Medikamenten Verdünnen.

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von camilop19, 20.08.2012.

  1. camilop19

    camilop19 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Zusammen,


    ich habe eine Frage für euch,nämlich:

    Was passiert wenn ich z.B 2g Ceftriaxone statt 50 ml Nacl 0,9% 100 ml verdünne?

    Ist die Wirkungszeit gleich?
    Ist die Wirkung gleich?
    Hat der Medikament sich geändert und jetzt statt 2g wird 1,5 oder 2,5 g?
    auf was sollte man achten?

    Vielen Dank.
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Kannst Du bitte erkläre was genau Du meinst???
     
  3. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Wenn Du dem Patienten auch die ganzen 100ml verabreichst - so wie Du ihm ja auch die gesamten 50ml verabreicht hättest - ändert sich nichts. Du änderst ja nichts an der Wirkstoffmenge. Es bleiben 2g Wirkstoff, egal ob die jetzt in 50 oder in 100ml Lösungsmittel gelöst werden.
    Schwierig wird´s natürlich bei sehr geringen Mengen Lösungsmittel, weil sich ein Wirkstoff evtl. nicht vollständig auflöst oder in einer Konzentration vorliegt, die ggf. venenreizend sein könnte. Bei sehr großen Mengen vom Lösungsmittel ist wegen langer Einlaufzeit ggf. zu früh schon wieder die nächste Gabe dran.
    Ggf können sich bei zu großen Abweichungen der angegebenen Mengen schon Änderungen der Wirkung eines Stoffes ergeben. Bei den 50ml Differenz, die Du im Beispiel angibst, sollte das aber nicht der Fall sein.

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Medikamenten Verdünnen Forum Datum
Medikamentenmanagement durch die Apotheke Pflegestandards und Qualitätsmanagement 01.11.2016
News Online-Befragung zum Arbeiten mit Medikamenten Pressebereich 30.09.2016
News SAM – Online-Befragung zum Sicheren Arbeiten mit Medikamenten in der Pflege Pressebereich 30.09.2016
Medikamentenmanagement Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 02.09.2015
Medikamentengabe durch GuK-Schüler Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 12.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.