Liquid Ecstasy

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Picca1483, 26.02.2007.

  1. Picca1483

    Picca1483 Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin, aber ich hätte da mal eine Frage.
    Mein Freund ist Rettungsassistent und hat vermehrt mit Patienten zu tun, die Liquid Ecstasy zu sich genommen haben. Leider habe ich im Internet nichts gefunden, was die Frage klärt: Was kann man als Erstbehandlung tun? Vielleicht hat jemand von Euch damit schon Erfahrung sammeln können?
    Liebe Grüße
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  3. Brady

    Brady Gast

  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Picca,

    wir lassen solche Intoxikationen in der Regel überwacht ausschlafen.
    In schweren Fällen kann Somsanit[r] durch Anticholium (Physiostigmin) antagonisiert werden, das ist aber in den seltensten Fällen notwendig.
    Die Patienten erwachen übrigens sehr erfrischt aus ihrem "Rausch" auf. Die Wirkung von Somsanit[r] setzt innerhalb von ca. 15 bis 30 Minuten ein und hält ca. 3 bis 4 Stunden an.
    Zur Erstversorgung wird der Patient in der Regel seitlich gelagert, so dass ein Aspirationsschutz gegeben ist, das legen eines i.v. Zugangs ist sinnvoll, desweiteren Überwachung der Vitalparameter mittels Monitoring.

    Schönen Tag
    Narde
     
  5. Picca1483

    Picca1483 Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fantastisch- Danke schön für Eure Hilfe!!:sdreiertanzs:
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.