Mal wieder ich... habe mich heute geärgert!

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Scrollan01, 16.09.2008.

  1. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kaum hier, schreibe ich nur noch Jammerpostings!

    Aber bitte, ich möchte jetzt mal gaaaannnz objektiv eure Meinung hören.

    Ich schrieb ja dieser Tage und heute von meinem Arbeitgeber.

    1) wir sind nur 4 examinierte Kräfte - davon 3 in Voll und ich mit 80 Std. im Monat. Zwei fahren den Frühdienst (2 Touren), eine hat Spätdienst. Der Frühdienst geht von h bis ca. 13h und der Spätdienst von 15h bis 23h bzw. 23h30 - weil man da den Wagen wegbringt, alles ins Buch einträgt und dann heim kann.
    Nachtzuschläge sind nicht bezahlt - bekomme 12 Euro brutto.

    2) Obwohl wir nur so wenige sind uns voll ausgelastet, wird von uns die Betreuung nebenher erwartet. D.h. im Frühdienst muß man halt am Nachmittag noch eine Frau begleiten zum Spazieren oder auf eine andere aufpassen wenn der Sohn weg muß.
    Im Spätdienst auch - z.B. war heute eine Kollegin ab 15h im Dienst und statt in der Pfleg bei der Betreuung dieser Dame für ine Std. Die andere Kollegin aus dem Früh hatte derweil die 15h Pat. betreut, bis die andere dann ihren Dienst angetreten hat.

    3) Ich sollte heute nach telefon. Absprache mit der einen Kollegin um 15h im Büro sein, weil ich ab Freitag eine neue Pat. habe und nicht weiß was ich da zu tun habe. Also wollte ich mir diese halt ansehen und mir alles merken. Um 15h10 kam sie immer noch nicht - ich rief sie, sie hätte mich vergessen, da sie bei der Betreuung sei und nicht in der Pflege. Ich sollte zu der Pat. fahren, denn die Kollegin sei dort! Tat ich - doch niemand war zu sehen... Rückruf meinerseits und nachfragen - sie hatte es halt vergessen, daß wir verabredet waren und alles ... ob ich nicht morgen oder so ... NEIN! Kann ich nicht, weil ich 2 Kinder habe und Termine.

    4) Im Büro hängt der neue Plan für Oktober! Statt der von mir mit dem Dienst vereinbahrten Tage (jeden Dienstag und Freitag spät und alle 2 WE Dienst) habe ich: 3 WE hintereinander Dienst, und dafür Dienstgs bis auf eine Woche immer frei!

    Super .......... ab diesem WE arbeite ich 5 WE hintereinander!!!!
    Was soll ich meiner Familie sagen?

    5) Ich fand heute durch Zufall im Übergabebuch beim Zuückblättern, daß ich heute einen Spaziergang hätte machen sollen mit einer Patientin! Dabei habe ich heute frei! Und dann soll ich am 25. 09. wieder mit ihr gehen - das ist ein Donnerstag und ich kann doch nicht - und dann wieder an einem Dienstag, an dem ich mit frei drin bin!

    ich habe es so oft gesagt, daß ich die Betreuung nebenher nicht machen kann und will - und daß ich schon gar nicht vor oder nach dem Dienst sowas machen kann!

    Nichts wird beachtet!

    Langsam habe ich die Nase voll.

    Ich will arbeiten und habe nur die angegebenen Tage an denen ich kann.
    Das ist so besprochen und genehmigt!

    Ab August 2009 wäre es anders, weil beide Kinder untergebracht wären!

    Auf meine schriftliche Bitte - ans Handybekam ich keinen - daß ich doch ein WE mit Spät machen könnte weil ich gerne mal ausschlafen würde erfolgte NICHTS!

    Totgeschwiegen wie ich heute bemerkte! Ich muß jeden Morgen früh raus wegen der Kinder und dann die Frühdienste machen, auch früh raus bei Spätdiensten - logo! Und dann 5 WE Frühdienste????

    Ende Oktober habe ich dann ein WE frei und darf dann endlich mal bis max. 8h schlafen!

    Also, ich habe da langsam keine Lust mehr zu!

    Leider wird in KH nicht eingestellt bei uns in der Nähe und im etwas weiteren Umkreis!

    Ich will arbeiten, aber so?????

    Mist ist das alles!

    Danke fürs ausk ....................

    Ach ja: die Leitung ist jeden Tag 12 std. bei einem Wachkomapat. und kaum z uerreichen, die Stellvertretung ist übefordert und nun auch noch 2 Wochen auf Schulung. Ich glaube sie lernt von Arzthelferin auf stellvertret. PDL.....

    LG Scrollan, die solche Situationen nicht mehr einschätzen kann!
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Hattest du nicht geschrieben das deine Chefin so menschlich ist......?!?!?!?!
    .
    .
     
