Medzinpädagogik MS Hamburg

Dieses Thema im Forum "Sonstige Studiengänge in der Pflege" wurde erstellt von SWAntje, 04.06.2013.

  1. SWAntje

    SWAntje Newbie

    Registriert seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Rhein Neckar Dreieck
    Hallo,

    ich habe schon öfters Beitrage zur MSH Hamburg gelesen, war auch bereits zum Aufnahmegespräch und muss zum Eignungstest demnächst. Ich habe 2002 mein Examen gemacht und seit dem am arbeiten aber ohne ABI geht nix. Ich möchte vorbereitet in diesen Eignungstest gehen, auch wenn Frau Rosenb*** meinte die Note zählt nicht so richtig, Hauptsache bestanden. Sie sagte, dass das 2 Texte aus dem Gesundheitswesen mit Fragen wären. Sie meinte das schafft man.

    Häääääääääääää? Vielleicht kann mir jemand ungefähr sagen um was es geht. Ich bin doch etwas aufgeregt.

    Und wie sieht es mit Bafög oder anderen finanziellen Unterstützungen aus? Bin alleinerziehend 2 Kinder und arbeite 80% aber das wird knapp mit 450€ Studiengebühren jeden Monat...

    Vielen, vielen, vielen Dank
    SW Antje
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Bafög? Dafür dürftest Du wahrscheinlich schon zu alt sein, und mit 80% verdienst Du sowieso zuviel, um noch Bafög erhalten zu können.
     
  3. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Je nach Studiengang kannst Du aber elternunabhängiges Bafög beantragen. Hab ich auch gemacht, leider ist´s am Studiengang gescheitert (war für zu wenige Wochenstunden veranschlagt).
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Jahre der Kindererziehung könnten das Berechtigungsalter auch noch nach hinten rausschieben (muss man beantragen). Finanzierung eines Studium mit über 30

    Aber: Der Bafög-Höchstsatz beträgt zurzeit ca. Euro 670,-, mit 80% verdient die TE hoffentlich deutlich mehr. Für diesen Teil der Förderung sehe ich schwarz. Sie studiert "nicht ordentlich", dafür arbeitet sie zu viel: Jobben während des Studiums

    Wäre ein Studienkredit eine Möglichkeit? KfW-Studienkredit
     
  5. Tanja_76

    Tanja_76 Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Antje!

    Ich habe mich auch über den 2. Bildungsweg an der MSH für Medizinpädagogik beworben.
    Hast du den Eignungstest mittlerweile gemacht und studierst du schon?
    Ich habe den Test noch vor mir und bin natürlich auch etwas aufgeregt, zumal ich mich nicht wirklich darauf vorbereiten kann. Man sagte mir nur es seien 2 Texte, die man mit dem eigenen Wissen verknüpfen und beantworten muss. Sie sagte, ich muss mir keine Sorgen machen, aber trotzdem... irgendwas muss ja dran sein an dem Test.
    Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen!
    LG,
    Tanja
     
  6. msnobody

    msnobody Newbie

    Registriert seit:
    19.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken Medizinpädagogik zu studieren, habe mein Abi auch nie gemacht (man war sich damals halt nicht wirklich bewusst, welche Konsequenzen das mal haben könnte) und bin nun schon einige Jährchen in meinem Beruf tätig. Ich habe auch noch nichts unternommen was den Zulassungsantrag etc. betrifft, komme aber allmählich zu Potte. Für mich käme nur das Teilzeitstudium in Frage und ich habe auch Sorgen was die Eingangsprüfung betrifft. Leider findet man nirgendwo etwas Brauchbares. Wer von Euch hat den Test denn schon hinter sich gebracht und kann mehr berichten? Ich weiß nur, dass es wohl ausschließlich fachbezogene Fragen sind und der Test "gut machbar" sein soll, aber das nützt mir nichts. Und @Tanja_76: wie flott sind die Herrschaften an der MSH? Musstest Du lange auf eine Antwort warten? Weißt Du allgemein etwas über die Wartezeiten, Bewerberzahl bzw. Andrang....? Liebe Grüße
     
  7. Tanja_76

    Tanja_76 Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Habe den Eignungstest gemacht. Schreib mir eine Mail...
     
  8. Laika

    Laika Newbie

    Registriert seit:
    10.12.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte mit dem Studium Medizinpädagogik beginnen. Muss nun noch zu dem Eignungstest. Kann mir vielleicht jemand verraten auf was ich mich genau vorbereiten soll bzw. was das für Texte sind die man zum bearbeiten bekommt? Will den Test unbedingt schaffen und hab schon ziemlich Bammel davor...
    Danke schonmal für Antwort! :-)

    vG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Medzinpädagogik Hamburg Forum Datum
Job-Angebot Pflegefachkraft im Außendienst (w/m) Großraum Hamburg Stellenangebote Dienstag um 09:43 Uhr
Job-Angebot Fachpfleger für die Intensivpflege in Hamburger Kliniken ab 21€/Stunde gesucht! Stellenangebote 07.09.2016
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für Hamburger Kliniken gesucht - 18€/Stunde Stellenangebote 07.09.2016
Job-Angebot Teamleitung (m/w) Pflege, Neonatologie und Kinderintensivpflege in Hamburg Stellenangebote 06.09.2016
Job-Angebot GPA (m/w) - 1-jährig examinierte Pflegekräfte (m/w) für Hamburg oder Lübeck in Voll- oder Teilzeit Stellenangebote 04.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.