Lernmethoden

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Emely, 06.08.2009.

  1. Emely

    Emely Newbie

    Registriert seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi GuKP
    Ort:
    nrw
    hallo,
    ich wollte mal hören was ihr zuhause beim lernen für lernmethoden anwendet.
    es gibt ja sowohl fachausdrücke, die man wie vokabeln lernen muß als auch komplexe zusammenhänge.
    oder, wie verhindert ihr bei aufzählungen von z.b. symptomen dass euch beispielsweise von sechs nur fünf einfallen
    freu mich über lernhilfen von euch
    mfg
    :gruebel:
     
  2. Josefine13

    Josefine13 Stammgast

    Registriert seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdiziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiter, Wundexperte ICW, Pain Nurse
    Ich bin ein absoluter Praktiker, es fällt mir total leicht Zusammenhänge zu begreifen, wenn ich es gesehen oder gemacht habe.
    Bei theoretischen Sachen muss ich schreiben, reden und mir Bilder oder Videos ansehen.
    :-) In Prüfungszeiten beziehe ich jede Person in meinem Umfeld mit ein.
    Liebe Grüße
     
  3. Die_Nadine

    Die_Nadine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo :-)

    Ich lerne am Besten dadurch, dass ich verschiedene Lernbereiche selbst nochmal zu einem eigenen Script zusammenfasse. Ich tippe alles nochmal auf dem Computer fein säuberlich ab und suche mir manchmal zusätliche Infos aus dem Internet und Büchern zusammen

    Manchmal mache ich mir auch Lernkarten, aber ich glaube dabei geht es bei mir auch mehr um das abschreiben. In Wirklichkeit nehme ich die danach nämlich gar nicht mehr in die Hand ;)
     
  4. ivandi

    ivandi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    In meinen beiden bisherigen Ausbildungen habe ich meistens so gelernt:

    * ich hab immer versucht im Unterricht aktiv mit zu arbeiten, umso weniger musste ich lernen :roll: Hab mir auch immer eigene Notizen gemacht.

    * hab früh genug mit dem lernen anfangen (ich war stets bemüht :wink:)

    * viel mit Karteikarten gelernt (5-Fächer-System z.B. für Wiederholungen)

    * ich hab mir auch oft nen Skript gemacht, hab viel angemarkert, Klebezettel usw.

    * hab viel gelesen und auch im Internet recherchiert, wenn mir etwas nicht klar war

    * hab meistens allein gelernt, in der Gruppe liegt mir net so

    Naja kommt wohl immer beim lernen drauf an, was man für ein Lerntyp ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lernmethoden Forum Datum
Lernmethoden Ausbildungsinhalte 21.02.2013
Lernmethoden Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 11.08.2010
Mit welchen Lernmethoden erreicht ihr die Lernziele der Schüler? Praxisanleiter und Mentoren 11.01.2009
Welche Lernmethoden habt ihr für Klausuren? Ausbildungsinhalte 11.05.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.