Lernfilme

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Blubblub, 19.05.2013.

  1. Blubblub

    Blubblub Gast

    Kennt jemand gute Lernfilme (kostenlos oder auch nicht) für die Ausbildung zur GuK?
     
  2. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Nein, kenn ich nicht. Was versprichst Dir denn davon?
    Genieße die restliche Zeit bis zum Ausbildungsbeginn. Geht doch bald los. Oktober - hab ich gelesen. Ab da hast 3 Jahre Zeit zum intensiven Lernen für die wesentlichen Grundkenntnisse. Theorie + Praxis + Zusammenhänge be-greifen, verstehen.
    Bücher nutzen Dir wenig, wenn sie von der Schule nicht verwendet werden, irgendwelche Filmchen können evtl. auch ein völlig falsches Bild vermitteln.
     
  3. Blubblub

    Blubblub Gast

    Naja, das dauert noch 4 Monate :-( Mir ist ohnehin manchmal langweilig und bevor ich mich hinsetze und was sinnloses mache...außerdem interessiert mich das einfach alles...Und mit was wäre es sinnvoll anzufangen wenn man schon etwas vorlernen will? Anatomie? Psychologie?

    Was meinst du denn damit genau?
     
  4. peaches

    peaches Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
    Meine Ausbildung beginnt auch im Oktober, deswegen kann ich total verstehen, dass du dich schon vorbereiten willst. Mir gehts genauso:-) Ich hab mir aus der Bücherei "Pflegetechniken von A-Z" von Thieme ausgeliehen. Da ist eine DVD mit spannenden Lernvideos dabei. Gerade zum reinschnuppern finde ich die super und im Buch wird dann alles nochmal beschrieben. Vielleicht findest du das Buch auch in einer Bücherei in deiner Nähe, ist nämlich nicht ganz billig! LG
     
  5. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Hast Dich vorab in der Schule informiert, welche Bücher dort verwendet werden?
    Bei mir im Haus setzte man auf Thieme, andere verwendeten Kohlhammer, inzwischen gibt es weitere Verlage wie elsevier

    Das andere ist, dass ich während der Ausbildung kein Buch gekauft habe, welches ich nicht kaufen musste, es waren nur 2 - Die Juchli und den Pschyrembel. Da gab es dann Sammelbestellungen, damit kam es etwas günstiger. Trotzdem noch teuer genug.
    Fachliteratur für Pflegeberufe kam erst viel später dazu, da ich mir nix für die Ausbildung kaufen wollte um es danach nie wieder zu gebrauchen.
    Dazu kam, dass mir zum damaligen Zeitpunkt unklar war, ob das was in den Büchern drinne steht, nicht in 10 J. völlig überholt ist.
    Mit der Überlegung hadere ich heute noch, überleg es mir jedes Mal gründlich, bevor ich mir Fachliteratur zulege. Egal zu welchem Thema.

    Ab und an schau in die Rubrik verkaufe rein, bin da irritiert - da werden tw. zig Bücher für teures Geld angeschafft, die nach den 3 Jahren dann umgehend entsorgt werden, weil sie sich ausschließlich an Azubis richten.

    Wie auch schon erwähnt, was nutzt es Dir, vorab in Fachbüchern zu schmökern, wennst damit wenig bis nix anfangen kannst, weil Dir die Grundlagen dazu fehlen, welche mit der Ausbildung erst gelernt und auch be-griffen werden. In dem Zusammenhang sehe ich auch Lehrfilme kritisch.
    Andere Überlegung, wennst Dich mit Anatomie/Physiologie beschäftigst, das verstehen willst - bist bis Oktober noch lang nicht fertig.
    Ich befasse mich heut noch damit, halt auf einem anderen Niveau. Es finden sich in meinem aktuellen Buch immer noch Aussagen, sinngemäß wiedergegeben: Sämtliche Zusammenhänge hat man bis heute noch nicht komplett erfasst. Mein vorwiegendes Thema - das Gehirn.
    Der Körper des Menschen ist eine sehr komplexe Angelegenheit, dasselbe gilt für Erkrankungen.

    Wennst so viel Zeit übrig hast, such Dir doch jetzt einen Nebenjob, damit Du dann ein finanzielles Polster hast. Lenkt auch ab.
    Ich hatte wirklich wenig Zeit mich vorab dermaßen damit rumzuplagen weil ich gearbeitet habe, bis zum Ausbildungsbeginn.

    Was ist wirklich sinnlos, puuh - das ist eine schwierige Frage. Wie definiere ich für mich persönlich sinnlos, was werte ich dermaßen negativ.
     
  6. Blubblub

    Blubblub Gast

    Ja, ich weiß dass die Schule vorwiegend mit dem "Pflege heute" Buch arbeitet :-)

    Ich hab das jetzt schon öfter gelesen, dass man schauen soll mit welcher Literatur die Schule arbeitet, aber steht nicht in jedem Buch das "gleiche" drin, also sinngemäß mein ich...das kann doch nicht von Verlag zu Verlag anders sein, oder etwa doch?
     
  7. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Da Du ja aktuell noch an der Schule bist, überleg halt mal welche Nutzen Unterrichtsmaterial x gehabt hätte, wenn der Unterricht auf y ausgerichtet ist. Auch wenn letztlich das selbe Lehrziel erreicht werden soll. So besser?
     
  8. Blubblub

    Blubblub Gast

    Ne :D Man muss doch, egal ob man jetzt in Karlsruhe oder in Regensburg an der Schule ist, das gleiche lernen...also Anatomie beispielsweise ist doch überall gleich...
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du lernst auch in jeder Grundschule Lesen und Schreiben und trotzdem gibt's zig verschiedene Unterrichtsmaterialien. Stell Dir da jeden Schüler mit einem anderen Buch vor - das wäre Chaos pur.

    Warum suchst du Dir nicht einen Praktikumsplatz in der Pflege, wenn Dir langweilig ist? Ist sinnvoller als aufs Geratewohl in Büchern zu stöbern.
     
  10. Blubblub

    Blubblub Gast

    Ich habe ja bereits ein FSJ gemacht und mit arbeiten will ich meine vermutlich letzte freie Zeit auch nicht verplempern ;)

    Trotzdem danke für eure Tips :-)
     
  11. Arian R.

    Arian R. Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Akt. Einsatzbereich:
    Geriatrie
    Funktion:
    Klug*******er
    So, und nun bitte nicht lachen, aber ich habe damit gelernt:
    Es war einmal... Das Leben 01 Zelle Ganze Folge - YouTube

    Dazu die Karteikarten zum jeweiligen Thema und man hat die Grundlagen drauf, was zu lachen und der eine oder andere wird an seine Kindheit erinnert.
    Mir hat das auf jeden Fall sehr gut geholfen :D
     
  12. Yumi

    Yumi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin/FSJler
    Ort:
    Kassel
    Da kann ich mich dir nur anschließen!
    Ich habe diese Folge im einstigen Biounterricht zu sehen bekommen und bin meiner Lehrerin sehr dankbar, dass sie uns die Folge gezeigt hat.
    Wunderbare veranschaulichung, einfach zu verstehen :-).

    Liebe Grüße,

    Yumi
     
  13. marilu

    marilu Newbie

    Registriert seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine seite mit filmen über verschiedene themen gefunden...
    vielleicht hilft sie dir ja weiter ;)
    Startseite
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lernfilme Forum Datum
Lernfilme Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 09.01.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.