Lohnsteuererklärung als Azubi?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von kerstink, 27.08.2004.

  1. kerstink

    kerstink Newbie

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freudenberg / NRW
    Hallo!

    Mich interessiert auch noch, ob man in der :nurse: - Ausbildung überhaupt eine Lohnsteuererklärung machen kann???

    Hab mal gehört, dass das als Azubi überhaupt nicht geht! Sondern erst, wenn man "richtig" arbeitet! :gruebel:

    Das wäre für mich mal interessant zu wissen, weil ich von der Wohnung bis zur KPS ca. 50 km fahren muss (also 100 km am Tag)!!!
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo KerstinK,

    Eine Lohnsteuererklärung wirst dunur unter bestimmten Bedingungen Machen müssen.
    Da kommt es nämlich auf dein gesamtes Einkommen an. Geh in deine Gemeindeverwaltung, da gibt es entsprechende Formulare, auf denen verzeichnet ist, wann du eine machen MUSST!

    Meist ist es bei nur ausbildungsvergütung nicht notwendig, denn du bezahlst fast keine Lohn-Steuer und kannst folgedessen auch keine zurückbekommen.
     
  3. kerstink

    kerstink Newbie

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freudenberg / NRW
    Hallo Flexi!

    Naja, ich will sie ja nicht machen MÜSSEN, sondern WOLLEN!!!

    Denn wie gesagt, ich würde gern Geld wegen der Fahrtkosten (km-Geld) zurück bekommen wollen!?!

    Also, du meinst schon, dass ich sie generell machen KANN??? :gruebel:
     
  4. Andre_Winter

    Andre_Winter Gesperrt

    Registriert seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Können kannst Du schon. Kein Problem.

    Und in Deinem Haus wirst Du sicher jemanden finden, der damit Erfahrung hat.

    Gib nicht alles auf einmal aus!

    Andreas
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo kerstink,
    natürlich kannst du die Lohnsteuererklärung machen, das hatte ich auch nicht ausgeschlossen.
    Du wirst allerdings bei alleinigem Auszubildungsgeldeinkommen kaum Lohnsteuer zahlen, und du kannst maximal das herausbekommen, was du eingezahlt hast !!!
    Steuern werden bei dir (ich denke mal St.Kl.1, keine Kinder) erst ab ca 860 EUR steuerpflichtigem Einkommen fällig!
    Und da ist auch auch schon ein Werbungskosten-Pauschbetrag (920 EUR glaub ich) eingearbeitet.

    Bei überschlägiger Berechnung müsstest du bei der angegebenen Konstellation den im Jahr eingezahlten Betrag (siehe Lohnsteuerkarte) wieder herausbekommen.
     
  6. bella110502

    bella110502 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Barmstedt
    Hi, ich würde es auf jeden fall machen. habe insgesamt jeden tag 140 km zu fahren, dadurch alles an lohnsteuer zurück bekommen was ich eingezahlt hatte, das waren immerhin 100 euro.

    nur denk dran, einmal lohnsteuer gemacht musst du es jedes jahr machen, auch wenn es für dich zum nachteil wäre

    mfg
     
  7. kerstink

    kerstink Newbie

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freudenberg / NRW
    Vielen Dank für eure Antworten!!!

    Es hat mir sehr weitergeholfen.

    @bella110502
    Werd mir dann natürlich gaaaanz genau überlegen, ob ich überhaupt ne Lohnsteuererklärung mache! :weissnix:
    Denn wie du ja sagst, kann es für mich auch zum Nachteil werden!!!

    Ich überleg mir das und sprech evtl nochmal mit meiner Mom!!!
     
  8. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Kerstink,
    ob du eine Steuererklärung machen musst oder es auch lassen kannst, richtet sich nach der Steuergesetzgebung. Erläuterungen dazu findest du in der Anleitung zum Antrag auf Lohnsteuerjahresausgleich, ggf frag auch in deinem Personalbüro oder direkt beim Finanzamt nach.

    Schädlich, wie bella110502 es schreibt, wird es nur, wenn du zunächst unversteuertes Einkommen wie Zinsen, Renten und ähnliches beziehst.
    Erkundige dich bitte vor Ort nach Leuten, die sich mit Lohn- und Einkommenteuern auskennen und frag diese dann detailliert.

    Sein Einkommen einfach nicht zu erklären, kann bis zum Vorwurf der Steuerhinterziehung führen.

    Also besser vorbeugen, sich erklären, und dann wenigstens das Eingezahlte herausbekommen....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lohnsteuererklärung Azubi Forum Datum
News Lehrkräfte beklagen mangelnde Wertschätzung für Pflege-Azubis Pressebereich 22.11.2016
News Altenpflege-Azubis: Thema "Schulgeldfreiheit" verschoben Pressebereich 30.06.2016
News Pflege-Azubis fordern Erhalt der Mitbestimmung Pressebereich 09.06.2016
News Pflege-Azubis: Harte Landung in der Realität Pressebereich 17.03.2016
News Pflege-Azubis sind häufig unzufrieden Pressebereich 15.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.