Mein letzter Arbeitgeber will 67 Minusstunden von mir bezahlt haben...

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Schnabelbecher, 13.08.2011.

  1. Schnabelbecher

    Schnabelbecher Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie,HTG,Gyn
    Ich habe am 1.4.2011 den Arbeitgeber gewechselt.Nun will mein letzter Arbeitgeber 67 Minusstunden von mir bezahlt haben.Ich muss dazu sagen, dass wir im letzten Jahr kurz vor der Insolvenz standen und durch einen anderen Träger übernommen worden sind.Ich arbeite im OP.In dieser Zeit hatten wir wenig OP-Programm und ich bin öfter nach Hause geschickt worden. Also ist es doch eig. nicht mein Problem oder? Wenn keine Arbeit da ist? Gilt dann nicht die Annahmeverzugregelung?Ich bin tierisch sauer und echt verzweifelt.
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Habt ihr ein Arbeitszeitkonto?
    Welche konkrete Angaben gibt es dazu im Haustarifvertrag? Der AVR sieht z.B. einen Ausgleich der Minusstunden mit Urlaub vor.
    Bist du schon bei der MAV gewesen?

    Elisabeth
     
  3. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Vielleicht wollte das dein alter AG auch erreichen?
    Wie wird denn die Rückzahlung begründet?

    Der Annahmeverzug gilt dann, wenn du deine Arbeitskraft angeboten hast und der AG diese dann aber nicht annimmt. Das ist genau der Fall, wenn man dich heimschickt. Und es ist keine Regelung sondern der § 293im BGB:

    Der Gläubiger kommt in Verzug, wenn er die ihm angebotene Leistung nicht annimmt.

    Warum bist du denn verzweifelt? Hast du keine Rechtsschutzversicherung?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein letzter Arbeitgeber Forum Datum
Letzter Wunsch meines Patienten Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 12.02.2008
Neue Arbeitsstelle im Pflegeheim. Eigenartiger Arbeitsvertrag. Was ist eure Meinung dazu? Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.10.2016
News Wie verlässlich oder reliabel sind allgemeinärztliche ICD-10-Diagnosen - und zwar auch ohne... Pressebereich 22.10.2016
Es angehen trotz eher negativer Meinungen anderer? Talk, Talk, Talk 14.10.2016
News Bundesgesundheitsminister Gröhe: „Globale Gesundheit gemeinsam gestalten“ Pressebereich 11.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.