Mathe während der Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Schniddels, 19.04.2008.

  1. Schniddels

    Schniddels Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Hallo ihr Lieben,

    ich hätte da mal eine Frage:

    Hat man während der Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Mathe als Fach in der Schule oder irgendetwas, was ähnlich sein könnte sowie z.B. Rechnungswesen bei der Ausbildung zur Bankkauffrau?
    Ich habe mich natürlich informiert, welche in welchen Fächern ich unterrichtet werde...weiß allerdings nicht genau, ob irgendetwas davon mit Mathe was zu tun hat!

    Ich hoffe , dass ihr mir weiterhelfen könnt ;) ....

    Dankeschön
     
  2. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Mir ist nicht bekannt das es Mathe als Extra Fach in der Schule unterrichtet wird.

    Wir haben die nötigen Rechnungen immer mit in dem normalen Unterricht dabei.

    Aufjedenfall brauchen wirst du den Dreisatz. Der sollte aber ja auch schon sitzen ;).

    Und zum Thema Spezielle Rechnungen o2 verbrauch ect. das kommt einfach mal an passender Stelle im normalen Unterricht wenn überhaupt.
     
  3. Hallo,

    kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, im Unterricht gerechnet zuhaben. Rechnungen für was? Dreisatz ist mir auch nicht bekannt, hab den ehrlich noch nie in der Ausbildung und Arbeit gebraucht?
     
  4. Gizmo

    Gizmo Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegerin
    Huhu couchpotato,

    den Dreisatz benutzt Du bestimmt ständig ;)
    Ich war auf unserer Intensiv mal komplett irritiert, weil ich einen Liqueminperfusor aufgezogen hab (für 20.000 IE halt 4 ml aus der 5 ml- Ampulle mit 25.000 IE) und die regelrecht erstaunt waren, dass ich das jetzt "einfach so konnte".... Das wär wohl absolut nicht selbstverständlich und etliche Schüler hätten damit Probleme :eek1:
    Mir war in dem Moment nicht mal bewusst, überhaupt was gerechnet zu haben :mrgreen:

    Jedenfalls: Mathe hatten wir nicht, die paar Formeln für den Alltag sind halb so wild und Grundlage eben maximal ein Dreisatz. Einzig BWL (das waren bei uns in 3 Jahren Ausbildung 4 Doppelstunden) hatte ein paar mehr Formeln drin, nach stundenlangen Diskussionen gab dann aber auch dieser furchtbare Büromensch zu, dass die Rechnungen in der Intensität für uns wohl nicht soooo relevant wären :knockin:

    Fazit: Alles halb so wild :-)

    LG,
    Gizmo
     
  5. Schniddels

    Schniddels Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Danke für eure Antorten.....bei Mathe grauts mir wirklich...wenn ich schon an Kurvendiskussionen, Stochastik, Exponentialfunktionen und so denken muss wird mir schlecht ^^! Da bin ich ja beruhigt, dass sowas nicht zur Ausbildung dazu gehört =)
     
  6. Stupsi

    Stupsi Stammgast

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hallo, wir hatten mal eine Stunde medizinisches Rechnen, hat sich das genannt! Ist aber schon etliche Jährchen her; den Dreisatz, wie oben schon mal erwähnt, solltest du allerdings beherrschen.

    Man muß ja ausrechnen können, wieviel ml eines Medikaments du aufziehen mußt, um die angeordneten mg zu verabreichen. Denn nicht immer wird eine ganze Ampulle benötigt.

    Keine Sorge, ich war/bin auch kein Mathe-Fan; aber dank Dreisatz schafft man das schon und mein Taschenrechner ist immer bei mir:mrgreen:

    Gruß, Stupsi
     
  7. cwt

    cwt Newbie

    Registriert seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    neurochir. Ueberwachung
    hei,

    mit Dreisatz und Prozentrechnung kommst du ganz gut klar. Im Bereich Medizin gibt es natuerlich auch ln-Funktionen und Funktionen, aber damit plagen sich mehr die PJ-ler rum.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wie bist du über die 7. Klasse hinweg gekommen?


    Zum Thema: LAut Suchfunktion, hat man kein Mathe, in dem Sinne wie du das meinst :-) Die Grundrechenarten sind natürlich trotzdem wichtig
    http://www.krankenschwester.de/forum/ausbildungsinhalte/6377-faecher-waehrend-ausbildung.html
    http://www.krankenschwester.de/forum/ausbildungsvoraussetzungen/18140-wichtige-schulfaecher.html
    http://www.krankenschwester.de/foru...1443-relevanz-noten-besonders-mathematik.html
     
  9. Hallo Maniac,

    bin sehr gut durch die Realschule in Mathe gekommen, falls du das meinst!
    Aber in der Krankenpflegeschule kann ich mich nicht erinnern, dass wir gerechnet haben.

    LG
     
  10. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Bin zwar erst im Mittelkurs, aber ich finde trotzdem, daß man von x mg/ml auf die ml schließen können sollte, die man verabreichen soll... Außerdem muß man die Tropfgeschwindigkeit bei Infusionen ausrechnen können. Dachte ich zumindest bisher. Vielleicht sind bei euch die Ärzte so nett und machen das gleich mit beim Anordnen von z.B. 1000 ml in 24 Stunden etc.
     
  11. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    zum Untericht gehört medizinisches Rechnen ...also wie schon genannt Dreisatz, Prozentrechnung.

    Lille
     
  12. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hatte es so verstanden, dass du den Dreisatz nicht kennst :-)
     
  13. Michihasi

    Michihasi Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jr. Receptionist
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!

    hört sich jetzt vielleicht echt blöd an:

    aber was ist dreisatz??? :gruebel:

    Lg Michi
     
  14. Stina89

    Stina89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hi :-) Dreisatz ist z.B. du weißt, dass 10 Äpfel 8€ kosten und willst wissen, was zwei kosten...Dann teilst du erst 8€ durch 10. Dann hast du den Preis eines Apfels. Wenn du das Ergebnis dann mal 2 nimmst, hast du den Preis von zwei Äpfeln. Doof erklärt, aber ich hoffe es wird deutlich ;)
     
  15. Michihasi

    Michihasi Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jr. Receptionist
    Ort:
    Salzburg
    achsoooo! bei uns ist das unter schlussrechnung bekannt :-) aber danke für deine erklärung :-)))
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mathe während Ausbildung Forum Datum
Job-Angebot Enterostomatherapeut als Teamleitung Homecare (m/w) Region: Karlsruhe Stellenangebote 26.10.2016
Job-Angebot Enterostomatherapeut als Versorgungsspezialist Homecare (m/w) Großraum Karlsruhe Stellenangebote 24.10.2016
Fortbildung zur Kontinenzpflegerin/Stomatherapeutin Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 06.05.2014
Unterschied zwischen Aromapflege und Aromatherapie? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.08.2013
Hilfe bei Facharbeit "Aromatherapie und Aromapflege" Wer kann Infos aus dem Pflege Heute geben Talk, Talk, Talk 28.11.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.