Lernziele in der Ambulanz

Lsr.A.

Junior-Mitglied
Registriert
24.04.2006
Beiträge
46
Ort
München
Hallo

hab jetzt meinen Ambulanz Einsatz und wollte mal nachhören was ihr so für Lernziele dort hattet und was es dort alles für Möglichkeiten an Lernzielen gibt.

lg.
Lsr.A.
 

Nadeja

Junior-Mitglied
Registriert
07.03.2006
Beiträge
51
Hallo!
Notfälle aller Art. Vom Herzinfarkt, Blutungen, akutes Abdomen, Stürze mit Brüchen etc.
Also erste Versorgung der Patienten. Vielleicht darfst Du Blutentnahmen machen?
Adminstrative Arbeiten kennen - Papiere vorbereiten zum Röntgen oder ähnl., Aufnahmeprotokoll des Patienten und die Verlegung auf Station.
Also ich denke mal Du kannst viel über akute Krankheiten sehen und lernen und diese beschreiben.
Konnte ich etwas helfen??
LG Nadeja
 

littlejess

Junior-Mitglied
Registriert
21.03.2006
Beiträge
88
Alter
33
Ort
BW
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
IMC-Kardiologie und Herzchirurgie
hallo,

in vielen ambulanzen werden auch verbände gewechselt, oder ambulante op durchgeführt, oder umgang mit angehörigen nach einem notfall...

littlejess
 

Ohrolive

Junior-Mitglied
Registriert
26.06.2004
Beiträge
59
Hallöchen,
also ich durfte ne ganze Menge machen. EKG schreiben, verschiedene Verbände, gipsen, Blutentnahmen, i.m. Tetanolgabe. Ich finde da kann man super viel lernen. War ein klasse Einsatz bei mir....
 

Schwester S*

Junior-Mitglied
Registriert
23.05.2006
Beiträge
61
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
War bei mir ebenfalls ein klasse Einsatz
- EKG´s schreiben
- i.m.-Gabe (was auf Station ja nicht so häufig vorkommt)
- Verbände
- Gipse
- Assistenz bei ambulanten OP´s
- chirurgische Konsile
- Assistenz ZVK
- Administratives
- Salbenverbände
- Bandagen
- Assitenz bei Wundnähten
- Erstversorgung von Unfallpatienten
- Herzinfarkt
- akutes Abdomen
- OP-Vorbereitung (appendizitis)
- Cholezystektomie
- Brandwunden
- und, und, und

Nimm einfach alles mit, was du kriegen kannst, du kannst wirklich sehr sehr viel lernen . Du musst nur am Ball bleiben um möglichst viele Erfahrungen sammeln zu können!!

LG
 
B

Brady

Gast
Hallo,

es gibt mannigfaltig Ambulanzen....von

kardiologische
chirurgische
psychiatrische
neurologische
Kopfschmerz-
onkologische
Schmerz-
angiologische
urologische
usw....

Interessieren würde mich, was lernt man dort....im ambulanten Bereich?....Welcher Unterschied, Vorteile, Nachteile zur stationären Versorgung? Wie sieht der Einsatz dort von Pflegepersonal aus?

Liebe Grüße

Brady
 

funcz

Senior-Mitglied
Registriert
19.05.2006
Beiträge
171
Alter
35
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Päd. Onkologie
hab auch bald ambulanz-einsatz (mein 1. :D ), bin total gespannt! hab gehört, dass es super sein soll, weil man echt viel lernen kann!
 
B

Brady

Gast
Hallo Funcz,

was für eine Ambulanz? Es gibt sehr viele. Welcher Fachbereich?

-Notfallambulanz
-Innere Ambulanz
-Gynäkologische Ambulanz
-usw.

Liebe Grüße

Brady
 

funcz

Senior-Mitglied
Registriert
19.05.2006
Beiträge
171
Alter
35
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Päd. Onkologie
oh sorry hab ich vergessen hinzuschreiben ;) bin in der allgemeinambulanz, kinderklinik!
 

Schnabel

Junior-Mitglied
Registriert
18.11.2007
Beiträge
44
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Forensik
Was sind denn die Aufgabenbereiche in einer chirurgischen Ambulanz?
 
Registriert
19.05.2007
Beiträge
1.059
Beruf
Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
Hallo!

Aufgabenbereiche in der chirurgischen Ambulanz siehe auch #5 in diesem Thread.


Gruß

Die Anästhesieschwester
 

Ute S.

