Meine Gehaltseinstufung nach AVR bzw. BAT?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von pisa, 11.11.2012.

  1. pisa

    pisa Newbie

    Registriert seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    ich hab mit 21 Jahre (1984) mein Examen gemacht bin heute 48 Jahre ,hatte vor 5 Jahren zuletzt Kr V a verdient.. wie wär heute mein Gehalts-Einstufung nach der Zeit als Pflegekraft im Funktionsbereich..?:?:
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Im TVÖD (hat vielerorts den BAT ersetzt) ist der Funktionsbereich meist EG 7a. Wieviele Jahre Berufserfahrung hast Du?
     
  3. pisa

    pisa Newbie

    Registriert seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    24 Jahre.
     
    #3 pisa, 11.11.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2012
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das wäre also die Endstufe, Stufe 6 - aber bei einem AG-Wechsel müssen sie die nicht anerkennen.

    EG 7a, Stufe 3 müsstest du mindestens angeboten bekommen, darunter geht inzwischen nicht mehr. Die höheren Stufen solltest du versuchen zu verhandeln. Mit Berufserfahrung im entsprechenden Bereich könntest du damit hier in der Gegend durchaus erfolgreich sein - hier suchen alle.
     
  5. DagaDayan

    DagaDayan Newbie

    Registriert seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe zu diesem Thema auch noch eine Frage.
    Arbeite derzeit im öffentlichen Dienst und werde evtl zur Caritas wechseln.
    Derzeit bin ich nach TV L 7a Stufe 5 - welche Stufe wäre ich in der AVR Tabelle???
    (14 Jahre Berufserfahrung als Examinierte Pflegekraft)
     
  6. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Also Erfahrungen beim AVR Tarif (Caritas)-Unterschiede zum TVöD in den Verhandlungen gibt es in der Tat, was die Anerkennung der Berufsjahre anbelangt - haben z.B. aufgezeigt, dass die Berufsjahre bei der Caritas z.B. nicht anerkannt werden. Da wird man, ähnlich wie die TE berufserfahren, so vergütet wie ein Berufsanfänger. So zumindest meine Erfahrungen hier in meiner Region. Ich finds schlimm, dass es derartige regionale Unterschiede geben sollte und kein Raum für eine Verhandlungsbasis besteht. Aber stimmt ja, sie suchen alle. Da findet sich schon noch einer, der Berufsanfänger ist und für den ist das Anfangsgehalt ja allemal besser, als wie die vorherige in der Ausbildung... oder es findet sich sogar ein Arbeitsloser, für den es noch Förderung gibt. Na wie schon einmal gesagt, Qualität setzt sich eben nicht mehr durch...hauptsache billig. :down:


    Bei der Caritas und in unserer Region demnach die Stufe 1 (oder wie sich das bei diesem Tarif als Einsteiger äußert).
     
  7. DAMA1

    DAMA1 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    20 J. exam. Krankenschwester mit Abitur; PDL; Pflegemanagement (FH/B.A.)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Pflegedienstleitung
    Je nach Berufserfahrung und Alter des Bewerbers habe ich einen kleinen Spielraum, welchen ich auch meist zugunsten des Bewerbers nutze. Tatsächlich hat dann die Personalabteilungg oftmals Diskussionsbedarf, dennoch bleiben meine Zusagen verbindlich.
    Es wird nicht gerne gesehen, aber eine Stufe sollte innerhalb der EG-Gruppe möglich sein.
    Caritas AH Bayern, PDL
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wo ist denn deine Region??
     
  9. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Hallo Maniac; wir sind Raum Berlin/Brandenburg. Gibt es da also Unterschiede in den AVR, nur weil sich jemand neu bewirbt? Meine Kollegin ist 43 Jahre alt und hat 23 Jahre Berufserfahrung aufzuzeigen. Wieso sollte sie also wie ein Berufseinsteiger vergütet werden? Das ist doch ungerecht.
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Mit dem AVR kenne ich mich nicht aus. Im TVÖD (§16) ist diese Ungerechtigkeit seit 2009 zumindest ein wenig gemildert - einschlägige Berufserfahrung muss zumindest teilweise anerkannt werden. TVöD: § 16 (VKA) Stufen der Entgelttabelle

    Ein anderer Punkt betrifft "Altlasten", also Besitzstandswahrung. Die gibst du durch einen Arbeitgeberwechsel und teilweise auch durch eine Änderungskündigung auf. Das bedeutet: Wer 24 Jahre beim gleichen AG war, hat möglicherweise bessere Konditionen wie eine höhere tarifliche Zulage als der neue Kollege mit der gleichen Berufserfahrung, auch wenn EG und Stufe identisch sind.
     
  11. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Was meinst du mit Stufe? Die Altersstufe? Wenn Vergütungsgruppe und Alterstufe (sollte das gemeint sein) identisch sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Zuschläge unterschiedlich ausfallen.

    Aber nocheinmal zum AVR. Habe nun noch einmal im Internet gestöbert und bin hier auf die Vergütungsgruppe (bei stationärer Einrichtung) "Kr4 mit entsprechender Tätigkeit 1" gestoßen. Worauf bezieht sich die "1"? :weissnix:

    Quelle: AVR Anlage 2a

    Wenn nun der AN beim AVR ganz neu anfängt/Neueinstellung - und wie oben geschildert die Berufsjahre aus vorherigen Tätigkeiten nicht anerkannt werden - würde er, genau wie ein Berufseinsteiger (Fachkraft) bei uns in den AVR, mit dieser Vergütungsgruppe (Kr4) anfangen. Aber was ist mit der "1" gemeint?

