Leistungsentgeltsysteme: Brauche mal Anregungen und Ideen!

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von julchenHH, 08.03.2010.

  1. julchenHH

    julchenHH Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    es geht um das Thema Leistungsentgeldsysteme!

    Leistungsentgelt (früher: Leistungslohn) ist eine Form des Arbeitsentgelt, bei der nicht die Zeit, während der gearbeitet wird (Zeitlohn), sondern die erbrachte oder zu erbringende Leistung Basis der Entgelthöhe ist. Das Leistungsentgelt gilt somit der Person, welche eine Stelle einnimmt. Es ist ein persönlicher Entgeltbestandteil. Das Leistungsentgelt wird zumeist in Form einer Zulage auf ein regelmäßiges Grundentgelt gezahlt. Damit ist nur ein Teil des Entgeltes von der Leistung abhängig, der Rest von der gearbeiteten Zeit

    Wir müssen uns pro Jahr dafür 2 Ziele aussuchen die wir erreichen möchten,sie müssen auch gut Kontrollierbar sein!
    Dieses jajr haben wir als Ziel:

    Das Pat. Eigentum nicht verwechselt und einschließlich wertgegenstände dem Pat. Bei entlassung o. verlegung mit gegeben wird!Dies haben wir für demente oder bettlägerige oder sonstige hilfsbedürftige gedacht...

    wir wollen für die durchführung u.a Die Kleiderschränke von INNen mit namen beschriften...

    Hat jemand eine Idee, was wir an material dafür verwenden können, so das es mit der Hygiene und Datenschutz vereinbar ist?

    Danke schon mal im Vorraus!:flowerpower:
     
  2. Spritze

    Spritze Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege, Kurzzeitpflege
    Hallo,
    Wertgegenstände werden bei uns im Tresor eingeschlossen. Kleidungsstücke sind alle mit Namen gekennzeichnet.

    Wir bekommen leider nicht mehr Gehalt, wenn wir alles ordnungsgemäß mit nach Hause geben.

    Liebe Grüße
    Spritze
     
  3. julchenHH

    julchenHH Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0

    Naja und wo schreibt ihr die namen rauf?

    Naja ich glaub du hast mich da falsch verstanden....
    Ich arbeite in der Neuro und da kommt es oft vor das demente etc alles vom anderen weg nimmt etc...und wir wollen zusagen u.a ein vertauschen verhindern...... wertgegestände dürfen nur 24std. eingeschlossen werden auf station dann müssen sie spätestens zur amtskasse...so ist das bei uns!
    Wir wollen ja auch schränke beschriften,prothesenbecher etc... aber mit pflaster bzw leukosilk darfst du es aus Hygienischen nicht deswegen meine frage wie beschrifte ich das am besten,das es auch wirtschaftlich und hygienisch gut passt?
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was mich wundert: sind für solche Sachen nicht die Einkaufsabteilung zuständig? Ihr wollt das wohl doch nicht vom eigenen Geld finanzieren?

    Brother Beschriftungsgeräte und -bänder im SETON Online-Shop kaufen

    Bei Kleidung hats du immer das Problem, dass Wäscheetiketten aufgebügelt werden müssen. da wird die Pflastermethode wohl am sinnvollsten sein.

    Trotzdem kann ich nicht nachvollziehen, wieso man sokche Aktivitäten mit einem Leistungsentgelt verbindet. Aber es ist wahrscheinlich typisch für unseren Berufsstand. Nicht die fachliche Leistung zählt.

    Elisabeth
     
  5. julchenHH

    julchenHH Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    @elisabeth ja normaler weise sind das normale dinge des pflege alltags!Aber beim Les ist das Ziel durchgegangen! D.H also das alle Kollegen (nicht nur 2) sich über 8monate mit dem thema auseinander setzen!Wir verbinden das halt gleich mit dem nützlichen und lösen probleme die uns im alltag stören.... ist vll. so nicht gedacht aber wie gesagt die nehmen es durch!Und ihr wisst ja wahrscheinlich selbst es gibt viele dinge die man machen soll aber nicht schaff...sind die ausreden,....Ich denke mal es oist Kollegenmotivation,....keine Ahnung.....