Stammgast
Registriert
15.03.2002
Beiträge
274
Ort
Schweiz
Beruf
dipl. Pflegefachfrau HöFa-1
Funktion
Praxisausbilderin
Hallo,

ein weiterer Punkt ist auch der schnelle Wechsel der Situationen. Du musst Dich innerhalb kürzester Zeit auf neue Patienten und Angehörige und deren Bedürfnisse einstellen. Du wirst viele Menschen aus anderen Herkunftsländern und anderen sozialen Hintergründen kennen lernen und musst Dich auf sie einlassen.
Du lernst flexibel zu werden und wenn Du wirklich interessiert bist kannst Du extrem viel über Krankheitsbilder lernen.
In der Zeit zwischen meinen Ausbildungen habe ich ebenfalls in einer Kinderklinik auf der Ambulanz gearbeitet. Ich hatte den Vorteil, dass mir die Ärzte die Befunde diktiert haben während der Sprechstunde. Ich habe heute noch den Eindruck, ich hätte in dem Vierteljahr fast mehr gelernt als in den folgenden drei Jahren. Nein, im Ernst, ich habe viel eins zu eins mitbekommen und konnte so auch Verknüpfungen finden.

Ich wünsche Dir eine schöne und interessante Zeit

Ute S.
 

AngelOfTheDark

Junior-Mitglied
Registriert
21.04.2012
Beiträge
57
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
Was macht man eigentlich in der Urologischen Ambulanz?
 

schizzle

Newbie
Registriert
27.12.2012
Beiträge
3
hallo,
bin selber gerade in der ambulanz mache dort meinen auswärtseinsatz
und ich muss sagen das ich nicht viel lerne außer verbände :o

vllt bin ich da nur an den falschen dienst geraten bzw die habn grade nur nicht die richtigen patienten?
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
2.911
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Es ist Schade, dass Ihr so enttäuscht seit. Es gibt dort eigentlich viel zu lernen: von der ganzen Akutdiagnostik der klassischen sowie der chirurgischen Urologie, von Nierenfunktions- Anleitungs oder Stauungsproblemen bis hin zu erektilen Disfunktionen (oder im Gegenteil) .... kann alles dabei sein.
Eure Schule müsste eigentlich auch einen Lernzielkatalog für den Einsatz haben mit dessen Hilfe Ihre eine Struktur reklamieren könnt!
 

Susi_Sonnenschein

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
2.078
Ort
Bayern
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Praxisanleiterin
@Matras: von der urologischen Ambulanz schrieb doch nur ein User, oder?

Insgesamt kann man in jeder Ambulanz viel lernen. Verbände, Gipsverbände, ggf. auch kleinere chirurgische Eingriffe, man kann viel über die Krankheitsbilder lernen (sag nur Akutes Abdomen in der Chirurgie), internistisch kann man EKG schreiben, ggf. Blutentnahmen oder das Legen von Viggos, ggf. Reanimationen, Schockraum... also mir war da in meiner Ausbildung nicht langweilig (und ich hab in einem Kreiskrankenhaus gelernt)!
 

AngelOfTheDark

Junior-Mitglied
Registriert
21.04.2012
Beiträge
57
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
Hey inzwischen ist mein Einsatz in der Urologische Ambulanz vorbei. Fands dort richtig klasse, wär am Ende am liebsten dort geblieben, hab soviel neues gesehen und der der für mich zuständig war hat mir sehr viel gezeigt und erklärt :-)
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
2.911
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
@Matras: von der urologischen Ambulanz schrieb doch nur ein User, oder?

Insgesamt kann man in jeder Ambulanz viel lernen. Verbände, Gipsverbände, ggf. auch kleinere chirurgische Eingriffe, man kann viel über die Krankheitsbilder lernen (sag nur Akutes Abdomen in der Chirurgie), internistisch kann man EKG schreiben, ggf. Blutentnahmen oder das Legen von Viggos, ggf. Reanimationen, Schockraum... also mir war da in meiner Ausbildung nicht langweilig (und ich hab in einem Kreiskrankenhaus gelernt)!

Danke für den Hinweis! Ist doch wirklich ein Vorteil wenn man gelegentlich auch mal auf das Datum des Beitrags schaut......
Aber auch schön, wenn es sich dann doch noch gut fügt wie bei AngelOTD!!!
 

Vicodiin

Poweruser
Registriert
05.01.2011
Beiträge
480
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
päd. Intensiv
ich bin ende januar in der hautambulanz eingesetzt. ich vermute was ich bisher so mitbekommen habe werden die hauptaufgaben sein:
verbandswechsel, wundbeschreibungen, botengänge,infusionstherapie, blutabnahmen, allergietests (assistieren?!), administratives, patienten während der langen wartezeiten betreuen >.<, hospitieren in versch. sprechstunden ( kinder neurodermitis, hautkrebs,...)

mal sehn...im februar kann ich mehr dazu sagen :-)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!