Medikamente richten?

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Kikra-jona, 19.09.2007.

  1. Kikra-jona

    Kikra-jona Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und hätte da mal eine Frage !
    Wie läuft das richten von Medikamenten bei euch so ab?
    Wir stellen 1xWoche im Büro komplett die Medikamente von allen Patienten.Diejenigen die als erstes mit ihrer Tour fertig sind fangen an und die restlichen kommen hinterher dazu.Danach kontrollieren wir auch immer noch die Medis die wir selber nicht gestellt haben,das alles dauert total lange,sind dann manchmal erst um 17 Uhr mit allem fertig.Das ist immer ein absolutes Chaos.Wir haben schon überlegt,ob es keine andere Möglichkeit gibt,die Medis zu stellen.Hättet ihr Vorschläge,bin für alles dankbar!!!:gruebel:
     
  2. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Dann müßt ihr grundsätzliche alle Medis der Patienten bei euch im Büro haben. Sehe ich schon als Bevormundung der Patienten an. Bei uns befinden sich nur die Medikamente von Patienten im Büro, bei denen eine Verabreichung nicht korrekt gewährleistet ist, wenn die Medikamente beim Patienten gelagert werden.

    Jeder Tour ist eine Pflegekraft zugeordnet die auch die Medikamente der Patienten in dieser Tour stellt. Ich teile mir das z.B. in meiner Tour auf. Nicht alle an einem Tag sondern an jedem Tag ein paar. Dadurch entzerrt sich der Zeitbedarf. Die paar im Büro befindlichen mache ich nach meiner Tour.
     
  3. supi

    supi Newbie

    Registriert seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Neuss
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo!!!!!!!!!!!!
    Jch arbeite ebenfalls in der ambulanten Pflege. Bei uns sind bei den meisten Pat. die Tabl. zuhause und wir richten je nach Bedarf einmal wöchentlich oder einmal tägl.. Im Büro die Tabl. zu stellen wäre mir zu kompliziert, da man im Büro noch weniger ruhe hat als beim Pat. zuhause.
    Liebe Grüße
     
  4. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo,

    ich hab es auch kennengelernt, dass die Medis bei den Pat. zuhause bleiben. Haben Mo bzw. Fr für eine Woche gestellt. Vorsicht geboten war bei dementen Patienten, die aber noch mobil waren. Da haben wir mit den Angehörigen abgesprochen, dass die Medis in einen Schrank kommen zu dem nur der Pflegedienst den Schlüssel hat, damit sich die Pat. nicht selbst "bedienen".

    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
  5. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    hallo,


    bei uns stellt immer derjenige die tabletten, der den betreffenden pat in seiner tour hat, macht in meinen augen auch sinn.
    sind aber von beispielsweise 60 pat. höchstens 10, wenn überhaupt, zur zeit haben wir keinerlei medis von pat im büro.
    für 1x wöchentlich medikamente stellen haben wir 10 min zur verfügung/ pro pat.


    vielste grüße carmina
    ---------------------------
    KANN nett sein, MUSS es aber nicht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Medikamente richten Forum Datum
Dürfen Altenpfleger Medikamente richten? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 21.03.2014
Medikamente richten Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 18.01.2013
Medikamente richten zählt nicht als Arbeitszeit Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 16.01.2013
Aufgaben einer ungelernten Pflegekraft: Medikamente richten?! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 20.02.2012
Medikamente vorrichten Intensiv- und Anästhesiepflege 24.04.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.