Mal was Witziges, das nur "wir" verstehen...

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von vivian_03, 09.09.2006.

  1. vivian_03

    vivian_03 Newbie

    Registriert seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi liebe Kollegen/ Innen!
    Hab hier ein Gedicht für euch. Ich komme aus Österreich und hoffe ihr verzeiht mir daher den teilweise miteingeflochtenen Dialekt.


    PFLEGE:
    Allgemein bezeichnet Pflege regelmäßige unterstützende Handlungen. Sie dient bei Dingen dem Erhalt des Zustandes, bei Lebewesen sollen sie meist das Gedeihen und die Lebensqualität unterstützen.

    WIR wissen, was Pflege wirklich bedeutet:


    4 Uhr 18 in der Nacht,
    das Wichtigste wär´ nun vollbracht.
    Schnell a Tschick und an Kaffee;
    endlich Ruhe- des is sche.

    Nun sitz i da, total entspannt,
    mei Kollegin ausgebrannt.
    Gemeinsam aus´n Fenster blickend,
    folgt sogleich ein wissend Nicken:

    Wir ham´s uns ja scho fast gedacht,
    dass heute is a Vollmond- Nacht.
    Jetzt wo ma endlich Mal kurz hock´n,
    läut scho wieder eine Glock´n.

    In dem Moment- es is zum Schrein,
    stimmt auch das Telefon mit ein.
    Was das heißt: Ich weiß´ genau:
    „Die Rettung bringt euch eine Frau.“

    Den Hörer grad noch in der Hand,
    steh´n Frau und Rettung schon am Gang.
    Die Dame scheint geschwächt zu sein;
    Ich helf´ ihr rasch ins Bett hinein.

    Schnell frag´ ich: „Was is passiert?“
    „Mein Blutdruck is so irritiert.“
    Verwundert sehe ich sie an.
    Auf ihre Stirn legt sie die Hand.

    Ob ihr sonst was fehlt, frag ich.
    Darauf sie: „Na jetzt grad nicht.“
    „Und sie sind gekommen, weil…“
    „Na die Schmerzen hier im Bein.“

    „Und der Blutdruck ist vorhin...“
    „Ach, das war doch gar nicht schlimm.“
    „Sie sagten doch, dass Sie zu Haus…“
    „Mir is so schlecht- i halt´s net aus.“

    Mei Kollegin rennt derweil no immer
    draußt von an ins nächste Zimmer.
    I frag mich, was da vor sich geht,
    als sie plötzlich ne´m mir steht:

    „Die Nadel hat si wer gezupft,
    die Frau auf Zehn is so verschnupft,
    Hr. M. hat´s mit´n Herzen,
    der auf Zwölf klagt über Schmerzen.

    Auf Fünfzehn hams no gor nix pennt,
    weil die vom Einser permanent
    Jede Stund´ auf´s Häusl rennt
    und den Weg bis jetzt net kennt.“

    I kann nix dagegen machen,
    fang plötzlich schallend an, zu lachen.
    Zerst schaut´s verwirrt, doch dann,
    fängt auch sie zu lachen an.

    So steh´ ma da und schnappen Luft,
    bis die Neue „Schwester!“ ruft.
    „Wie könnens lachen, wenn ich hier
    fast no mein´ Verstand verlier?“

    Ich frag „Wieso?“ und bleib ganz cool;
    „Den zweiten Tog hob i kan Stuhl!“
    Im Stillen zähle ich bis Zehn.
    „Der Arzt wird gleich nach Ihnen seh´n.“

    Ich ruf ihn an; erzähl was war-
    kurz darauf ist er schon da.
    Es vergeht nun eine Stunde,
    wir machen grad die Morgenrunde;

    kommt der Arzt, G´sicht weiß wie Schnee;
    verlangt a Ringer mit Vit B.
    Ich richt´s ihm her und trag´s wie immer
    gleich ins Untersuchungszimmer.

    Die Frau ganz plötzlich aufgeblüht,
    als sie mich mit der Flasche sieht.
    Der Arzt, der hängt´s ihr auch gleich an;
    ein wohlig Seufzen folgt sodann.

    Der Tagdienst, der is a scho da;
    Ich erzähl´, wies Nächtle war.
    Die Übergabe grad vorüber,
    geh i no´mal zur Frau hinüber

    Ich schau sie an und glaub es nicht:
    Ein breites Lächeln auf ihr´n G´sicht.
    „A Wundermittel muss des sei´;
    I bin total beschwerdefrei!“

    Ich schau sie an und dann den Doktor;
    Neh´m schweigend mir an Combi- Stopper;
    häng sie ab von ihr´n Vit B,
    dreh mi um und geh´.

