MDK + Übergabebücher

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von carmina, 29.04.2009.

  1. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    kann mir jemand Infos geben bzw eine Informationsquelle nennen, wie der MDK zu den allseits beliebten :-) Übergabebüchern steht ( speziell in der ambulanten Pflege ).............

    so in der Richtung, was darf da rein ect pp.............


    Vielen Dank schon mal.........

    Gruß Carmina :mrgreen:
     
  2. Lisl

    Lisl Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo carmina,
    die Übergabebücher sind interne Informationsquellen, da darf alles
    rein geschrieben werden.
    Wir hatten vom MDK noch nie eine Beanstandung, obwohl viel persönliches drin steht.
    Lisl
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wahrscheinlich gelten nur die allgemeinen Regeln zum Datenschutz.
     
  4. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    Übergabebücher......also vor ca. 2 jahren gab es mal eine Zertifizierung bei uns und da wurde es bemängelt...

    Zustand war: ein ganz normales A4 Buch wo man das Datum drüber schreibt und dann Pat. Name und die entsprechende Info

    Zustand jetzt: ein A4 Buch + ein Ordner mit A4 Blättern alphabetisch geordnet, ins Buch kommt das Datum und "Info Fr.X." danach wird der Ordner aufgeschlagen und auf dem Blatt von Fr.X. die entsprechende Info eingetragen wenn das Blatt voll ist kommt es mit in die Stammakte

    mein Gemüt und auch das meiner Kollegen hat sich mittlerweile natürlich schon wieder abgekühlt....aber sinnvoll finde ich es bis heute nicht....
     
  5. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Wir haben es so ähnlich:

    DIN A 4 -Ordner, darin:

    - ganz vorn: ein Blatt mit dem Datum des Tages oben,
    darunter kommen die Namen der Pat. für die man etwas eingetragen hat
    - unten auf diesem ersten Blatt ist noch Raum für "Allgemeines", also z.B. "Autos müssen um 12 Uhr 30 hier sein wegen Inspektion" oder so. Diese Blätter fliegen alle paar Tage raus und werden geschreddert

    -dahinter ist für jeden Patienten eine Trennkarte mit Namen; dahinter finden sich dann ein bis mehrere Seiten mit Übergabeeinträgen. Diese heften wir nach Bedarf aus und ab damit ins Archiv. Ich schreibe hier übrigens auch Anfahrtsbeschreibungen und "Kurzanleitungen" für neue Patienten rein und hefte ein Kopie vom Übergabebogen, Arztbericht, usw. mit hinein.

    -aus praktischen Erwägungen haben wir noch zwei Formulare mit eingeheftet: Medikamentenbestellung und Bestellung von Inkontinenzmaterial - so kann man alles nach der Tour an einer Stelle "abladen"

    Meines Erachtens hat dieses System immense Vorteile: jeder kann sich schnell einen Überblick über die Patienten seiner Tour verschaffen; wenn man länger nicht da war, kann man auch mal nachlesen, was in der letzten Zeit erwähnenswertes war.
    Ganz zu Anfang gab es viel Gemurre, aber nach 4 Jahren erinnert sich keiner mehr gerne an die alten Übergabebücher.

    Wurde auch nicht beanstandet :-)
     
  6. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch :nurse:

    hier ging es eher darum, das gewisse Sachen da nicht reinsollen, weil der MDK die dann ja lesen könnte :streit: :gruebel:, öhm ???????

    Wir haben auch ein DinA4 Buch, Seiten werden nummeriert und es kommt alles rein ,

    auch die Aussage : stellt bitte euer Geschirr in den Abwasch ( und das war keiner der Kollegen :knockin: )
     
  7. Ennasus

    Ennasus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo,
    also soweit ich weiss, dürfen in Übergabebücher keine Patietenbezogenen Dinge drinstehen!

    Also z. B. Frau XXX hatte heute Durchfall.... darf nicht drinstehen.

    Frau XXX ist heute im Spätdienst nicht da... hingegen darf reingeschrieben werden.

    LG Ennasus:nurse:
     
  8. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Hmm, das habe ich noch nie gehört... mag aber auch von den Prüfern abhängen ?
    Also: Datenschutz muß eingehalten werden können = wer darf/kann an die Informationen ran; was geschieht nach der Gebrauchsphase damit - muß entsprechend geregelt sein.
    Und: Das Ü-Buch darf nicht zur Ersatzdokumentation verkommen.

    Aber was solls: wir werden ja jetzt alle geprüft und benotet und danach auch schlauer sein :mrgreen:
     
  9. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Na,ja, also ich würde jeden einen Kopf kürzer machen, der schriebe (Achtung- FIKTIV):

    (Ich würde demjenigen sowieso eine Abmahnung erteilen, der das getan hat, aber als Beispiel kann es ja herhalten :mrgreen:).

    Wir haben nichts, was der MDK nicht lesen kann und soll.
     
  10. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    in dem Falle wäre eine Kündigung angebracht , oder ?? seh ich das zu eng ?? :gruebel:

    bei uns ging es um eine Nichtaktualisierung von Wunddokus ( 14 Tage her der letzte Eintrag ), was selbstredend auch der Doku zu entnehmen ist, da sich die Wunddokumentionen ja darin befinden :gruebel:
     
  11. Lisl

    Lisl Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo,
    ich kenn es auch so, pflegespezifisches hat im Übergabebuch nichts verloren. Dafür gibts die Doku bem Kunden/ Patienten/ Klienten vor Ort.
    Alles andere darf gerne ins Übergabebuch.
    Auch so Sätze: ich hätte Hernn H. heute schütteln können, der hat nur gemault, konnte ihm nichts Recht machen oder: Achtung, der Schlüssel von FR. K. hackt ein bischen oder auch: bitte die Autos sauber halten.
    Lisl
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.