Medizinprodukte in den Familien?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Severin, 10.11.2008.

  1. Severin

    Severin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo zusammen ..

    zunächst mal: ich habe keine Ahnung, wohin mit meiner Frage. Wenn also eine(r) der Mods das Ding hier an die richtige Stelle verschieben könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Es geht um folgendes: Ich soll für eine Weiterbildung eine Auflistung der Medizinprodukte in den Familien fertig machen. (ich arbeite in der ambulanten Pflege).
    Scheinbar sollen da aber nur die Medizinprodukte berücksichtigt werden, die zur Behandlungspflege benutzt werden. (Also fallen Betten, T-Stühle, Rollatoren und so scheinbar weg?)

    Ich steh nur mittlerweilig völlig auf dem Schlauch, was alles dazu gehört. (Wahrscheinlich denk ich schon wieder zu viel nach und seh den Wald vor lauter Bäumen nicht)

    Mir fallen momentan nur so Dinge ein wie die BZ-Geräte, die Teststreifen und Stechhilfen dazu, Verbandmaterial (?), Kompressionsverbände - und Strümpfe, Insulinspritzen (Einmal - und Mehrwegspritzen), die Kanülen dazu, RR-Geräte ... und das war's auch so ziemlich.

    Kann mir einer von euch noch weitere Dinge nennen? Ich hab nämlich mittlerweile leider völlig den Durchblick verloren.

    Danke auf alle Fälle schonmal (auch für's an die richtige Stelle verschieben ;) )

    lieben Gruß
    Severin
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Medizinprodukt ? Wikipedia

    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/mpg/gesamt.pdf + DIMDI - Spezifikation der Anlage 1 zur MPBetreibV

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Medizinprodukte Familien Forum Datum
Job-Angebot Vertriebsmitarbeiter (m/w) Medizinprodukte moderne Wundversorgung Stellenangebote 15.04.2016
Werbung Umfrage - Welche Informationsquellen zu Medizinprodukten nutzen Anwender? Werbung und interessante Links 09.03.2016
Job-Angebot Gesucht wird 1 Medizinprodukteberater w/m Critical Care NRW – Hessen – Rheinland-Pfalz Stellenangebote 28.08.2015
News Was sind Medizinprodukte? Pressebereich 03.07.2015
Medizinprodukteberater, Pharmareferent Intensiv- und Anästhesiepflege 25.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.