Lieblings-OP´s

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von OP-Mietze, 15.07.2009.

  1. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Sooo als neugierige OP-Schwester. Was sind denn so Eure Lieblings-OP´s? Und was macht ihr gar nicht gerne?
     
  2. OPschwesterlein

    OPschwesterlein Stammgast

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fwb OP-Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP Maximalversorgung
    Hm, direkt "Lieblings-OP's" hab ich nich...:gruebel:, was ich nicht mag, ist die Gynäkologie, hab ich schon in der Ausbildung (Krankheitslehre) nicht gemocht. K.A. warum. Aber Sectio mache ich wiederum gern.

    Und vor der Unfallchirurgie habe ich wahnsinnigen Respekt, denn die haben bei uns ein Haufen Implantologie und Leihinstrumentarium,öfters neue OP-Techniken, das selbst die Erfahrenen kaum noch Überblick haben...Und es ist bei uns in den Unfall-Sälen recht laut, wg. dem Gehämmer und Gesäge, da versuchen die Chirurgen das zu "überschreien" .

    In der Plastischen Chirurgie ist die Konversation bei uns oft "rustikal". Aber das Fach an sich ist vielseitig. Ach ja, Verbrennung, was bei uns zur Plastischen gehört, mag ich nicht so. Es ist dort entsprechend ziemlich feuchtwarm und das Verbrannte riecht nicht gerade angenehm...

    In der Gefäß ist bei uns kaum Humor & Unterhaltung angesagt, da geht alles zack-zack, Carotis-OP in 20 Min.

    Ich mag die Neurochirurgie, da sind alle so besonnen, dem Fach wegen wahrscheinlich. Nur die ganzen jungen Hirntumor-Pat. geben mir doch mehr zu denken...Es ist außerdem viel Technik auf- und abzubauen, Navigation etc.

    In der Herzchirurgie instrumentier ich nicht, da haben wir "Eliteschwestern".:wink1: Aber als Springer bin ich immer wieder gern dort.

    Die Kinderchirurgie ist mir auch etwas suspekt, mir tun die Kleinen immer so leid.Außerdem ist es dort auch so warm wie in der Sauna.

    MKG mache ich gerne, ist recht vielseitig, da mal plastische OP's oder auch Osteosynthesen durchgeführt werden.

    Die anderen übrigen Fachabteilungen sind in einem anderen Teil der Klinik in einem anderen Stadtteil, da kann ich erst darüber urteilen, wenn ich dort mal in der Weiterbildung bin.

    Das war jetzt eine grobe Zusammenfassung meiner persönlichen Eindrücke und Vorlieben.
    Und sonst ist es mir von den OP's her echt egal, ich denke das ist von OP zu OP unterschiedlich, je nach Chirurg. :mrgreen:
    Standartisierte OP's machen glaube ich schon recht Spaß, da man Mitdenken kann und die Schere z.B. schon bevor der Chirurg es anfordert, parat hat. Aber wenn man wiederum ständig dieselben Standart-OP's macht, kann das auf Dauer auch recht ermüdend werden.
    Und interessant ist es auch, wenn der Chirurg etwas erklärt. :besserwisser:

    Jetzt habe ich aber viel erzählt. 8O
    @ OP-Mietze: Wie sieht es denn dem Thema entsprechend bei dir aus?
    LG
     
  3. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Also ich mach am allerliebsten Orthopädie und Unfallchirurgie. Da is immer was neues,man kann und muss viel mitdenken und mitbasteln.Mich stört das auch gar nich wenn wir schooon mal wieder was neues kriegen oder auch nur Leihweise irgendwas.Immer ran da an Tisch.*g*.Ich kann mir das auch komischerweise alles ganz fix merken. Wo andere noch 10 mal nachlesen müssen wie was zusammengebastelt wird oder welcher Bohrer zu welcher Schraube usw,mach ich das einmal und dann sitzt das.
    Irgendwie liebe ich das Chaos einfach wenn man mit einem Sieb anfängt und mit 10 aufhört wenn nix hält,passt oder wie auch immer.Außerdem läuft bei unseren Knochendoktors immer Musike im Saal was andere Chirurgen wieder gar nich abkönnen und man stundenlang stumpf am Tisch hängt und immer nur das piep piep piep vom Überwachungsmonitor hört.

    Große Bauch-OP´s mach ich auch noch ganz gerne. So Sachen wie Whipple,Abdomino-Sacrale Rektumamputation usw.

    Neurochirurgie is auch noch recht interessant,kommt aber auf die Op an.

