Leistenhernie bei Kindern?

Claire

Stammgast
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
254
Alter
42
Standort
Aachen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Hospiz + intensive Langzeitpflege
Funktion
Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
Hallo alle zusammen,

ich habe da mal eine Frage die eigentlich mehr privater Natur ist!

Bei meinem Sohn (5) ist heute eine Leistenhernie festgestellt worden! Er soll, wenn es über`s Wochenende nicht schlimmer wird, nächste Woche operiert werden.

Nun zu meiner Frage:
Kann mir einer von euch sagen wie das in der Regel bei Kindern so gehandhabt wird?
Ich habe mal ein bischen im Netz gestöbert, aber sehr Unterschiedliche Angaben dazu gefunden.
Wird das im Normalfall mit einem Bauchschnitt gemacht oder mit einem kleineren Eingriff? Und wie lange müssen die Kinder dann in der Regel im Krankenhaus bleiben?

Ich kann erst am Montag mit dem Chirurgen sprechen, sonst hätte ich ja direkt da nachgefragt. Und der Kinderarzt selber wollte mir keine Auskunft geben, da er meinte ich müsste halt mit dem Chirurgen reden.

Vielen Dank schonmal vorab, lieber Gruss,

Claire
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Hallo Claire,


es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten einen Leistenhernie zu operieren. Den Bauchschnitt hast du ja schon angesprochen. Die andere Möglichkeit ist eine endoskopische Laparotomie. Ein bei weitem kleiner und schonenderer Eingriff.

Welche Operationstechnik durchgeführt wird, besprich am besten mit dem Chirurgen. Ist von Krankenhaus zu Krankenhaus verschieden – entscheidet in der Regel der Chirurg, hängt auch von seiner Erfahrung ab.

Wie lange dein Sohn im Krankenhaus bleiben muss, hängt unter anderem auch von der Operationstechnik ab. Beim „klassischen“ Bauchschnitt musst du mit einer längeren Aufenthaltsdauer rechnen.

Wünsche deinem Sohn, mal alles Gute!

Recht liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

Claire

Stammgast
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
254
Alter
42
Standort
Aachen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Hospiz + intensive Langzeitpflege
Funktion
Praxisanleiterin, Dokumentationsasistentin
Hallo Gaby,

vielen Dank nochmal für Deine Antwort!

Naja, ich werde mal Montag abwrten, dann wissen wir mehr. Ich schreib Dir dann mal was draus geworden ist!

Lieber Gruss,

Claire
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!