Lieblings-Bücher

Registriert
15.03.2004
Beiträge
13
Hallo,

ich wollte mal hallo sagen, bin neu hier und finde das ist bis jetzt das beste Pflegeforum, was ich im deutschsprachigen Raum gefunden habe.

Also ich bin 22 Jahre alt und bin im 1. Ausbildungsjahr, hab vorher Zivi in einer Geriatrie gemacht und dort auch noch zur Überbrückung 3 Monate gearbeitet.

Aber nun zum eigentlichen Thema, hab seit heute 3 Wochen Urlaub und hatte mir 3 Bücher gekauft, die ich im Urlaub lesen wollte.
Da ich es am Freitag Abe nd etwas mit dem Feiern übertrieben habe :wink: , war ich das ganze WE zu Hause und habe nun schon alle drei Bücher durch.

Habt ihr irgendwelche LieblingsBücher, die Ihr mir empfehlen könnt.
Ob Krimi oder Fantasy oder Sachbuch, ist mir egal, ich lese alles.


Ok so long

Eddy
 

Ute S.

Stammgast
Registriert
15.03.2002
Beiträge
274
Ort
Schweiz
Beruf
dipl. Pflegefachfrau HöFa-1
Funktion
Praxisausbilderin
Hallo Eddy

ich finde die Krimis von P.D. James ganz spannend, ganz besonders das Buch "Tod im weissen Häubchen", da es in unserem Krankenpflegemilieu spielt. Allerdings im England der 50-er/60-er Jahre und von daher noch einen interessanten Einblick in die Strukturen und Hierarchien gibt. Manches kann man sich nicht mehr vorstellen.

Ein dicker Wälzer wäre noch von Ken Follett "Die Säulen der Erde".
 

katwoman

Newbie
Registriert
06.03.2004
Beiträge
5
Hey Du!

Also, ich lese gerne die Bücher von Joy Fielding oder Petra Hammesfahr.
Das sind Krimis bzw. Thriller. Manche sagen, dass das eher Frauenbücher sind, aber du kannst ja einfach mal eins ausprobieren! :wink:

Viel Spaß dann beim Lesen!
 

maggiemay

Newbie
Registriert
14.03.2004
Beiträge
10
Alter
38
Ort
Wien
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
ich liebe die bücher von john irving. sind dicke schmöker, da braucht man schon einige zeit. oder nick hornby. und eines meiner absoluten lieblingsbücher: The beach von Alex Garland (viel besser als der Film) :-)
viel spass!
 
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13
Hallo, danke für die schnellen Tipps,

Die Säulen der Erde kenn ich schon, war ganz ok
Nick Hornby und Alex Garland habe ich auch schon zu Hause.
Joy Fielding??? Von der ist " Lauf, Jane lauf" oder ?
Von John Irving kenn ich auch welche, muss mal nachschauen welche das waren.
Aber P.D James klingt ganz spannend, werd ich mir bestellen und bis dahin les ich einfach noch mal "The Beach".



Gruss

Eddy


btw, ein richtig geniales Buch ist übrigens "Der Judasfluch" von Scott McBain
 

Babsi

Senior-Mitglied
Registriert
04.02.2002
Beiträge
156
Hi Eddy,

mein Lieblingsbuch ist "Die Päpstin" von Donna W. Cross

Ein etwas weniger dickes, aber auch gutes Buch ist "Schöne neue Welt" von Aldous Huxley.

Wünsch dir noch einen schönen Urlaub.

Lieben Gruß, Babsi
 

Starbreeze

Newbie
Registriert
20.11.2003
Beiträge
27
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Funktion
Wundexperte ICW
Hmm . . wie wäre es mit Büchern von Elisabeth George oder Deborah Crombie, das sind Krimis die in England spielen.
Oder wenn es in die medizinische Ecke gehen soll kann ich nur Patricia Cornwall empfehlen oder Kathy Reichs.
:gruebel: joa . . mehr fällt mir gerade nich ein :king:
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Ich dachte zwar wir hätten einen neueren Thread, aber ich habe gerade ein recht gutes Buch in den Fingern:

Oliver Pötzsch - Meine Kur hat einen Schatten

Der Autor schreibt ansonsten historische Romane bzw. Krimis

In dem Buch schreibt er wie es ihm nach seiner Bypass-OP erging, wie er den Klinikalltag empfand.
Natürlich alles frei erfunden...

www.Oliver Poetzsch.de
 

pepita-sheep

Poweruser
Registriert
07.07.2016
Beiträge
538
Alter
53
Ort
Völlig verzogen
Beruf
staatl. anerk. Altenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Beatmungs - WG
Funktion
Altenpflegerin
Die beiden Bücher von Falk Stirkat und Tino Lorenz.

Falk Stirkat: Ich kam, sah und intubierte

Tino Lorenz: Am Leben - Notarzt im Rettungshubschrauber

Zwei Notärzte unterschiedlichen Alters, die tiefe Einblicke in ihr Berufs- und Seelenleben gewähren.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!