Lysetherapie bei Tumoren

Helen

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
169
Hallo zusammen,

wir haben in der Schule gelernt, dass man keine Lysetherapie beim Herzinfarkt durchführen darf, wenn jemand einen Tumor hat. Leider habe ich weder in meinen Unterlagen noch unter Google eine Begründung dafür finden können. Es wäre nett, wenn Ihr mir antworten würdet.

Besten Dank für Eure Bemühungen im voraus.

MfG,
Helen.
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Helen,

ich habe heute die Rote Liste studiert und habe in Bezug auf Actilyse keine Kontraindikation bei Tumorpatienten gefunden.
Wenn ich einen unserer Hämatologen treffe, werde ich mal nachfragen.

Schönen Abend
Narde
 

Helen

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
169
Hallo Narde2003,

ich danke Dir für Deine Hilfe. Wenn ich demnächst wieder Schule habe werde ich auf jeden Fall nochmal selbst nachfragen.

MfG,
Helen.:lol:
 

Touhy

Stammgast
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
305
Beruf
Bürokauffrau
Funktion
Buchhaltung
Vielleicht wegen Turmorblutung bei gefäßnahen/infiltrierenden Tumoren? Also
eine Carotisblutung spritzt ganz schön...
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!