    Gar nicht mag ich Gynäkologie und alles Laparaskopische. Dieses Getüddel mit den Kabeln und Schläuchen is so gar nich mein Ding.
    Und vor der Gefäßchirurgie drück ich mich auch ganz gern.*g*

    Aber generell macht bei uns jeder alles,wird täglich gewechselt wo man hingeht in welchen Saal. Vorteil: Man is wirklich in allen Fachabteilungen fit. Aber meine OP-Leitung versucht meistens uns nach unseren Vorlieben zu verteilen so das ich z.b. in der Gyn wenns hochkommt 3-4 mal im Monat bin. Braucht man dann auch mal wieder damit man nix vergisst und auf dem laufendem bleibt.:mrgreen:
     
  4. OPschwesterlein

    OPschwesterlein Stammgast

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fwb OP-Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP Maximalversorgung
    Du Glückliche! :beten:

    Na da sind wir ja schon mal zwei von der Sorte...:boozed:
     
  5. Citrus

    Citrus Newbie

    Registriert seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Operationstechnische Assistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Also wirkliche Lieblings-OP's hab auch ich nicht. Ich mag die Viszeralchirurgie und die Gyn wahnsinnig gerne. Was ich auch nicht ab kann sind laparoskopische OP's....mich machen diese vielen Kabel wahnsinnig!! Und im Dunkeln arbeiten mag ich auch nicht gerne.
    Und am wenigsten gern mach ich Orthopädie. Da gibts wie wohl in vielen Häusern immer so viel Chaos, neue Implantate, super schwere Siebe, blöde Lagerungen. Ich bin einfach nicht so fürs Grobe gemacht :knockin:Ich hasse es!!

    Aber wir sind ein Zentral-OP und müssen rotieren! Naja...
     
  6. OPschwesterlein

    OPschwesterlein Stammgast

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fwb OP-Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP Maximalversorgung
    Echt? Wir sind auch ein Zentral-OP, aber da hat jeder so seine "Heimat-Abteilung" und wenn man da ersteinmal drin ist, kommt man da schwer wieder raus oder woanders hin. In den Diensten ist immer jemand speziell von seinem Fachgebiet mit da, sodass man kaum in Versuchung gerät, etwas anderes zu instrumentieren... Außer im ND, da wird es dann manchmal kniffelig, aber da "mogeln" wir uns schon immer irgendwie mit durch, wenn wir "fachfremd" sind. Ich z.B. bin bald 3 Jahre im OP tätig und bin für die Neuro & MKG fast auschließlich zuständig. Klar, kleinere Sachen kann ich auch fast überall. Nur vor der Unfall und Gefäß drück ich mich bisher, aber wenn ich irgendwann die Weiterbildung mache, muss ich da ja dann auch ran. Springen müssen wir natürlich überall.
     
  7. Schnabelbecher

    Schnabelbecher Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie,HTG,Gyn
    Mach grad meine FWB und bin im Mom in einem Op eingesetzt,wo auch jeder "seine" Disziplin hat.Hat alles Vor- und Nachteile.Bei uns rotieren wir auch,heißt ich kann auch jede Disziplin bei uns "bedienen",was ich gut finde.Wenn du fest in einer Abteilung steckst,bist du da nach Jahren natürlich totaler Experte,hast aber von anderen Dingen wenig Ahnung.hmm,ich persönich find´s rotieren besser.
    Ich mache gerne Unfallchirurgie.Bauchchirurgie ist auch gut.Gyn find ich ätzend.Aber ist auch tagesvorm abhängig.Wenn ich nen schlechten Tag hab,brauch ich auch keine Hüfte mit unseren Unfallern:mrgreen:
     
  8. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Wenn ich nen schlechten Tag hab,brauch ich am liebsten gaaar keine OP´s. :wink:
    Ich such mir dann am liebsten ne OP aus die richtig schön lange dauert,stell mich da an Tisch und hab meine Ruhe. *g*.
     
  9. Op Hase

    Op Hase Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Akt. Einsatzbereich:
    Op
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Also, ich muss gestehen. Ich bin wahnsinnig gerne bei Laparaskopische Op´s dabei. Kabeln hin oder her. Unsere Chirurg ist zwar sehr grob und hat immer komische Sprüche drauf, aber er ist sehr geschickt. Ich sage nur, Lap Galle in höchstens 40 min. Ausserdem ich mache auch ganz gerne HNO, insbesondere Stapes-Op. Gyn mag ich überhaupt nicht. Und Gefässe..... Dass ist eine lange Geschichte. Zur Zeit hängen mir zum Hals raus.:knockin: Immer dasselbe. Und die Stimmung..... ohne Worte.
     
  10. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Also wenns nach der Schnelligkeit von unseren Operateuren gehen würde,müsste ich auch alles gerne machen. Die sind echt alle super schnell. Lap-Gallen fummelt unser einer OA auch in 30-40 Min. raus.
    Oder unsere Gynäkologen. Vaginale HE in 20 Min.
    Am besten is immer noch unsere Chefärztin die Orthopädie und Unfallchirugie macht. Ne zementfreie TEP kloppt die auch schonmal unter 45 Min. rein. Oder nen Gamma-Nagel. 15 Min. und das Ding sitzt. :mrgreen:
     
  11. optre

    optre Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KrankenPFLEGER
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    OP-Manager
    Moin!

