Liebe im Krankenhaus

Sabine

Junior-Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
90
Hallo zusammen,
mich würde mal intereesieren, wie das bei Euch so ist. In meinem Haus arbeiten einige (Ehe-)paare, teilweise sogar auf der gleichen Station / Abteilung. Wie läuft das so ? Können berufliches und privates getrennt werden ? Vor allem würde mich interessieren, wie das funktioniert, wenn der eine dem anderen vorgesetzt ist ( Arzt-Schwester, Stationsleitung-Basisschwester etc.). Und stimmt es, das Ärzte eine Schwäche für Krankenschwestern haben ??? Ich benutze hier ganz gezielt die Vorurteile, die so kusieren.

Vielen Dank für Eure meinung,
Gruß, Sabine
 

gemini

Newbie
Registriert
29.12.2002
Beiträge
12
Liebe im Krankenhaus ist was tolles
vor 10 Jahren habe ich im Krankenhaus meinen Ehemann kennengelernt
heute haben wir 2 tolle Kinder
unsere Beziehung haben wir damals allerdings geheim gehalten, was auch für sehr spaßige Situationen gesorgt hat. Es wurden uns immer wieder andere Partner angedichtet.
Zusammen auf einer Station würde ich aber nicht mit ihm arbeiten wollen.
Viele dienstliche Differenzen lassen sich auch zu Hause nicht abschalten und meine Familie ist mir heilig. :smlove2:
Wir sind mittlerweile beide selbständig und können uns prima ergänzen.
Wäre er mein Vorgesetzter könnte ich mein lockeres Mundwerk sicher nicht immer halten und andersherum wäre es auch nicht sehr angenehm.

Jedes Paar muß sich allerdings selber damit auseinandersetzen und jede PDL sollte dies evtl. auch im Auge behalten und notfalls eingreifen (Versetzung,o.ä.) :wink:

Ob an dem Vorurteil nun was dran ist kann ich nicht sagen, mir ist jedenfalls noch kein Arzt über den Weg gelaufen , bei es sich gelohnt hätte. :aetsch:
 

urmel

Stammgast
Registriert
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo,
auch bei uns im Haus arbeiten viele Ehe/Paare, aber keines arbeitet in der gleichen Abteilung.
Ich habe meinen Mann auch dort kennengelernt. Und wir haben auch zwei tolle Kinder (lach gemini, wie heisst Dein Mann :D ).

Die Schwäche liegt, vermute ich mal, an dem ständigen Zusammenarbeiten und denselben Interessen (Medizin usw.) . Man verbringt doch viel Zeit auf der Arbeit und ich glaube man kann die Menschen ganz gut "abtasten und erforschen", wie sie sich auf Arbeit verhalten, unter Druck. Das kann man einiges herausfinden.

LG
urmel
 

Express

Junior-Mitglied
Registriert
26.08.2002
Beiträge
35
bekanntlich lernen sich die meisten paare am arbeitsplatz kennen. also finden sich auch in krankenhäusern oft ehepaare. das kommt sicherlich auf die individuelle beziehung an, ob man auch noch gemeinsam den ganzen tag arbeiten kann, bzw. ob man damit klar kommt, in unterschiedlichen hierarchischen positionen miteinander zu arbeiten. es passiert sicher auch schon mal, dass mediziner und pflegeperson sich zusammen tun, evt. auch nur ein verhältnis haben. das ist aber auch in anderen berufsgruppen, an anderen arbeitsplätzen so.
die hauptintention aller sollte aber dennoch die arbeit sein und nicht das "miteinanderrumgehuddel", wie es gerne in den krankenhaussoaps dargestellt wird!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!