Lustige Erlebnisse...

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von MelliEngel, 18.02.2007.

  1. MelliEngel

    MelliEngel Newbie

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin HEP
    ...aus dem Alltag?

    Was passiert euch so????

    Gerade letzte Woche: In meiner Freizeit leite ich eine JRK Gruppe. Heute auch auf Programm: Die Stabile Seitenlage und der Schock.


    Ich: "So, meine Kleenwen, ich habs euch ja versprochen: Heut zeig ich euch die SABILE STEITENLAGE"


    Na prima, das fing ja gut an. Mein Kopf glich einer Tomate und die Kids kringelten sich natürlich vor lachen :-)

    Eine halbe Stunde später wollte ich eigentlich Pupillenreaktion sagen...und was hab ich stattdessen gesagt? Pupillenerrektion:lol1: :lol1: :lol1:
    Mir war echt nicht mehr nach lachen zu mute :-)
     
  2. *Mara*

    *Mara* Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Notaufnahme
    wo kommst du denn her?? Ich leite auch eine JRK Gruppe, das lässt sich wunderbar verknüpfen.
    Sorry, ich weiß gehört jetzt nicht direkt ins thread.
    LG Mara:lol1:
     
  3. Brady

    Brady Gast

    Hallo *Mara*,

    tausche Dich, wenn Du Fragen diesbezüglich hast, mit MelliEngel über PN aus...

    Liebe Grüße Brady
     
  4. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht? Wäre DAS nicht ein wundervoller Augenblick auch mal über sich selbst lachen zu können?!?
     
  5. annie 98

    annie 98 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Onkologie
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallöchen,

    ich gebe übermorgen meine zweite Fortbildung und hoffe das ich nicht so viele Wörter durcheinander bringe:verwirrt: .

    LG, annie 98
     
  6. CH_71

    CH_71 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dialyseschwester
    Ort:
    bald in Heidelberg
    Ich arbeite ja schon seit vielen Jahren in der Dialyse und könnte echt ein Buch schreiben über Erlebnisse....lustige genauso wie ernste.

    Aber eines meiner lustigsten Erlebnisse war, als eine Patientin mit einem hohen Phosphatwert zu mir meinte "ich verstehe das gar nicht Schwester., ich nehme doch sogar schon phosphatarmes Waschmittel".....ich hab gedacht ich hau mich weg :rofl:.
     
  7. Binarella

    Binarella Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein lustigstes Erlebnis auf Station hatte ich vor einigen Jahren.
    Da rief mich meine SL und zeigt auf ein älteres Päärchen im Tagesraum: "Schau mal Sabine, Ist das nicht niedlich, wie die sich verstehen?"
    Ich schaute hin und antwortete grinsend:"Ja, und wie schön er ihr mit der Nagelschere die Haare schneidet!"
    8O

    Es stellte sich im nachhinein heraus, das der Herr gesagt hat, er müsse mal zum Friseur. Und die Dame hatte verstanden, er sei Friseur..und los ging die Aktion :lol1:
     
  8. Marianphilipp

    Marianphilipp Newbie

    Registriert seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollt euch von nem brüller auf ner kardiologischen Station erzählen!

    Also das war letzdens auf der Kardiologie:


    Das gesamte Pflegeteam saß in der Frühstückspause und im Einzelzimmer direkt neben dem Stationszimmer lag ein sehr schwerhöriger Patient der den Fenseher auf voller Lautstärke hatte und die Tür auf stand.

    Also wollten wir ihm schon bescheid sagen er soll was leiser machen. Aber einer meinte " neee kommt bleibt sitzen! Das ist das erste Mal seit heute morgen um 6 das wir mal zum sitzen kommen! "

    Und plötzlich der Aufschrei " NOOOOOOOTFAAAAAAAAAAAAL!!!!!!!!! " vom Flur

    Alles stürmt auf den Flur, Ambubeutel und Notfallkoffer unterm Arm. Wir rennen die Station hoch und runter. Und dann gucken wir uns alle an: " Wir sind doch alle hier? Wer hat den hier geschrieen? Vieleicht irgend ein Arzt? " Nochmal nachgeguckt...

    Und dann: " Ruuufen Sie den Chefarzt! Bereiten Sie den OP vor! "

    Dann haben wir mal bei dem schwerhörigen nachgeguckt und mussten feststellen das die schreierei aus dem Fenseher kam... der hat halt durchgezappt und dann auf irgendne Krankenhausserie und just in dem Moment schrie da einer NOOOOOOOOTFALLLLLLLLLL!!!!!!!!!!


    Oder nen Erlebnis in der Ambulanz:

    Also auf der Autobahn war ein Reisebus mit Jugendlichen verunglückt. In unser Krankenhaus kamen nur leichte Fälle, also Platzwunden und Frakturen, allerdings ettliche Patienten.

