M.A. oder M.Ed.?

Ola.

Newbie
Registriert
20.03.2022
Beiträge
1
Beruf
GuK
Hallo zusammen,

ich strebe nach meinem B.A. Pflege (habe ich bereits 2015 absolviert) nun noch einen Master an, aktuell arbeite ich im ambulanten Managementbereich, möchte mich aber aus diversen Gründen hin zur Pädagogik orientieren.

Nun stehe ich vor der Entscheidung, ob ich den M. A. Pflegepädagogik berufsbegleitend (als Präsenzveranstaltung) oder den M. Ed. als Vollzeitstudium/ Quereinstieg Berufsschullehramt an der Uni mache. Bisher tendiere ich tatsächlich zum M.Ed., weil ich den Eindruck habe, dass man doch "breiter" aufgestellt ist und sowohl an Pflegefachschulen als auch an allg. Berufsschulen unterrichten kann.

Welche Vor-/Nachteile seht ihr denn so bei dem jeweiligen Studiengang? Wie sind die Prognosen für den Arbeitsmarkt in der näheren Zukunft? Wird beides wohl gleich stark gefragt sein?

Viele Grüße,
Ola
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!