Lern- bzw. Praxisaufgaben Psychiatrie

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Tobler75, 18.01.2010.

  1. Tobler75

    Tobler75 Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    (Gesundheits und) Krankenpfleger
    Ort:
    Konstanz
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie geschlossene Psychotherapie
    Funktion:
    Praxisanleiter, Schichtführer
    Hallo miteinander, ich bin Praxisanleiter in der psychiatrischen Pflege und musste feststellen, dass die Ausstattung an Praxis oder Lernaufgaben relativ knapp ist, gibt es irgendjemand der sich schonmal kundig gemacht hat?!

    Um es auf den Punkt zu bringen, gibt es irgendwelche

    1) Bücher oder Dokumente mit Praxisaufgaben für psychiatriespezifische Themen

    2)Leute, die ggf Themen und Praxisaufgaben erarbeiten wollen

    wenn jemand helfen kann, dann kann er/sie hier antworten, oder mir eine pn schicken, wäre sehr dankbar

    Grüße
     
  2. praxisanleiter23

    praxisanleiter23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    OK.
    Hier mal eine Antwort von einem Pfleger, der noch nie auf Psych gearbeitet hat:






    Lernziel: Kommunikationsstil sicher anwenden, um einen antriebslosen Patienten zu motivieren.

    Lernziel: Versteckte Suizidäußerungen aus einem Patientengespräch deuten.

    Lernziel: Der Patient wird kompetent zu Entspannungsübungen angeleitet.

    Lernziel: Nebenwirkungen der Psychopharmaka werden erkannt.

    Lernziel: Der Aufbau eines Fixierbettes wird beherscht.

    Lernziel: Der depressive Mensch wird erfolgreich dazu motiviert, seine Tagesstruktur selbständig zu planen.

    Lernziel: Die Symptome der Schizophrenie werden am realen Patienten erkannt und mit korrekter Fachsprache benannt.


    23
     
  3. Tobler75

    Tobler75 Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    (Gesundheits und) Krankenpfleger
    Ort:
    Konstanz
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie geschlossene Psychotherapie
    Funktion:
    Praxisanleiter, Schichtführer
    Nicht in der Psychiatrie zu arbeiten, das soll niemanden abhalten hier mitzumachen daher vielen Dank!

    Habe mich vermutlich unverständlich ausgedrückt, gemeint sind Praxisbegleitende Lernaufgaben, die neben dem praktischen Ausüben (aka "Erfüllen des Lernzieles") eben auch eine theoretische Ergänzung, die der Azubi zum Vertiefen seines Wissens nutzen kann.

    Ich habe diese Lernaufgaben beispielsweise für die Gerontologie schon gesehen, sie beinhalten Selbstreflexion, Nachbehandlung und Wissenserwerb, sollen also die Selbstlernkompetenzen des Schülers steigern.

    Mit den LErnzielen sind wir in meinem Haus sehr gut ausgestattet und bei manchem Schüler aus dem somatischen Krankenhaus denke ich oft, ob alle Ziele die darin genannt werden überhaupt für 1. und 2 Kursler Sinn machen.
     
  4. Dissen

    Dissen Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Marburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo, ich bin nun schon seit ca 12 jahren als PA in der Psychiatrie tätig. Musste mir mein Arbeitsfeld erarbeiten. Ich bin anfangs von den in der PsychPV angegebenen Tätigkeiten ausgegangen. Dies war aber für Schüler mit einer einsatzdauer von 4-8 Wochen zu umfangreich.
    Bin nach vielem Experimentieren zu der Überzeugung gekommen, dass folgende Punkte essentiell sind und wichtig für jede Pflegekraft in jedem einsatzgebiet nach dem Examen.
    1. Gesprächsführung nach Rogers ist Grundlage jeder professionellen Pflege in der Psychiatrie. Ich ziehe noch andere Kommunikationstheorien besonders aber Schulz von Thun (wird in der Schule gelehrt) heran. (Themenbereich 2 + 3)
    2. Patientenbeobachtung: (Themenbereich 1)
    Grundlage ist die pfleger. Basisdokumentation nach Poper und die medizinischen Kriterien der einzelnen Krankheitsbilder.
    3. Gewaltprophylaxe und Fixierung: Verknüpfung von Theorie- und Erfahrungs-wissen. Kreislauf der Gewalt. Möglichkeit förderlichen Verhaltens. Verhalten bei Eskalation der Gewalt.
    Herrichten, Durchführen und erleben einer 5-Punkte-Fixierung. Dies findet in einer kleinen Schülergruppe statt.
    4. Suizid: Keine Anleitung mit akutem Patienten (Ich denke, dass der Patient nicht kränker gemacht werden darf!). Benutze Rollenspiele. Nutzen der Gesprächsführungstechnik nach Rogers!

    :deal:
    1) Bücher oder Dokumente mit Praxisaufgaben für psychiatriespezifische Themen
    Die Schüler bekommen von mir Lernaufgaben, angelehnt an:
    "Müller - In guten Händen, Lernaufgaben für die praktische Ausbildung,Cornelsen Verlag Berlin 2007 ISBN 978-3-06-450043-3"
    Grundsätzlich sollten die Praxisanleiter und die Schule die Lernaufgaben für die verschiedenen Bereiche aber zusammen erarbeiten.

    Unsere Schule wird aber - soweit ich höre - die oben angegebenen Lernaufgaben verbindlich vorgeben.

    Grüße
     
  5. Tobler75

    Tobler75 Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    (Gesundheits und) Krankenpfleger
    Ort:
    Konstanz
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie geschlossene Psychotherapie
    Funktion:
    Praxisanleiter, Schichtführer
    Hallo habe mir mal das Buch "In guten Händen" gegönnt und ein paar Lernaufgaben an meine Azubis verteilt. Scheinen nach einiger Verwirrung (das haben wir noch nie gesehen) ganz gut anzukommen. Wenn ich damit mehr Erfahrung gesammelt habe meld ich mich wieder. Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lern Praxisaufgaben Psychiatrie Forum Datum
Anhand Schulliteratur lernen vor Beginn der Ausbildung? Literatur und Lehrbücher 04.11.2016
Wie Pflegekräfte von Schülern wahrgenommen werden Talk, Talk, Talk 30.09.2016
News Virtuelles Lernen in der Pflegeausbildung Pressebereich 15.08.2016
Suche nach erfahrenen Freiberuflern in der Pflege Talk, Talk, Talk 26.07.2016
Verkaufe Elsevier Lernkarten-Paket Literatur und Lehrbücher 05.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.