    Also wollt die Stationsleitung ne Kollegin anrufen die im Frei war. Also sie hat den Hörer draufliegen lassen und auf laut gestellt:

    Gesprächsverlauf: ( war Sonntag morgen um kurz nach sechs )

    nach ettlichem klingeln lassen:

    Jaaaa??!!!

    "Marianne bist du das?"

    "Jaaaaa??!!"

    "Marianne du musst sofort zur Arbeit kommen! Wir haben hier ettliche Frakturen, vieleicht auch noch ein Polytrauma! Aber das wissen wir noch nich. Das sind bestimmt an die 40 Mann! Das schaffen wir nich alleine! Komm bitte sofort zur Arbeit!"

    " Zur Post??!!! "

    " Nicht bei der Post!!! Komm zur ARBEIT "

    " Zur POST???!!!!

    " Marianne hast du gesoffen?! KOMM HIEEEEER HIN!!!!!!

    " ZUR POST??!! JETZT???!!!!!

    " Was hast du denn immer mit der Post?! "

    " Ja da arbeite ich doch!!!! "

    " Aähhhhh... Is da nich Marianne Roggendorf?

    " Neeeeeeeeein hier ist Marianne Schmitz!!!!!!!!!!


    Oder auf der Orthopädie:

    Da sollt nen Praktikannt für nen Patienten die KG bestellen und hat stattdessen das REA - Team bestellt. Hat gemeint das wär die KG. Also am Telefon stand REA - Team 2222. Und er meinte das ist KG, halt wie die REA Klinik. Der wusste nich das man REHA Klinik so schreibt.

    Lol das Reanimationskrankenhaus.

    Ich arbeite halt über ne Zeitfirma. Da tingert man duch viele Häuser und erlebt auch viel!!

    Hallo,

    ist euch auch schonmal aufgefallen das die Menschen in der Region Köln etwas makarberer und sarkastischer sind?

    z.B. Pflegedienst...

    ich hatte in ner anderen Tour ausgeholfen und war erst ein paar in diesem Pflegedienst gearbeitet. Da war eine Patientin 2 komplett amputieren Beinen. Hat mir aber vorher niemand gesagt. Ich mache die Decke weg und hab wohl im ersten Moment etwas erstaunt geguckt:

    Und sie: " Ochhh Jung!!! Datt is doch nit schlimm! Ich bin noch nie jern jelaufen! Ich bin immer mit der Tax jefahren!"

    Oder auf Urologie:

    Urologe: " Also leider sieht das nicht so gut aus bei Ihnen! Also leider müssen wir Ihnen da Blase und Prostata komplett entfernen, und sie bekommen einen künstlichen Blasenausgang. "

    Er mit einem Lächeln im Gesicht: " Och do leven Jott! Bloos kapott, Prostata fott, ihr jehste ja kapott in der Bud! "


    Also ich persönlich finde das garnich mal schlecht wenn Patienten so reagieren. Manch einer liegt mit sowas 20 Jahre despressiv im Bett und solche Menschen können mit sowas viel besser umgehen.
     
  9. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Mir fallen da gleich zwei lustige Erlebnisse ein, die ich nicht vergessen werde.

    In meiner Ausbildung habe ich meinen allerersten Patienten vom EKG abgeholt und mit dem Stühlchen zur Station gefahren. Naja.. irgendwie sah der fix und alle aus und erzählte dann irgendwann total geschockt, dass er ja totkrank sei, sein EKG sei überhaupt nicht Ordnung und er müsse sterben, weil da lauter Zacken waren und das hätte doch eine gerade Linie sein müssen! Der Mann meinte das völlig ernst und ich wusste nicht, wie ich mir das Lachen in dem Moment verkneifen soll. War wohl einer der Patienten, die nie Arztserien im Fernsehen sehen.

    Ein anderes Mal beim Frühstück verteilen. Ich frag eine Patientin, welchen Tee sie denn trinken möge. Sie: "Och, ich hätte heute mal gerne den Roten Tee. Den Hagenuttentee!" Ich bin nur noch rückwärts raus Tee holen, weil mir sämtlichen Gesichtszüge abhanden kamen und in einem herzhaften Lachanfall endeten.


    LG

    Jumanji
     
  10. Crazy_Beccy

    Crazy_Beccy Stammgast

    Registriert seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP-Schülerin in Lemgo
    Akt. Einsatzbereich:
    zzt. noch Schule :D
    Geile Geschichten :mrgreen:
    Hhmmmmmm mal überlegen..