    Ja natürlich zahlen wir das nicht selbst...wir sind aber eine arebitsgruppe die überlegen müssen wie wir das umsetzen etc. ....

    Gibt es bei euch LES?
    Danke für den link :-):cheerlead:
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Womit man Pflegekräfte beschäftigen kann, ist doch schon erstaunlich.

    Deine Frage kann ich nicht beantworten, da ich derzeit nicht arbeite.

    Elisabeth
     
  7. julchenHH

    julchenHH Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ja da hast dur echt, da denken bei uns auch viele so!!!Sollen sie liebr mehr Personal einstellen da haben wir mehr von :-) Aber was soll man machen irgendwo ist es für mich persönlich noch ein stück mehr arbeitsmotivation,zusammenhalt im Team....bla bla, weil man zusammen etwas erreichen möchte! Es sind zwar die normalen Dinge die eiegndlich selbstverständlich sind, aber man schafft es sonst nicht bzw man macht es sich nich bewusst........Glaube ich :-)

    Naja ich bin halt in der Arbeitsgruppe und muss mir halt gedanken machen aber du hast mir mit deinem Link schon sehr geholfen, da hab ich einige anregungen und Materialien gefunden.... Diese werde ich morgen mal mit der Sationsleitung besprechen ...

    Hat jemand noch andere Ideen oder Hat erfahrungen mit LES?
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich bin jetzt mal neugierig: wer hatte die Idee das Projekt Beschriftungen als Grundlage für Leistungsentgelt einzureichen? Doch nicht etwa das Team? das ist doch sicher von uißen an euch herangetragen worden, oder?

    Elisabeth
     
  9. julchenHH

    julchenHH Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also das Team hat entschieden dieses Ziel zu nehmen, da hat keine SL oder sonst wer reingeredet, die Idee kam ganz alleine vom Team!Ich finde es auch bischen banal, naja weil ich der meinung bin das man was zusätzliches tun sollte.....aber naja es wurde so entschieden und nu muss man das beste draus machen!:verwirrt:
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    So etwas, wie "Optimierung der Pflegedokumentation als Leistungsnachweis um den Personalbedarf nachzuweisen" ist euch nicht eingefallen? Nachweis des (erhöhten) Pflegebedarfes?

    Ich bin, ehrlich gesagt, ein bischen schockiert. Andrerseits seh ich mich bestätigt in meiner Annahme: Therorie ist unnötig.

    Elisabeth
     
  11. Spritze

    Spritze Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege, Kurzzeitpflege
    Hallo,
    diese Zielstellung würde ich auch als wichtig empfinden.
    Aber wenn ich Monate brauche, um mir Gedanken zu machen, wie ich Kleiderschränke beschrifte......
    Wenn das unser einziges Problem in der Pflege wäre....

    Schöne Grüße
    Spritze
     
  12. julchenHH

    julchenHH Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    nu nehm ich nochmal Stellungsnahme....
    Natürlich das was ihr gesagt habt finde ich auch sehr wichtig!
    Aber ich habe mir das ziel nicht ausgesucht und wenn die das toll finden Bitte....diese Kritik nehme ich an und steh da total hinter aber seh sie nicht auf mich zu treffend......
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Habt ihr eigentlich eine Pflegedeinstleitung? Mich wundert, dass die solche Sachen als angebracht empfindet sich als Pflege zu profilieren?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leistungsentgeltsysteme Brauche Anregungen Forum Datum
News Patienten und Bewohner brauchen hochschulisch qualifizierte Pflegefachpersonen Pressebereich 26.07.2016
WeGebAU-Förderung für die Ausbildung zur Altenpflegerin: Brauche Fakten dazu Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 01.06.2016
News Klinikpatienten brauchen mehr Pflegepersonal – jetzt! Pressebereich 07.04.2016
Themenorientierte Gruppenarbeit - Brauche Rat Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 27.03.2016
News Staatssekretär Laumann: "Wir brauchen 20.000 Pflegekräfte mehr im Jahr" Pressebereich 02.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.