Mehr Zeit für Patienten

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Jordi, 16.08.2013.

  1. Jordi

    Jordi Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte Pfleger werden, weil mich die Arbeit für kranke Menschen interessiert. Menschen zu helfen macht mir Spaß. Eine Freundin hat mir erzählt, dass bei ihr auf der Station zu wenig Zeit für die Patienten bleibt. Dafür mehr Papierkram, Dokumentation, Besprechung mit Kollegen, worauf ein Großteil der Zeit entfällt.[TABLE="width: 500"]
    [TR]
    [TD]Was sind eure Erfahrungen?[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]- Wie viel Prozent eurer Zeit habt ihr für Patienten?[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]- Was hält euch am meisten auf?[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]- Was muss man denn so dokumentieren (ich hasse Papierkram :wink1:)?[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]- War das schon immer so? Ich hab gelesen, dass auch Tablets nicht helfen, sondern eher verschlimmern...:angry:[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Bin gespannt auf eure Antworten. Das ist echt super wichtig für mich. Danke und schönes Wochenende :!: Jordi[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  2. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Wie alt bist du?
    Welchen Schulabschluss wirst du haben?
    Wann machst du ein Krankenhaus-Praktikum?

    Tablets schaden keinem Patienten, Tabletten auch nicht - falls korrekt angeordnet und korrekt gegeben.
     
  3. Glumanda423

    Glumanda423 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildender der Gesundheits- und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Kurs 12/15
    Das ist von Station zu Station unterschiedlich und hängt sehr von Organisation und dem Stellenschlüssel ab. Mach doch ein Praktikum in einem Krankenhaus und mach dir selbst ein Bild davon. So hast du auch gleich eine Referenz für die Ausbildung (Praktikas sind nämlich gern gesehen)
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Stellt sich nicht eher die Frage: wieviel Zeit braucht der Pat.? Nicht alles, was GuK/AP als wünschenswert ansieht, wird auch wirklich vom Pat./Bew. erwartet?

    Was willst du "am Pat." denn machen?

    Elisabeth
     
  5. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Mache doch ein Parktikum im Pflegebereich. Eigene Erfahrungen sammeln ist immer viel mehr wert, als dir die Aussagen von anderen durchzulesen.
    Tablets sollen alles verschlimmern? Tolle Aussgae, kann eigentlich nur von jemand kommen, der nicht weiß wie man vernünftig mit den Dingern umgeht und der auch keine Bereitschaft zeigt, zu lernen, wie man mit Tablets umgeht.

    Also lasse dich nicht bereden/beschreiben, sondern mache deine eigenen Erfahrungen.
     
  6. Markusmayer

    Markusmayer Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Der Patient sollte 90% meine Zeit haben
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Utopie
     
  8. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    @Markusmayer:Ar

    Arbeitszeit oder Lebenszeit?

    LG opjutti
     
  9. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Selbstverständlich Lebenszeit :P
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mehr Zeit für Forum Datum
News Zeitung: Minister Lucha will mehr Geld für Pflegekräfte Pressebereich 06.06.2016
News Caritas-Einrichtungen fordern mehr Zeit und Wertschätzung für die Pflege Pressebereich 02.07.2015
Schriftliche Mehrarbeit für die Freizeit? Ausbildungsinhalte 21.05.2013
Arbeitsabläufe besser organisieren - mehr Zeit für den Patienten! Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.05.2011
Arbeitsrecht AVR Caritas Mehrarbeit für Teilzeitbeschäftigte Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.07.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.