung einschlagen in Eigeninitiative und hoffe Glück zu haben mit dem Bafög.

    LG:razz1:
     
  4. behid

    behid Gast

  5. Emma2005

    Emma2005 Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester ITS
    Ort:
    Radebeul
    Akt. Einsatzbereich:
    thoraxchirurgische ITS
    Funktion:
    Mentor, Geräteschwester
    Hallo, habe heute alles weggeschickt und hoffe auf positive Antwort.
    Also ich bin über jeden Daumen dankbar. :wink:
     
  6. burgaz

    burgaz Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Hamburg

    Hallo Emma,
    ich mache derzeit eine Weiterbildung (720Std.) zur "Leitenden Pflegefachkraft" in Hamburg. Finanziert wird alles über MeisterBafög! Der komplette Kurs kostet ca. €2.400. Davon muss ich € 1.800 zurückzahlen. Aber: die Rückzahlung kann in kleinen Raten erfolgen und das innerhalb von 10Jahren nach der Weiterbildung!!! Cooler gehts nicht. Jetzt kommts: Wenn du Dich im Anschluss an die Weiterbildung selbständig machen solltest werden Dir sogar die € 1.800 erlassen! Die Bearbeitung, bzw. die Zusage, kam relativ schnell. Ich glaube, das hat 2 Monate gedauert. Vorab habe ich aber, weil ich ziemlich ungeduldig bin, telefonisch um Entscheidung gebeten. Die kam zwar sehr zögerlich aber sie kam! Naja, jetzt bin ich fast durch mit der Weiterbildung und bin sehr froh, dass ich keinen Pfennig dazu bezahlen musste! :rofl:
     
    Katana gefällt das.
  7. Emma2005

    Emma2005 Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester ITS
    Ort:
    Radebeul
    Akt. Einsatzbereich:
    thoraxchirurgische ITS
    Funktion:
    Mentor, Geräteschwester
    Hallo,

    na das klingt ja gut, hast Du die Summe aufeinmal ausgezahlt bekommen oder in Raten? Weil ich ja auch in Raten zahle. Mein Kurs kostet auch soviel und ich hoffe auch auf ein baldiges Lebenszeichen, nach jetzt ca. 8 wochen. Werde dort morgen auch mal anrufen.
    Danke für deine Antwort

    Emma:lol:
     
  8. burgaz

    burgaz Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    Die Summe kam in 2 Raten. Einmal eine Summe von va. € 700 von der MeisterBafög Stelle (Das ist die Summe, die Dir "geschenkt" wird) und die zweite Rate von € 1.800 von der kfw-Bank. Wenn ich mich recht erinnere, kannst Du den Antrag auf Meister-Bafög auch nachträglich (also auch wenn Du bereits begonnen hast - so wie in Deine Fall) einreichen. Du bekommst trotzdem den vollen Betrag ausgezahlt und ziehst die Summe ab, die schon aus Deiner eigenen Tasche geflossen ist! Ist doch Super! Bei diesen Bedingungen ist man schön doof, wenn man sich nicht weiterbildet, oder? :weiberheld:
     
  9. Emma2005

    Emma2005 Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester ITS
    Ort:
    Radebeul
    Akt. Einsatzbereich:
    thoraxchirurgische ITS
    Funktion:
    Mentor, Geräteschwester
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Antwort, da bin ich echt froh.

    Gruß Emma:lol:
     
  10. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,
    ich hab dazu auch mal eine Frage.
    Wenn ich die Fachweiterbildung und Stationsleitungskurs vom arbeitgeber bezahlt bekomme und diese absolviert habe und ich dann aber z.b. Pflegeentwicklung/ -managment studieren möchte, kann ich dann für dieses Studium Meister- Bafög beantragen.

    Danke für eure antworten.
     
  11. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo TinaG,

    ich weiß, das du kein MeisterBafög bekommst, wenn du schon eine Weiterbildung ab 400h absolviert hast.

    Grüßle Manu
     
  12. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    aber im Gesetz steht dieses:

    "Die Antragstellerinnen und Antragsteller dürfen noch nicht über eine berufliche Qualifikation verfügen, die dem angestrebten Fortbildungsabschluss mindestens gleichwertig ist. Eine Altergrenze besteht nicht."

    Das würde doch heißen wenn ich Managment hinterher machen würde, wäre das doch nicht gleichwertig mit dem A&I bzw. Leitungskurs.

    Oder?
     
  13. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo nochmal,

    ja ich verstehe das genauso wie du!
    Meine Kenntnis mit den 400h stammt aus einem Telefonat mit einem Fernkursanbieter zur VPF, die die Abwicklung des MeisterBafög anbieten.

    Frage doch einmal bei deinem zuständigen Landratsamt nach, die geben dir bestimmt hinreichend Auskunft!

    Liebe Grüße Manu
     
  14. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    gut das du das auch so heraus liest werde mich dann wohl mal dort erkundigen.
    Vielen dank für deine schnelle Anwort.
     
  15. ChristianeD1

    ChristianeD1 Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Rehazentrum
    Funktion:
    Krankenschwester, 2 Hygienebeauftragte
    Hey wollt auch etwas zu diesem Thema fragen, wenn man diese Weiterbildung absolviert hat hat man dann den Abschluss einer Fachgebundenen Hochschulreife???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Meister Bafög Forum Datum
Meister-Bafög für PDL-Weiterbildung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Widerspruch Meisterbafög Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 04.01.2010
Studiumkosten vs. 80% Steuerrückerstattung/ MeisterBafög Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 09.04.2008
Meister-BAföG - Steuererklärung?! Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 11.01.2008
Fachweiterbildung OP durch Meister BAFÖG förderbar? OP-Pflege 15.03.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.