    Was ich nie vergessen werde:
    Während meines Praktikums in einer Rehaklinik hatten wir mal einen jungen Bayrischen Mitbürger bei uns..
    Und der konnte, weil es einfach zu ne lange Fahrt war, zu seinem Geburtstag nicht nach Hause fahren..
    Und dann hat der bei uns in der Stationsküche, wo 2 Herdplatten waren, Weißwürschte gekocht und Brezen hatte der besorgt und für sich und einen Mitpat. der auch Bayer war [der Niederbayer und der Oberbayer :mrgreen:], da hat er noch 2 Weizen und 2 originale Gläser aus nem Biergarten geliehen :hicks:
    Die Ober- und Stationsärzte haben alle mit gegessen..
    Das werd ich mein Leben lang nie vergessen glaube ich :o)
    Unsere Stationsschwester weiß das übrigens bis heute nich, das war so'n "Drachen"..die hätte das nie erlaubt^^ :besserwisser:
     
  11. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Lustig aber nur für andere, einmal hatte ich Silvester Nachtdienst und da kam der diensthabende Chirurg auf ne Portion Kartoffelsalat vorbei und erzählte, er habe gerade einen ehemaligen Patienten von uns aufgenommen und seine Frau. Sie hatte einen Schädelbasisbruch und er ein Messer im Rücken.

    Ein anderes Mal löst eine Kollegin den Herzalarm aus, wir rennen in den 4. Stock hoch und dann sagt die ganz cool, ihr hättet nicht so rasen sollen, ich brauche nur jemanden der den Totenschein ausstellt.
     
  12. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Junger Mann kommt in Begleitung von anderem jungen Mann zur stationären Aufnahme.
    Ich frage "Und, wer begleitet Sie, ihr Bruder?"
    Antwort: "Nein, mein Ehemann."

    :emba:
     
  13. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Krankenschwester zum beleidigtem Pfleger : "Sei doch nicht so phimosenhaft !"
     
  14. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich will mehr Geschichten!!!!
     
  15. RealInterceptor

    RealInterceptor Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentrale Notaufnahme/Rettungsdienst
    Ich habe eine blinde, verwirrte Frau gepflegt die mich für ihren Mann hielt.

    Irgendwann meinte Sie, Dieter (fiktiver Name für den "Ehemann")....du wärst noch ein guter Krankenpfleger geworden...

    Ich erstmal geschmunzelt und gefragt: Na meinste ich würd die Ausbildung packen?

    ...

    Nee Dieter dafür wärste dann doch zu blöd

    :wavey: Herrlich
     
  16. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Es dröhnte über den Flur der 2.Chir. :
    " Schwaaastaaar ! Die Aaante !"
    Der Stationspfleger ist des Ostpreussischen mächtig und informiert mich, daß Hr. P. auf Zimmer 14 eine Urinflasche wünscht.
    >>> Immerhin eine ausgezeichnete Pneumonieprophylaxe, die elektrische Rufanlage zu ignorieren.

    (Schwester! Die Ente!)
     
  17. marthe

    marthe Newbie

    Registriert seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Geesthacht
    Hahahaha oh man das ist echt ne witzige Story ! :D
     
  18. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    "Machen Sie die Dekubitus-Fortbildung!"

    "Brauch`ich nicht."

    ".....?"

    "Wenn ich ihn ignorier`, bildet sich der Dekubitus von ganz alleine fort."
     
  19. kruemel85

    kruemel85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP, RS
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich war auf einer anderen Station tätig und musste dort am Qi Gong teilnehmen, naja 10 Minuten hielt ich es durch, bis mich ein heftiger Lachanfall überfiel, und umso kurioser die Übungen wurden umso lauter musste ich lachen. Tja, die Patienten schauten mich erst fassungslos an und mussten dann doch auch heftig mitlachen, zum Teil auch schwer Depressive, so dass daraus spontan Lach-Yoga wurde. War sehr amüsant :P
     
  20. Spiky

    Spiky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Sachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie/Epilepsie
    Funktion:
    Krankenpfleger/Trainer f.Epilepsieschulungen
    Da fällt mir auch gleich ein schönes Beispiel ein. Ich hatte mal einen Vortrag zu halten und wusste aber nicht, das im Nachbarraum "Lachtherapie" durchgeführt wurde.War ja irgendwie der neueste Schrei. Nun jedenfalls waren die Wände nicht gerade die besten. Jedenfalls mussten wir nach 20 Minuten abbrechen, weil auch wir immer mehr von Lachanfällen überwältigt wurden. Die Lachtherapie wurde aber dann vorzeitig beendet und ich konnte weitermachen. Es war aber wohl der lustigste Vortrag, den ich mal gemacht hatte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lustige Erlebnisse Forum Datum
Mal was Lustiges - Die Hymne der Anästhesisten Intensiv- und Anästhesiepflege 06.12.2007
Lustige Namenschilder mit Ihrem Namen! Werbung und interessante Links 22.11.2005
(Lustige) Eselsbrücken Ausbildungsinhalte 17.09.2004
Erfolgserlebnisse Ausbildungsinhalte 18.04.2012
Erlebnisse bei Explantationen Talk, Talk, Talk 02.03.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.