    Wie sieht es beim AVR mit allg. Tarifzulage und Ortszuschlag aus? Lediglich hier - sofern diese denn zur Vergütungsgruppe noch zusätzlich geleistet werden - könnte ich noch Unterschiede auf der Verdienstbescheinigung ,zwischen dem Berufseinsteiger und dem berufserfahrenen MA, erkennen...
     
  12. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Die 1 ist die Fußnote, die am Ende der ANlage gelistet ist.

    Zulage und Ortszuschlag gibts doch schon lange nicht mehr. Es gibt nur das Tabellenentgelt (und geringe Zulagen für Pflege usw 25Euro+X)

    Die erhöhte Vergütung durch Betriebszugehörigkeit ist die Entwicklungsstufe. KR bzw jetzt EG 7a, Stufe 1-6
    Am einfachsten in der Anlage 31 nachzulesen, die auch am aktuellsten ist ... sofern danach vergütet wird natürlich nur ;)
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Im TVÖD gibt es schon längst keine (Lebens-)Altersstufen mehr. Bzw. gab es sie dort nie, die sind abgeschafft worden, als der BAT in den TVÖD umgewandelt wurde.

    Bei der Umwandlung bereits Beschäftigte durften nicht schlechter gestellt werden, sie bekommen also - bei gleicher Einstufung - möglicherweise höhere Zulagen als Kollegen, die nach der Umwandlung eingestellt wurden. Wie lange ist das her, elf, zwölf Jahre? Trifft noch auf etliche Beschäftigte zu. (Es handelt sich aber nicht um immense Summen.)
     
  14. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Der TvöD hat den BAT zum 1.10.2005 abgelöst ....also gut 7 Jahre.
     
  15. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Also jetzt bin ich gerade verwirrt. Bis zum Ausscheiden aus meinem ehemeligen Betrieb im August 2011 stehen z.B. auf meiner Verdienstbescheinigung allg. Tarifzulage und diverse Ortzuschläge. Habe den aktuellen Übergangstarifvertrag gerade nicht zur Hand, da ich in dem Betrieb ja nicht mehr beschäftigt bin....werde ich aber nochmal aufrufen. Die allg. Tarifzulage und die Ortzuschläge haben meine Grundvergütung (im übrigen KrT5a) um 657,33 Euro Brutto bereichert; hinzu kamen natürlich noch die Zuschläge. Ältere Verträge (Altstand) hatten sogar noch eine Pflegezulage von ca. 25 Euro, die nach anno dutt bei den Neueingestellten nicht mehr erbracht wurden.

    Ich verstehe nur Bahnhof. Welche Fußnote denn? Was sagt diese denn aus? KR habe ich gelesen im AVR (siehe Quelle); von EG 7a oder Stufe 1-6 allerdings nichts. Also sollte ich die Anlage 31 nocheinmal aufrufen? Na das ist ja blöd, wieso dann die Mitteilung "Kr4 mit entsprechender Tätigkeit 1" ?

    So oft ich mich auch bemüht habe, diesen Satz zu verstehen, ich verstehe ihn nicht. :verwirrt:

    Liebe Kollegen, ich möchte doch einfach nur wissen, was meine ehemalige Mitarbeiterin nach 23 Berufsjahren nun als Neueinsteiger bei der Caritas erwarten darf. Man kann es sich doch eben eben kaum vorstellen, dass sie dort genau wie ein Berufsanfänger vergütet wird...oder? :weissnix:
     
  16. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Oh. Kam mir länger vor...

    Ich schätze, genau das, was Du im vorigen Beitrag mit "Altlasten" meintest.
     
  17. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Das bedeutet: wer zu alten Konditionen eingestiegen ist und den AG nicht gewechselt hat, für den gelten die besonderen Übergangsvorschriften. Hiedurch soll eine Schlechterstellung im laufenden Arbeitsverhältnis vermieden werden. Wer neu einsteigt bzw. den AG wechselt, für den entfallen diese Regelungen.

    Ob sie jetzt wie ein totaler Anfänger eingruppiert wird, oder ob man "etwas höher einsteigt" ist Verhandlungssache.
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wenn deine Kollegin nach AVR Caritas in einem Krankenhaus beschäftigt ist, wird sie nach Anlage 31 vergütet.

    Google mal schiering AVR Anlage 31. Dort sind die Übergangstabellen, nach denen dann vergütet wird. Inwieweit die kürzlichen Erhöhungen bei dem AG umgesetzt werden, hängt allerdings vom Bundesland ab.
     
  19. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Alles klar und Danke.

    Da meine Kollegin in einem Pflegeheim tätig sein wird, wäre wohl die Anlage 32 (Ost) maßgeblich, oder? Wir lesen uns gerade durch, ab §13 Stufen der EG-Tabelle ...puh das ist ja alles kompliziert...

    Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes - Regionalkommission Ost Anlage 32
     
  20. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wenn sie unter die Regionalkommission OST fällt, ja.

    Dann siehts auch wieder etwas anders mit Stunden und Vergütung aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Meine Gehaltseinstufung nach Forum Datum
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016
Versetzung auf andere Intensivstation gegen meinen Willen Intensiv- und Anästhesiepflege 23.04.2016
Wie stehen meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz? Ausbildungsvoraussetzungen 08.01.2016
Schöne Abschiedsworte für meine Bewohner Talk, Talk, Talk 21.09.2015
Entgeltgruppe: Ich finde nichts über meine Gehaltsklasse Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 16.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.