    Mei Tasch´n endlich in der Hand,
    geh ich schnell den Gang entlang.
    Den Ausgang voll fixiert,
    damit auch ja nix mehr passiert.

    Doch wie könnt es anders sein,
    tönt´s vo hint´:“Oh, Schwesterlein!“
    Ich fass es nicht und dreh mi um,
    kommt Fr. L und geht ganz krumm.

    „Die ganze Nacht tat´s Kreuz so weh.
    I kann gar net aufrecht steh´.“
    „Warum hams denn nix gesagt,
    und sich gleich bei mir beklagt?“

    „Ach Schwester, Ich g´hör ja zu den Braven
    und lass euch nachts in Ruhe schlafen.“
    :knockin:

    Und die Moral von der Geschicht:
    Sozial ist man oder nicht.
     
  2. Moni

    Moni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    :rocken: EINFACH KLASSE!!!! :rofl:
     
  3. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Genial!
    Erinnert mich doch auch irgendwie an meine letzten Nachtdienst! :rofl:
     
  4. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Danke!!!!!!! Ich hab fast gekniet vorm Pc vor lachen! Danke!! :rofl:
     
  5. vivian_03

    vivian_03 Newbie

    Registriert seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke ihr drei!

    Hab dieses Gedicht eigentlich für unseren Hrn. Prim. zum Geburtstag geschrieben. (Hatte letzte Woche 50er)
    Sollte mal sehen, was wir Schwestern und Pfleger nachts so machen..:wink1:

    Liebe Grüße
     
  6. noelchen

    noelchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Voll super das Gedicht,passt wie die Faust aufs Auge!:rofl:
     
  7. graógramán

    graógramán Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensivstation
    Das ist voll super.

    Danke dür dies.

    graógramán
     
  8. felonia

    felonia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    LRA, Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Ort:
    Neuwied
    Echt klasse geschrieben.
    Trifft den Nagel auf den Kopf.

    Danke
     
  9. Ohrolive

    Ohrolive Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Oh, wie wahr.... :-)
     
  10. Bea

    Bea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Passt wie der Pops auf den Eimer!!! Hast echtes Talent!! :daumen: :klatschspring:
     
  11. kleine_Jenny

    kleine_Jenny Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutgeriatrie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Einfach toll :daumen:
     
  12. Flo

    Flo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Flensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Herrlich :daumen: :sdreiertanzs: :flowerpower:
     
  13. SaarNadja

    SaarNadja Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    :klatschspring: DER MEGA-BRÜLLER!!! :rofl:
     
  14. vivian_03

    vivian_03 Newbie

    Registriert seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke, danke, danke :weiberheld:
     
  15. MIMIHOPS

    MIMIHOPS Gast

    :knabber: :knabber: :knabber: das gedicht ist echt klasse!!!!!!!!!!!!!hab echt lachen müssen:lol1: :lol1: :lol1: .fühl i mi glei an mei nachtdienst erinnert,nur das i da allein unterwegs bin...
     
  16. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Echt klasse des Gedicht:-)
     
  17. Bettina1988

    Bettina1988 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester in FWB
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre ITS
    hallo!
    i muss jetzt au mal meinen senf dazu geben !
    saustark :klatschspring: !!! hab ich glei rausgedruckt und in der schule ans schwarze brett gehängt.

    lg bettina
     
  18. Fritzi

    Fritzi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Neumünster
    Sehr passend das Gedicht,quasi wie ***** auf Eimer...
     
  19. Kleine-diakonisse

    Kleine-diakonisse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    :lol1: sehr schön!!!
    Macht mir trotz allem Sehnsucht nach dem Krankenhaus...
     
  20. bolli

    bolli Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentrale Notaufnahme
    Funktion:
    Praxisanleiter, Wundexpertin
    Ein Traum *gggg
    richtig, das verstehen nur wir.
    ich habe es gleich ausgedruckt und es hängt in
    unserem Aufenthaltsraum.
    Auch meine Kollegen haben sich scheckig gelacht,
    danke, bolli :lol1: :lol1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Witziges verstehen Forum Datum
Verkaufe Komplettset: "verstehen & pflegen" - 4 Bände - 2. Auflage Literatur und Lehrbücher 13.05.2013
Auswendiglernen oder verstehen? Ausbildungsinhalte 25.11.2012
Verhalten verstehen!? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 09.11.2012
Pflegebildung (-reform) verstehen - eine kurze Einführung Diskussionen zur Berufspolitik 23.06.2012
Suche Buch Krankheiten Verstehen 1+2 / Verkaufe Lernkarten von Elvesier Anatomie Krankenpflegehilfe Literatur und Lehrbücher 12.07.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.