Liquemin aus Stechampullen

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von aiuscha2005, 17.04.2008.

  1. aiuscha2005

    aiuscha2005 Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Pflegefachfrau DN II / HF
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Ich habe einmal eine Frage.
    Spritz ihr auch Liquemin s.c. aus Stechampullen?
    (Total 25000IE) 1 ml = 5000IE.
    Obwohl es Fertigspritzen dafür gibt?
     
  2. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Nein wir haben Fertigspritzen!
    Ich würde es auch sehr nervig finde,alle erst aufzuziehen.
    Naja und wie doof man kriegt ja nur 5x5000 E heraus.

    Warum die Frage??:-)
     
  3. Aurea

    Aurea Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Bei uns in der Klinik verwenden wir auch nur Stechampullen.
    Das einzige Heparin das wir als Fertigspritzen haben ist Arixtra.

    Liebe Grüße!
     
  4. sisteract75

    sisteract75 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Ingolstadt
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation interdisz.
    In der Klinik in der ich vorher gearbeitet hatt , hatten wir Fertigspritzen 5.000 IE und 7.500 IE,ME ... nur Clexane war eine Stechampulle - und Orgaran, in der Jetzigen gibt es alles nur aus Stechampullen....:nurse:
     
  5. wasser

    wasser Newbie

    Registriert seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranknschwester
    Ort:
    Mönchengladbach
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Funktion:
    Stationsleitung
    :nurse: Hallo, ich arbeite auch in der Inneren, Onkologie, bei uns wird Heparin aus Stechampullen nur für Heparinperfusoren genutzt, ansonsten arbeiten wir mit Fertigspritzen, Unfallgefahr ist gering , da die Nadel sich nach dem spritzen automatisch einziehen.
    Gruss
    Wasser
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie teuer sind die Stechampullen + Aufziehkanülen+ Spritzen+ Injektionsnadeln?
    Wie teuer sind 5 Einmalspritzen?

    Einkäufer sehen häufig nur den reinen Arzneimittelpreis und vergessen die Zusatzkosten.

    Elisabeth
     
  7. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Richtig!
    - Und jetzt rechne noch unsere immer wieder vergessene Arbeitszeit dazu (und das nicht unerhebliche Verletzungsrisiko)


    Matras
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Liquemin Stechampullen Forum Datum
Liquemin 7500 I.E. Ausbildungsinhalte 11.11.2008
Stechampullen aufziehen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.11.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.