Masseinheit Flowtrigger Evita 4?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von narde2003, 17.02.2009.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    nach einer Diskussion mit einer Kollegin die Frage:

    Was misst der Flowtrigger bei der Evita 4 - Liter pro Minute oder ml/Minute?

    Ich bin der Meinung er misst Liter pro Minute.

    Schönen Tag
    Narde
     
  2. Duitser

    Duitser Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anesthesie - assistent
    Ort:
    Arnhem
    Akt. Einsatzbereich:
    Anesthesie
    Liter pro Minute. Einfache Rechnug Wenn der Patient 4 Liter die Minute als Trigger erhaelt. Muss er bei 12 Atemzuege 120 ml triggern pro Atemzug um einen Support zu bekommen. Waeren es 4 ml gleiches Rechen Beispiel muesste der Pat. 0.... ml Triggern damit er einen Support bekommt. also jeder der Am Patienten vorbei Trammpel jeder Essenswagen auf den Gang jedes Bett. Nee Trigger Fein !!!! Da reicht iss jetzt kein Scherz dann Wasser im System aus. ( Kondenswasser). Dreh mal den Trigger auf ganz Klein wenn bisschen Kondenswasser im System steht und gugg mall wie gut getriggert wird bei Minuten litersd angabe.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hi,

    danke, ich weiss was ein Flowtrigger ist, ihre Frage war nur nicht soo unberechtigt, das sie bei den Kindern arbeitet und ich bei den grossen...

    Den "Autotrigger" durch die vollen Wasserfallen kenne ich auch.

    Schönen Tag
    Narde
     
  4. intensivotter

    intensivotter Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo, liter pro minute mißt der Flowtrigger der Evita 4.
     
  5. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin,Moin

    Nur das l/min eine Gasgeschwindigkeit darstellt. Fährst du mit 50 km/h musst du auch keine Stunde fahren um die 50 zu erreichen. Das schaffst du auch in 10 sek mit entsprechend geringer Wegstrecke.

    Der Patient braucht nur kurz eine Geschwindigkeit von 4l/min erreichen und dafür reichen auch wenige ml. Auf die Sekunde wären das 66,66 ml. Nur das das antriggern ja deutlich schneller also eher in msek stattfindet. Das Volumen ist also dementsprechend geringer. Ob der Patient 12 oder 30 mal pro Minute atmet ist dem Trigger egal. Wie schnell/stark er atmet ist wichtig.
    Sonst würde eine hohe Atemfrequenz ja auch leichteres antriggern bedeuten.
     
  6. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    l/ min misst der Flowtrigger bei der Evita 4.

    Eingestellt meist bei 5 l/min
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.