Lyell Syndrom

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von samsel, 05.12.2006.

  1. samsel

    samsel Newbie

    Registriert seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Hallo Zusammen!
    Bis letzten Donnerstag wusste ich nichts über das Lyell Syndrom. Jetzt habe ich in der Familie einen Fall:
    weiblich, zehn Jahre alt, Auslöser: Staphylokokken
    Nun bin ich auf der Suche nach jeglichen Informationen zur Behandlung. Kann mir jemand weiter helfen?
    besten Dank schon mal!
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Samsel,
    ich habe dich mal in den Kinderbereich "geschoben", da es hier ja um ein 10 jähriges Kind geht.

    Alles Gute für die Kleine
    Narde
     
  3. Dagmar2303

    Dagmar2303 Newbie

    Registriert seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin, Wundexpertin ICW
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    #3 Dagmar2303, 06.12.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.12.2006
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  5. samsel

    samsel Newbie

    Registriert seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,
    die Links hatte ich schon alle durch ;)
    trotzdem natürlich vielen Dank!
     
  6. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Hallo samsel,

    wichtig ist, das das Kind in einer Klinik mit einer Abteilung für Plastische Chirugie behandelt wird, also in einem KH mit Kinder-Verbrennungsbetten.

    Die gibt es hier in München zum Beispiel an der Hauner`schen Kinderklinik oder im Klinikum München-Schwabing.

    Alles Gute!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lyell Syndrom Forum Datum
Lyell-Syndrom und Soteria-Konzept Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.12.2002
Ausbildung und Asperger-Syndrom Ausbildungsvoraussetzungen 17.02.2016
Shwachman-Diamond-Syndrom: Erfahrungen mit Krankheitsbild? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 11.11.2015
Korsakow-Syndrom Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 23.09.2014
Prämenstruelles Syndrom (PMS): Was hilft wirklich? Gynäkologie / Geburtshilfe 09.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.