Lohnunterschied zwischen Pflegekräften und Pflegefachkräften?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von nisi87, 03.10.2008.

  1. nisi87

    nisi87 Newbie

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo :-)


    ich hab mal eine frage.
    ich fange 2009 die ausbildung zur exm. altenpflegerin an. zur zeit bin ich als praktikantin im altenheim. da dort viele pflegekräfte als auxh pflegefachkräfte sind würde mich mal interessieren wieviel jeder von beiden am monatsende netto rausbekommt. zbsp. bei lohnsteuerklasse 2
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nisi,

    wo ist der Unterschied? Klare Angaben können dir nur gemacht werden, wenn du den Tarifvertrag kennst, nachdem bezahlt wird.

    Schönen Abend
    Narde
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Sind dort vielleicht die Fachkräfte die, die mit dem Exmane abgeschlossen haben?
    Und pflegekräfte halt Hilfskräfte?

    So würd ich das interpretieren...
     
  4. nisi87

    nisi87 Newbie

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    genau also ich möchte nur wissen was exm. altenpfleger netto raus hat und was ein helfer raushat so ungefähr ich weis ja das das variiert von heim zu heim
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    Nettolöhne kann man so pauschal nicht voraussagen....

    Spannend wäre es zunächst mal, was Brutto gezahlt wird! Dieses ist abhängig vom jeweiligen Rahmentarifvertrag, unter welchen Dein AG fällt.

    Wenn das klar ist, dann must Du schauen, mit welchem Stellenumfang Du beschäftigt bist; also 100%, 75 %, 50 % etc.

    Dann musst Du halt rechnen, was Du an Abzügen hast (abhängig von den persönlichen Lebensumständen).

    Du merkst, dass es sich hier um einige beeinflusende Faktoren dreht...wir können Dir also keine Beispielrechnung geben!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lohnunterschied zwischen Pflegekräften Forum Datum
News Landespflegekammer: Monatsbeiträge zwischen 2,50 und 25 Euro Pressebereich 26.04.2016
Glomerulonephritis: Unterschiede zwischen den Formen?! Pflegebereich Innere Medizin 23.04.2016
Altenpflege: Gehälter zwischen 2700€ u. 3000€ die Regel oder Ausnahme? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 02.04.2016
News Entbürokratisierung: Zwischenbilanz und Ausblick Pressebereich 10.02.2016
Kommunikationsverhalten zwischen geistig behinderten Menschen Talk, Talk, Talk 29.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.