MAV /Dienstplanmitgestaltung

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von tina84, 21.10.2010.

  1. tina84

    tina84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleitung
    Hoffe mein Thema ist hier richtig, wer hat Informationen in wie weit sich die MAV in einer Einrichtung in die Gestaltung des Dienstplanes einmischen darf, bzgl. geplanter Überstundenabbau, Mitarbeiter bei weniger Arbeit nach Hause schicken, Dienste abändern etc.
    Vielen Dank
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Geplanter Überstundenabbau? Das ist doch wünschenswert, was soll die MAV daran verhindern wollen?
     
  3. tina84

    tina84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleitung
    Die MAV sagt das nicht mehr als 30 Std. pro Monat abgebaut werden dürfen! Es gäbe aber im Moment die Möglichkeit mehr abzubauen gerade bei Teilzeitkräften, durch weniger Belegung, Zeitarbeitskräfte im Haus, keiner im Urlaub...
    ist das rechtlich korrekt?
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Welche Begründung nennt die MAV für ihre Behauptung? Ein Gesetz gibt es dafür nicht, eine tarifliche oder hausinterne Regelung kann es natürlich geben, glaub ich aber nicht (müsstest Du wissen). Es geht ja wohlgemerkt um den Abbau bereits geleisteter Überstunden, nicht wahr? Du willst die Mitarbeiter nicht im Rahmen eines Arbeitszeitkontos ins Minus planen?

    Ich würde versuchen, die Dienste so zu verteilen, dass die Mitarbeiter trotz Überstundenabbau auf ihre Schichtzulagen kommen.
     
  5. tina84

    tina84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenheim
    Funktion:
    Wohnbereichsleitung
    Wir haben keine hausinterne Regelung was Überstundenabbau angeht, natürlich planen wir auch niemanden ins Minus, es geht um tatsächlich geleistete Überstunden. Die MAV begründet es lediglich so das sie dies auf ihrer Fortbildung so gesagt bekamen, deswegen auch meine Frage ob es eine rechtliche Grundlage gibt
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Dann müsste dir die MAV doch die rechtliche Grundlage nennen können.
     
  7. Kleingeistkiller

    Kleingeistkiller Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimleiter
    Die rechtliche Grundlage der Arbeit der MAV regelt das MVG (Mitarbeitervertretungsgesetz). Möglich ist, dass die Stundenabbaubegrenzung ein Antrag des Dienstgebers zugrunde liegt, da Zeitarbeit auch wesentlich teurer ist, als der Einsatz eigener Mitarbeiter.

    Gruß KGK
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.