Mängel am Arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von elfe1, 23.01.2011.

  1. elfe1

    elfe1 Newbie

    Registriert seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiß nicht ob dieses Thema hier reinpasst aber ich probier's mal:

    ich arbeite seit Anfang diesen Jahres in einer intensivpflegeklinik, im Vorstellungsgespräch und danach war ich wirklich noch begeistert von dem Krankenhaus obwohl es nur 3 Stationen sind mit je 20 Patienten die Klinik is auf Sht Trauma spezialisiert.
    nun zu den Mängeln:
    es gibt nur eine umkleide für alle Mitarbeiter, Frauen und Männer im gleichen Raum.
    ich werde erst keinen Spind bekommen da kein Spind frei!
    es stinkt im ganzen Haus nach Stuhlgang, da nur selten Reinigungskräfte unterwegs sind. allgemein ist es hier schmutzig und schmuddelig :-(((
    einmal habe ich mich kritisch geäußert darüber, und mit wurde mit einen Mitarbeitergespräch bei der PDL gedroht!!!.
    die Fenster lassen sich teilweise nicht schließen, es zieht überall.
    der Kühlschrank geht nicht richtig, das essen verdirbt schnell!
    bei der Grundpflege der Patienten kommt einfach der Hausmeister rein ohne zu fragen! (die Patienten sind nackt)

    und vieles mehr!!!!! bei Interesse einfach fragen!
    ich weiß nicht was ich tun soll! ich bin frisch examiniert und hasse es hier zu arbeiten!!

    Bitte helft mir!!!!
     
  2. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    So wie ich das sehe hast Du 3 Möglichkeiten:

    1. Du gehst zur PDL und versuchst in einem sachlichen Gespräch die Mängel anzusprechen und eine Lösung in die Wege zu leiten.

    2. Du gehst zur PDL, redest mit ihr und kündigst. Jobs findest Du heutzutage leicht in diesem Beruf.

    3. Du lässt alles so wie es ist und mopperst weiter - keine wirkliche Option, ich weiß.
     
  3. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Wenn du neu bist wirst du daran glaube ich nicht wirklich viel verändern können.

    Wenn die anderen da schon so mitmachen.

    Ergo: Es gibt bessere Arbeitsplätze...du wirst was neues tolles finden können...
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Kündigen
     
  5. tictac

    tictac Stammgast

    Registriert seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester

    Dieser Aussage ist ja sehr eindeutig! Weg da, gibt genug freie Stellen, überall! Da wirst du im Moment in deiner Position nichts ändern können. Wenn dir schon mit der PDL gedroht wird, hat man ja offensichtlich was zu verbergen.

    Alles Gute und Kopf hoch! :troesten:
     
  6. summer88

    summer88 Newbie

    Registriert seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie/Innere
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin und stell. stationsleitung
    hallo zusammen,

    ich kann deine sorgen gut nachvollziehen. im oktober 2009 bin ich ausgelernt gewesen und habe auf einer Inneren/geriatrischen station angefangen ( war von anfang an nicht mein traumziel, aber in meiner traumstadt). das team war super. alle haben hand in hand gearbeitet, wir hatten trotz der stresssituation ne menge spaß und haben die station einigermaßen "geschmissen". am anfang war auch alles ganz gut und ich habe den stress viel auf meine "frische examiniertheit" geschoben. doch irgendwann merkte ich immer mehr das in dem haus von der pdl kein rückhalt herschte, morgens zu zweit am wochenende für 28 patienten von denen ich mind. 10 komplett oder teil wa´schen muss, zwischendurch geriatrische besprechung und essen austeilen, waren keine ausnahmen. jeden tag überstunden. im großen und ganzen war ich unglücklich und unzufrieden, das war nicht das was ich mir vorgestellt hatte. irgendwann kam der punkt an dem ich gemerkt habe, das es so nicht mehr geht.
    ich habe mich weiter beworben und habe eine schöne stelle gefunden mit der ich sehr grlücklich bin

    ich kann dir also nur den tipp geben, suche dir was anderes und kündige. und bevor du gehst ( am besten erst wenn du eine andere stelle sicher hast) sprichst du mit der pdl über die missstände im haus. auch wenn man noch incht solange im haus is, kann man den mund aufmachen und sollte über missstände hinweisen können.
    und es gibt soviele krankenhäuser, da gibt es hunderte die besser sind als dein momentanes.

    mut zum wechseln, ich wünsche dir viel glück
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Elfe,

    ich nehme an du bist dir im klaren, dass hier auch Arbeitgeber mitlesen.
    Auch wenn wir keine Daten nach aussen geben, so lassen sich manche Themen zurück verfolgen, was wiederum auch zu Konsequenzen führen kann - bis zur fristlosen Kündigung.

    Ich verstehe selbstverständlich, dass man sich den Frust von der Seele schreiben muss, aber du bist deinem AG gegenüber auch zur Loyalität verpflichtet.

    Schönen Abend
    Narde
     
  8. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Also Hausmeister, die Patientenzimmer betreten, hygienische Mängel, nein da würde ich nicht arbeiten wollen.
    Wie gesagt, im Moment kann man sich ja aussuchen, wo man arbeiten will. Ich würde mir was anderes suchen, das macht im Moment Arbeit, aber vielleicht geht man dann ja wieder gerne hin.
     
  9. Ich finde es sehr richtig, daß Elfe ihre berechtigten Bedenken hier anspricht und ich kann sie sehr gut verstehen. Außerdem hat sie die Eckdaten anonym gehalten. Ich verstehe Deine "Androhungen", die meines Erachtens hier offensichtlich sind, ganz schön krass. Die Problematik die Elfe hier anspricht hat nix mirt Unloyalität ggü. Ihrem AG zu tun.
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du weißt schon, dass Du auch Deinem AG gegenüber eine Schweigepflicht hast, oder?
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich drohe hier niemandem, allerdings bekommt unser Support immer wieder Wünsche dann Threads zu löschen wahlweise Usernamen zu ändern um ggf. Regressansprüchen zu entgehen.

    Dies sollte sich jeder User bewusst sein, wenn er sich den Frust von der Seele schreibt, besonders wenn es sich um eine so kleine Fachklinik in einem solchen speziellen Bereich handelt, von denen es in jedem Ort mindestens wenn nicht noch mehr gibt.
     
  12. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Ich würde an deiner Stelle auch kündigen, dann noch ggf das Gewerbeaufsichtsamt und das Gesundheitsamt mal vorbeischicken....
     
  13. Bully1959

    Bully1959 Poweruser

    Registriert seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    hallo

    neue Stelle suchen, dann kündigen und dann reden und wenn reden nicht hilft wirklich mal Gesundheitsamt

    viele Grüsse
    Bully
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.