    Ich bin ganz klar Trauma-Ortho, wobei andere Fachbereiche natürlich auch Ihre Reize haben.

    Absolutes Favourite ist navigierte Endoprothetik und Kreuzband-Ersatz, zur Zeit das "Double-Banding", feine Geschichte...

    Mal Kucken, was Sr. Elisabeth hierzu beizutragen hat!
     
  12. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Navigierte Endoprothetik? Hach sowas feines gibs bei uns ja leider nich. Is bestimmt interessant. Kreuzbänder mach ich auch gerne. Wir machen die aber nur mit der Semitendinosussehnen Technik.
     
  13. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    UCH/Ortho macht schon am meissten Spaß (Knie und Hüfte auch navigiert, Kreuzbänder allerdings selten). Ehrlicherweise lieber am Tisch als als Springer.
    Große Bauch-Ops machen Spaß und die Gyn eigentlich auch.
    GCH ist ab und an ganz okay, muss ich aber nicht jeden Tag haben.
    Ein bissel Abwechslung finde ich ganz gut. Bin eine von den wenigen, die oft und gerne Trauma macht, und da bin ich dann ganz froh, wenn ich auch mal in die Gyn komme o.ä..
    Was ich nicht leiden kann: Wenn bestimmte Leute immer nur dasselbe machen und man dann als Lückenbüßer fungieren darf, wenn sie nicht da sind.
    MKG und Neurochirurgie würde mich ja mal interessieren, habe ich noch nie reinschnuppern können.
    Welche Hüft-TEPs/Knie-TEPs werden bei euch denn so favorisiert? Bei uns Bicontact und Emotion, beide von Aesculap.
     
  14. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Wir benutzen bei Hüft-TEP´s Implantate von Endoplus (Smith& Nephew). Hatten aber auch schon Systeme von Zimmer,Mathys und noch irgend ner Firma.
    Knie TEP`s machen wir bei uns nicht, Schulterprothesen benutzen wir ein System von Synthes.
     
  15. Op Hase

    Op Hase Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Akt. Einsatzbereich:
    Op
    Funktion:
    Praxisanleiter
    @OP Mietze
    O, ja. Da hast du recht. Gamma Nagel ist auch super. Und macht auch viel Spass. Aber ich bleibe dabei. Die laparaskopische Sachen machen mir auch viel Spass. Für sowas bin ich immer zu haben. Ausser wenn der operateur sich nicht gut auskennt und zu lange fummelt. Da kann ich einschlafen.
     
  16. Bruce

    Bruce Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger im Operationsdienst
    Ort:
    Nürnberg
    Habe keine wirklichen Lieblings-OP's. Was ich nicht so mag sind Neurochirurgie, Gyn und allgemein Laps. Im Allgemeinen ist Unfallchirurgie mein Favorit. Naja, Geschmackssache eben.
     
  17. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    @ OP-Hase: Gamma-Nagel mach ich auch voll gern. Mein neuster Favorit :Der Expert Unterschenkelnagel. Soooo schön einfach das System.
    Haben auch noch den TriGen von Smith&Nephew aber find der is komplizierter als der Expertnagel.
    Unfallchirurgie is schon was feines. :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  18. Op Hase

    Op Hase Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Akt. Einsatzbereich:
    Op
    Funktion:
    Praxisanleiter
    @ OP-Mietze
    Da hast du recht. Ich kann, leider, mit Unterschenkel Nagel nicht viel anfangen. Wir haben ein Total bekloptes System von Stryker. Da ist schwer durch zu blicken.
     
  19. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Früher hatten wir den Howmedica Nagel von Stryker aber glaub die gibs gar nich mehr. Wir haben die jedenfalls schon vor Ewigkeiten aussortiert.
    Von Stryker haben wir nur den Gamma Nagel
     
  20. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Den Expert durfte ich auf einer FB "ausprobieren" - war toll, ist aber teuer in der Anschaffung. Haben einen älteren PFN von Synthes, auch fein. Dann noch das ganze Markraumnagelsortiment "Targon" von Aesculap. Den Gammanagel kenn' ich nur noch von früher (anderes Haus).
    Was für Techniken bevorzugen eure Operateure denn eigentlich beim distalen Verriegeln bei langen Nägeln? Ist ja immer so'ne Sache...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lieblings OP´s Forum Datum
Kauf dir dein Lieblingsort Werbung und interessante Links 01.12.2007
Lieblingsfach/Lieblingsstation Talk, Talk, Talk 18.03.2006
Lieblings-Bücher Talk, Talk, Talk 15.03.2004
Erfahrung mit Skoliose-OP´s? Kinderintensivpflege 06.10.2010
Lagerungen bei verschiedenen Op´s OP-Pflege 21.07.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.