  3. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Tjaaaaa ............ so gesehen ....... ach, Schit drauf ;)

    Ich habe mich heut soooo geärgert und sehe es jetzt selber ganz anders!:knockin:

    Ehrlich, was meinst du? Kündigen und was anders suchen? Aber man weiß ja nie im Vorfeld was ist!

    :cry:
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Nee, erst was anderes suchen und dann kündigen :mrgreen:
    .
    .
     
  5. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das mache ich!

    Soll ich dir was sagen?

    Seit 19h sitze ich hier am Rechner und suche mich dumm und dämlich!

    KH, Altenheime ... wat weiß ich! Nüscht zu finden bei mir!

    Überlege, ob ich putzen gehen soll :eek1:
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Sind ja auch nicht immer alle Stellen ausgeschrieben. Einfach alles durchtelefonieren was es in deiner Umgebung gibt und in der Tageszeitung auch mal die kleineren Anzeigen am Ende lesen. :-)
    .
    .
     
  7. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ja, das mache ich dann morgen mal! Habe schon eckige Augen!

    Vielen Dank und schlaf gut!!!!:nurse:
     
  8. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    in welcher gegend wohnst du????
    und mal so gesehen wenn sich keiner für deine dienste interessiert? von wegen frei und so warum machst du dir nen kopf? wenn ich frei habe kann es von mir aus feuer regnen weil dann würde ich aushelfen aber sonst....nicht!!!
    zusätzliche Betreuung im FREI??!??!!??!?!?!? solange ihr es macht wird sich auch nix ändern oder?

    mfg Akhran
     
  9. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Wenn Du diese Sonderdienste nicht bezahlt bekommt, dann würde ich mich weigern, ganz einfach! Was soll das denn, sollt ihr das denn ehrenamtlich machen oder wie?? :knockin: Also, ganz klar: Wenn der AG Dir einen Dienst aufträgt und Du ihm in dieser Zeit zur Verfügung stehst, dann ist das ARBEITSZEIT ! Und die hat er zu bezahlen.
    5 WE hinterher zu arbeiten ist nicht verboten, jedoch müssen mindestens 15 Sonntage im Jahr frei sein, so sagt es das Arbeitszeitgesetz!
    Wenn Du laut Dienstplan frei hast, bist Du nicht verpflichtet, eine Rufbereitschaft abzuleisten und bei Bedarf einzuspringen, lies mal hier das Infoblatt von VERDI: http://mein-frei.verdi.de/kreativ_werkstatt/data/schutzbrief
    Laß Dir nichts gefallen! Alles Liebe Dir!
     
  10. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja, ich weiß - 5 WE können sie mir reindrücken! Aber unnormal ist es dennoch!

    Ich meine, ich habe jeden Tag so schon genug zu tun und sehe meinen Mann echt nur wenig in der Woche. Und am WE wollen wir halt was auch mit den Kindern machen! Deshalb finde ich 5 WE - Dienste am Stück schon happig!

    Statt daß sie mir die Dienste auf Dienstags zusätzlich legen wie besprochen .... ich arbeite nur einen Dienstag im Monat und sonst nur die Freitage und durch die fehlenden Dienstage eben diese 5 WE!

    Ich habe mir eine Telefonabrufliste gemacht und werde später alles abtelefonieren! Es MUSS doch was geben! Herrjeeeee ....:gruebel:


    LG Srollan
     
  11. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hallo Scrollan!

    Ich glaube, jeder will das WE frei haben, sei es die Kinder, der Mann, die Freunde, der Hund, der Garten, ....

    Also 5 WE finde ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht so schlimm und sind auch bei uns keine Seltenheit (wobei ich sagen muss, kein ganzes WE, sondern mal ein ND am Samstag oder ein kurzer Dienst am Sonntag,...), und dass nachdem was ich hier lese die Arbeitsbedingungen in Ö um einiges besser sind als in D.

    Gruß,
    Lin

    P.S. Viel Glück für deine Jobsuche, und ich würde an deiner Stelle auch die Überstunden mitschreiben und dem AG vorlegen. Und wenn jem. motzt, kann es dir doch ziemlich egal sein, oder :mrgreen:?
     
  12. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Du!

    Ja, ich schreibe mir alles in mein schlaues Buch!

    Das mit den WE: Prinzipiell ist es okay wenn jemand als Urlaubsvertretung o.ä. zusätzlich arbeitet. Aber es kann nicht angehen, daß ich alleine diese Dienste mache! Und zwar immer den vollen Dienst! Ich kenne das einfach so nicht, sondern wenn jemand krank wurde oder weg war, dann wurde der Dienst geteilt - einer Samstag der andere Sonntag!

    Naja .... wird schon!

    LG zurück von

    Scrollan
     
  13. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Meine Schwester rief an und fragte nach ...

