Lumbalpunktion

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie" wurde erstellt von LeilaMarie, 25.06.2009.

  1. LeilaMarie

    LeilaMarie Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe mal eine frage: wie mißt ihr bei einer lumbalpunktion den liquordruck??

    gruß
     
  2. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    I.d.R. durchs Steigrohrprizip (Röhrchenanschluss an eingeführte Punktionskanüle).
    Abhängig von Lage, Puls u. Atmung (rhythm. Schwankungen bis 20 mmH2O); Normalwerte in Höhe L3/L4 am Liegenden 70–220, am Sitzenden 150–250 mmH2O; bei Hypo- oder Aliquorrhö < 50, bei raumforderndem intrakraniellem Prozess oder Meningitis > 220 mmH2O

    bestens, S.
     
  3. LeilaMarie

    LeilaMarie Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hast du da einen extra röhrchen für?
     
  4. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI

    Röhrchen von Steigrohr, der Druck steigt in dem Rohr
    heute steigt er in der Plastikleitung :-)

    Stelle es Dir doch ähnlich vor wie eine ZVD-messung
    Liquorkanüle + Leitung, Leitung in Messskala - geschlossenes System - (Liquordruck)Druckanzeige abzulesen auf der Messskala.
    Macht bei uns ausschließlich der Arzt, ab und zu sucht eine/einer das Zubehör, mehr Hilfestellung brauchen die Docs eigentlich nicht, meistens sind sie auch zu zweit, der eine kanns der andere solls lernen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lumbalpunktion Forum Datum
Bei Lumbalpunktion umgefallen Talk, Talk, Talk 09.09.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.