Lernstoff im 1. Ausbildungsjahr

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Neoni, 12.09.2007.

  1. Neoni

    Neoni Newbie

    Registriert seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich fange meinen Kurs in der Kinderpflege (GuKkp) erst im April nächstes Jahres an und möchte gern wissen was für Lernbücher im ersten Ausbildungsjahr man braucht. Da ich den Anfang kaum erwarten kann und noch viel Zeit habe, möchte mich gern mit den Büchern kennenzulernen, was durchzulesen.
    Also, wenn jemand das weisst, gibt mir bitte die Lernbücherliste.
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Guten Morgen!

    Eigentlich ist ja noch seeehr viel Zeit bis April, aber wenn du es gar nicht mehr erwarten kannst frag mal bei deiner Schule an, welche Bücher die empfehlen. Viele Schulen arbeiten z.B. mit Pflege heute (auf aktuelle Ausgabe achten!), andere mit Thiemes Pflege. Ansonsten wirst du noch ein Anatomiebuch und ein med. Wörterbuch (Pschyrembel, Roche,...) brauchen. Auch Mensch/Körper/Krankheit ist nicht verkehrt.
    Ob die euch raten noch mehr Bücher, z.B. für einzelne Fachgebiete o. Pharmakologie anzuschaffen, musst du halt klären. Da würde ich mit dem Kauf aber warten bis du auch Unterricht hast, weil die jeweiligen (Fremd)Dozenten manchmal bessere Bücher empfehlen als die Schule selbst.

    Schönen Tag noch!

    Die Anästhesieschwester
     
  3. nekskorpio

    nekskorpio Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,

    ich würde dir auch raten die Bücher nicht vor Schulbeginn zu kaufen. Bei uns bezahlt der Arbeitgeber 50% der Bücherkosten, das sollte man ausnutzen.

    Die Kosten für unsere Bücher waren schon sehr hoch, bei knapp 250 Euro war es schon gut dass die Hälfte übernommen wurde.

    Auch wenn man in dieser Ausbildung relativ gut verdient, muss man ja kein Geld verschenken..

    Vielelicth findest du ja irgendwo auf dem Flohmarkt oder bei einem Auktionshaus ein Anatomiebuch oder ähnl.., dann könntest du schonmal ein bisschen einlesen.

    Gut ist auch wiki, dort findet man auch sehr viel über den Lernstoff

    Viel Spaß noch, genieße die Vorfreude:P
     
  4. Julchen_1990

    Julchen_1990 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Augsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Kinderintensivstation
    Hallo Neoni,
    also ich beginne in zwei Wochen als GuKKP und hab mir bis jetzt nur ein Buch gekauft und zwar einen Anatomie Atlas. Der ist aber nicht für die Ausbildung sondern nur um einen groben Überblick zu bekommen.
    Bei uns ist es so, das wir z. T. Bücher ausleihen können und nicht alle kaufen müssen, also ich würde an deiner Stelle noch warten mit Bücher kaufen.
     
  5. Neoni

    Neoni Newbie

    Registriert seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  6. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Grüße dich Neoni,
    ich bin zwar nicht im Bereich der KKP (KP), denn noch sind gerade in den Anfängen die Unterrichtsinhalte bei uns quasi identisch. Außerdem kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen: Du kannst das Lehrmaterial von der Steuer absetzen. Außerdem orientieren sich die Lehrer bzw. Dozenten stark an der zugerhundegelegten Literaturvorgabe und weichen nur bei Bedarf auf Hilfsliteratur (sonst wäre die Anschaffung auch in ihrem Sinn gemindert) aus. Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass man erst das Lehrbuch finden muss das individuell auf einen abgestimmt ist um möglichst effizient lernen zu können. Zum quer lesen kann man jedoch zu meist zwei Bücher aus einem Bereich gebrauchen und das Internet nutzen (so meine persönlichen Erfahrungen), sowie bei verstärkten Interessen in einem Bereich sein Wissen vertiefen.
    Meine persönlichen Erfahrungen, die bis dato mit relativ guten Noten einhergehen, konnte ich mit folgender Literatur anreichern:

    (Da ich nunmehr erst ins zweite Lehrjahr gehe kann ich dir im folgende Bücher, dich ich mir auch selbst beschafft habe, empfehlen):

    Im Bereich der Biologie, Anatomie u. Physiologie:
    • Biologie, Anatomie, Physiologie“ – Urban u. Fischer bei Elsevier Verlag (ISBN: 3-437-26800-7)
    • Der Körper des Menschen“ – THIEMEs Verlag (ISBN: 3-13-329714-7)
    • Prometheus Lehratlas der Anatomie“ – THIEMEs Verlag (ISBN: 3-13-139531-1)
    • Natura – Biologie für Gymnasien" (Oberstufe)“ – Klett Verlag (ISBN: 3-12-045300-5)
    • Anatomie u. Physiologie“ (Lehrbuch u. Atlas für Pflege- u. Gesundheitsberfe) – Springer Verlag (ISBN: 3-540-20600-0)
      • Kann ich persönlich nicht empfehlen, habe ich nur aufgeführt da es unser Schulbuch ist
    Im Bereich der Wörterbücher:
    • Pschyrembel“ (Klinisches Wörterbuch) – Walter de Gruyter Verlag (ISBN: 3-11-010881-X)
    Im Bereich der Pflegeliteratur:
    • Den jeweiligen Gesamtband als Pflegekompendium der an deiner Schule genutzt wird (habe beide und bin größerer Fan vom Elsevier Verlag):
      • THIEMEs Pflege“ (Professionalität erleben) – THIEMEs Verlag (ISBN: 3-13-500010-9) o.,
      • Pflege Heute“ – Urban u. Fischer bei Elsevier Verlag (ISBN: 3-43-726770-1)
    • Hygiene und medizinische Mirkobiologie“ (Lehrbuch für Pflegeberufe) – Schattauer Verlag (ISBN: 3-7945-233-4)
    • Psychologisches und soziologisches Grundwissen für Gesundheits- und Krankenpflegeberufe (Lehrbuch und Nachschlagewerk)“ – BELTZ Verlag (ISBN: 3-407-55127-4)
    • "Staatsbürger-, Berufs- und Gesetzeskunde" – Urban und Fischer Verlag (ISBN: 3-437-26156-8)
    Sonstige Literatur die ich für Sinnvoll erachtet habe bzw. mir Themenspezifisch gekauft habe:
    • Kinästhetik“ (Gesundheitsentwicklung und menschliche Aktivitäten) – Urban und Fischer Verlag (ISBN: 3-437-26840-6)
      • Ist ein adaptierbares Pflegekonzept im Bereich des Kommunikativen Bewegungslernens
    • Kinästhetik“ (Kommunikatives Bewegungslernen) – THIEMEs Verlag (ISBN: 3-13-111862-8)
    Das ist so im wesentlichem das worauf ich meinen individuellen Lernstil abgestimmt habe. Vielleicht kannst du ja mal in das ein oder andere reinschnuppern, bzw. Rezensionen über die Bücher lesen oder einholen. Als striken Teitfaden kann man jedoch meine kleine Literaturliste nicht ansehen, da die Vielfalt der Bücher zu groß ist und man sich selbst ein Bild machen muss.

    Bin jederzeit Kritikoffen solange sie konstruktiv ist.
     
  7. Annanas84

    Annanas84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin im 3.Lj. ...
    Ort:
    Berlin-Li/Zeh
    Akt. Einsatzbereich:
    Examensstation seit Mo,08.03.2010 (Gerontopsychiatrie)
    Hallo Neoni!

    Ich würde mir an deiner Stelle nicht zu viele Bücher holen,eins oder zwei reichen,da die Schule ja selber ihre Vorstellungen von Büchern hat und euch sicherlich gut beraten werden!

    Ich selber fange jetzt am 1.10. meine Ausbildung in Berlin Lichtenberg an und freue mich schon sehr...

