Medizinische Kohle - Wirkmechanismus?

BOBBELE

Junior-Mitglied
Registriert
21.05.2006
Beiträge
62
Ort
Berlin
Beruf
Krankenpfleger/Praxisanleiter und freier Dozent
Akt. Einsatzbereich
Rettungsstelle
Funktion
Krankenpfleger und Praxisanleiter
Hallo liebe Leute.

Wer kann mir sagen, wie med. Kohle genau bei Vergiftungen (oral) wirkt. Habe einen Doc gefragt, doch der sah mich auch etwas ratlos an.

Bobbele aus Berlin
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Bobbele,

sie bindet bestimmte Giftstoffe.

Kohle nutzt man auch zum filtern von z.B. Wasser oder bei Geruchsfiltern.

Liebe Grüsse
Narde
 

Nutella Woman

Poweruser
Registriert
25.06.2004
Beiträge
546
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
Akt. Einsatzbereich
QM, Chefin für FSJler
  • Gabe von Aktivkohle (Carbo medicinalis):
Die Kohle dient gleichermaßen der primären und sekundären Giftentfernung, indem sie im GI-Trakt befindliches Gift, aber auch biliär und transmukös diffundiertes Gift bindet. Kohle kann zusammen mit einem Laxans, z. B. Natriumsulfat, gegeben werden. Das Laxans dient einer raschen Darmpassage und soll damit zu einer beschleunigten Ausscheidung des an die Kohle gebundenen Giftes führen.

Dosierung: Es wird gegenüber dem Gift ein ca. 10facher Überschuss an Kohle angestrebt. Da die eingenommene Giftmenge jedoch häufig nicht genau bekannt ist, wird im allgemeinen eine Dosis von 1g/kg KG empfohlen.
Quelle

Ich habe es so verstanden/ gelernt, dass med. Kohle eine große Oberfläche aufweist, an die dann die Giftstoffe andocken bzw. binden... Lasse mich aber gerne korrigieren.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!