    Hallo,

    eben habe ich mit meiner Schwester telefoniert!

    Die Oma meines Schwagers wird z.Zt. durch einen ambul. Dienst betreut - naja, betreut ist wohl nicht ganz richtig!

    Die Oma sollte eigentlich gegen 7h morgens angefahren werden und bekommt Hilfe bei der Teilpflege und Frühstück vorbereiten. Sie ist absolut klar im Kopf, mobil jedoch so gut wie blind! Die ganzen letzten Tage war es so, daß der Pfleger entweder schon um 6h kam und die Frau hat schlafen lassen (also gar nicht erst geweckt und geholfen sondern einfach wieder gefahren) oder er kam erst gegen halb 11h. Am Abend das selbe Trauerspiel: er kam entweder um 5h oder gar nicht erst!

    Dabei sind die Zeiten bei ihr fest!
    Die Schwägerin meiner Schwester wollte das heute klären mit der Leitung, weil die Oma heute früh wohl die Schwester fragte, ob am Abend jemand kommt. Die Sr. sagte da zu ihr:"Wennn sie es wünschen????"

    Und das Brot wurde auch nicht vorbereitet - statt dessen bekam sie einen Cheeseburger von Mc D ..... eine alte Dame von über 90?!

    Nun will sie den Dienst nicht mehr haben!

    Frage: meine Schwester meinte, ich könnte doch die Betreung übernehmen - also 2x am Tag früh und abends hin! Sollte ich krank sein, würde sie die Oma an dem Tag übernehmen (ohne Geld natürlich).

    Wenn ich das jetzt machen sollte, wie gehe ich vor wenn ich es privat mache?

    Lohnsteuerkarte, Vertrag, Finanzamt, Stundenlohn - wo liegt er pro Stunde?

    Wird eine solche Betreuung durch mich über die Pflegekasse bezahlt? Sie hat PS 1....

    LG Scrollan
     
  14. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    was der Pflegedienst da treibt!? Grausig! Wechsel? Dicke Beschwerde? sonst fällt mir da nicht viel ein!


    Vor wenigen monaten waren einzelverträge mit kassen sehr schwer möglich aber da uns ja das Glück hold ist wurde durch das tolle Pflegeweiterentwicklungsgesetz dieses ein wenig geändert:

    ich kann leider nicht mit Paragraphen aufwarten da mußt du bitte selbst nachlesen aber ich versuche es sinngemäß wiederzugeben.

    Also es ist möglich mit den Kassen Einzelverträge über einzelne Personen zu schliessen(Grundpflege) d.h.: du mußt mit der Kasse der betreffenden Person einen Vertrag aushandeln und das kannst du nur wenn es auf ausdrücklichen Wunsch der zu versorgenden Person geschied. Bedenke du mußt deine Urlaubs/Krankheitsvertretung mitplanen und Pflegestufe 1 heißt auch tägliche Betreuung also was ist mal mit Frei?
    Du bekommst die ausgehandelten Preise bezahlt(kein Stundenlohn sondern die Sachleistung die auch Stationen zur Verfügung steht) aber ich könnte mir vorstellen das du natürlich unter den Preisen von Sozialstationen usw. liegen wirst... und wenn du solche Verträge schliessen möchtest und das durchführen willst mußt du Selbstständig sein!
    Was Selbstständigkeit mit sich bringt da gibt es hier schon einige Threads zu(Steuer, Versicherung).
    Ich weiß aber leider nicht wie es mit der Qualitätssicherung der Pflicht der Beratung...und ähnliches aussieht welchen ja Pflegestationen unterliegen!?

    Also bevor du sowas in Angriff nimmst nimm dir die Gesetzbücher zu Hand!!
    achja als Tip noch, lass dich nicht überraschen wenn die Kassen auf solche Anfragen noch nicht vorbereitet sind weil die haben auch nur das Gesetz vor den Latz bekommen und müssen sich durchwerkeln...

    mfg Akhran
     
  15. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Wenn du die Pflege privat übernimmst zahlt die Pflegekasse aktuell 215 € Pflegegeld im Monat.
    Pflegesachleistung (420 €) zahlt die Kasse nur, wenn die Pflege ein ambulanter Pflegedienst übernimmt der einen Versorgungsvertrag mit der Pflegekasse hat.
    Für dich würde da leider nur ersteres in Frage kommen.

    Hier noch ein paar Infos:
    Pflegegeld
    .
    .
     
  16. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Hallo Scrollan,

    1. die Pflege würde ich an Deiner Stelle nicht privat übernehmen: was ist wenn Du krank bist, Deine Kinder? Was ist wenn Du Urlaub hast oder frei? Du musst Dir auch im klaren sein, dasse sich finanziell nicht lohnen wird.

    2. freie Stellen werden nicht zwangsläufig ausgeschrieben - Du musst Dich einfach bewerben. Zu verlieren hast Du nichts.