    Ich habe mir im Februar zum Geburtstag den Psyrembel sowie ein Pflegeleitbuch bekommen.Vor zwei Wochen holte ich mir dann noch n ANATOMIE UND PHYSIOLOGIE -Buch,aber das soll es auch erst gewesen sein und warte nun ab was die Lehrer empfehlen!

    Mich persönlich würde allerdings trotzdem schon mal im Vorraus interessieren,was mich ab 1.10. so zu errwarten hat.Wie gehts los?Gibt es irgendwelche "Kennenlernspiele"?Wie waren eure Erfahrungen so am Anfang?

    Liebe gruesse annanas84:smoking:
     
  8. KrankenFlegel30

    Registriert seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (Massregelvollzug)
    Alternativ gibt es noch Kollegen die als Mentoren arbeiten und die Bücher zum Teil auf dem Boden lagern haben.
    Also schreib mal was du brauchst vielleicht hab ich s liegen gegen sehr kleinen Unkostenbeitrag :-)
    auch graue oder weisse Reihe sind zu empfehlen.




    Grüssle aus dem MRV

    Ich höre Stimmen, Sie sagen mir böse Sachen :-0)
     
  9. Christin 89

    Christin 89 Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leutchens!

    Also ich beginne meine Ausbildung auch erst am 1.10. 2007.
    Ein Anatomie habe ich schon seit langem, da mich das sehr interessiert. Das einzigste was ich mir jetzt für die Ausbildung zugelegt habe ist das Wörterbuch Medizin Pocket das ist quasi ein kleines Lexikon mit medizinischen Fachbegriffen Fremdwörtern und Terminologie. Also das ist auch wie der Name schon sagt sehr klein und passt daher auch in jede Tasche. Kann ich nur weiterempfehlen...

    Liebe Grüße Chrissy:flowerpower:
     
  10. Annanas84

    Annanas84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin im 3.Lj. ...
    Ort:
    Berlin-Li/Zeh
    Akt. Einsatzbereich:
    Examensstation seit Mo,08.03.2010 (Gerontopsychiatrie)
    @Christin 89: ich habe mir auch neulich das kleine Medizin Pocket Taschenbuch englisch-deutsch noch besorgt.war recht preiswert...naja,hatte ich bei meinen beitrag vergessen zu erwähnen...naja aber nun lass ich mich erst mal ab 1.10. von meinen lehrern beraten!die werden uns schon was gutes empfehlen!

    lg at all!!!
     
  11. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Also zu den „medizin Pocket“ Kitteltaschenbüchern des Börm Buckmeier Verlags (Bsp.: Arzneimittelpocket o. Wörterbuch Medizinpocket) kann ich nur sagen, dass gerade das Wörterbuch Medizinpocket, für den Praxisalltag genau das richtige ist, jedoch als Schüler mit Vorsicht zu genießen sein sollte.
    Aus einem einfachem Grunde: Sie sind in der Buchhandlung unter der Literatur für Mediziner zu finden. Entsprechende Kompendien gibt es auch aus den Reihen der Pflege worauf es evtl. gerade als Schüler auszuweichen gilt. Die Brgründung ist so banal, wie auch zum Teil unverständlich: Auf Station wird es nicht gern gesehen wenn Schüler, gerade am ersten Tag, mit Stethoskop bzw. „medizin Pocket“ erscheinen (weckt meistens falsche Emotionen).
    Dennoch ist jeder frei seiner Wahl und ich möchte nur vor bevorstehenden Engpässen gerade zu Anfang der Ausbildung warnen. Es sind nicht jeder so, aber ich habe dies bezüglich schlechte Erfahrungen machen müssen, welche ich teilen möchte. Mit freundlichen Grüßen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lernstoff Ausbildungsjahr Forum Datum
Im Lernstoff total hinterher? Ausbildungsinhalte 24.07.2013
Wie macht ihr das mit neuem Lernstoff? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.06.2011
Was tun gegen das vergessen von Lernstoff? Ausbildungsinhalte 01.09.2010
Lernstoff-Sortierung Ausbildungsinhalte 03.04.2010
Lernstoff in jeder Schule gleich? Ausbildungsvoraussetzungen 20.02.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.