    3. schreibe nicht nur Überstunden auf, sondern alles, was Deines Erachtens nicht mit rechten Dingen zugeht. Mache Kopien von den Dienstplänen, von dem Übergabebuch usw. Das nur zu Deiner Sicherheit, wenn Du mal was beweisen musst.

    4. suche Dir was anderes, was sicheres, und trenne Dich von dem PD. Ich würde in Deinem Fall auch noch einen Anwalt aufsuchen.

    Aber das musst Du letztendlich selbst wissen.
    Aber bevor Du hier noch mehr "Jammer-Postings" schreibst, musst Du endlich mal was tun - und nicht warten, bis es sich von selbst erledigt oder Dir die Traumjobs in den Schoß fallen.

    Viel Erfolg wünscht Dir
    Trisha
     
  17. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr!

    Alsoooo: ich kündige heute schriftlich! Ich will so nicht arbeiten und muß mir das echt nicht antun!

    Ihr habt meine Vermutungen diesbezügl. echt argumentativ untermauert!

    Zu der Oma meines Schwagers: der Vater meines Schwagers ist Vorstandsvorsitzender beim Pflegedienst und Hospitz in XY.
    Er hat wirklich ordentlich Ahnung und alles.

    Er will, daß ich die Bretreuung seiner Mutter hier tägl. übernehme - ich habe es angeboten! D.h. die Pflegekasse zahlt ihren Teil und er zahlt den Rest dazu.

    Ich gehe tägl. früh um 8h hin zur Morgenpflege und Frühstück bereiten und abends um ihr beim Umziehen zu helfen!

    Das 7 Tage die Woche.

    Wenn ich Urlaub haben will, geht sie in eine Kurzzeitpflege - was sie selber dann auch will!!!

    Und sollte ich krnk werden, dann fährt meine Schwester oder mein Schwager hin und die helfen ihr.
    Wenn meine Kinder krank sein sollten ist das kein Problem: denn ich kann sie rüber zu den SE bringen und am Abend ist mein Mann eh da!
    Es sind ja nur früh eine Std. und am Abend ca. 1 Std.

    Um alles weitere kümmert sich der SV meiner Schwester und telefoniert schon fleißig mit der Pflegegeldkasse und was weiß ich!

    Ich freue mich sehr, denn es ist wenigstens etwas Geld und ich kann mich wirklich kümmern und machen.
    Und wenn sie mal nicht mehr ist, sind meine Kinder alt genug und u.a. im Kiga - so kann ich flexibel arbeiten! Und dann auch in einem anderen Pfleged. oder im KH oder was weiß ich!

    DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Für eure Mühe, euer Wissen und eure Hilfe!

    DANKE!

    LG Scrollan
     
  18. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Schön, dass Du das Richtige für Dich gefunden zu haben scheinst. Das freut uns sehr und wir wünschen Dir viel Erfolg und Spaß in Deinem weiteren Berufsweg.

    LG
    Trisha
     
  19. Scrollan01

    Scrollan01 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Trisha!

    Besonders Dir ;)

    Ich wünsche Dir auch alles alles Gute - ich werde dennoch ab und zu hier reinsehen und mich zu Wort melden und auch berichten, wie alles so läuft!

    Die Oma weiß jetzt bescheid und ist seelig! ;)

    Ich kene sie nur von der Hochzeit meiner Schwester - also auch quasi noch fremd!

    Eines Tages habe ich mein ganz kleines betreutes Wohnen für 5 -6 Bewohner ;)

    Mit Hauswirtschafterin und meinen 3 exam. KS die ich kenne und die auch mitmachen würden!

    Und das Haus hätte ich quasi nebenan mit 1000 qm Garten .... Träum ... wenn es nur nicht so teuer wäre!

    Naja - dafür habe ich heute das Angebot aus Portugal ausschlagen müssen: ein ehemaliger Kollege des SV meiner Schwester eröffnet bald eine Seniorenheim mit Blick aufs Meer. Er hätte mich gerne dazu geholt!

    Gott - ein Traum! Aber wir haben hier unser Haus und die Kleine muß regelmäßig zu den Kontrollen etc . pp.

    Schade schade schade ....

    Bis bald!!!!

    LG Scrollan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wieder habe mich Forum Datum
Wiedereinstieg: Mich ärgert da was... Talk, Talk, Talk 17.11.2016
Nach Krankheit Ausbildung wieder aufnehmen oder neu beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.10.2016
News Wiederbelebung ist kinderleicht Pressebereich 05.10.2016
News Bundesminister Hermann Gröhe: Wiederbelebung ist einfacher als viele denken. Jeder von uns... Pressebereich 05.10.2016
Geschafft, nie wieder arbeiten... Talk, Talk, Talk 02.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.