Lehrzeitverkürzung Arzthelferin -> Gesundheits- u. Kinderkrankenpflegerin

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Mrs.MojoRisin, 19.07.2010.

  1. Mrs.MojoRisin

    Mrs.MojoRisin Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder-u. Jugendmedizin
    So, ich hab mich jetzt hier mal eingelesen..doch dennoch noch Fragen.
    Habe eine dreijährige Ausbildung als Arzthelferin hinter mir in einer internistischen Praxis (Abschlusschnitt 1,7) und arbeite seit über 2 Jahren in einer Praxis für Kinder- u. Jugendmedizin.
    Ab 01.10. fange ich eine Ausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin an und habe auch schon in meiner Schule nachgefragt wegen einer Lehrzeitverkürzung. Da wurde mir gesagt das dies nicht möglich sei.
    Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit Ausbildung zur Arzthelferin und dann noch 2 Jahren Arbeiten in einer Kinderarztpraxis keine Lehrzeitverkürzung bekommen kann.
    Es ist nicht so, dass ich keine Lust hätte 3 Jahre Ausbildung zu machen. Aber es wäre ein Jahr Zeitersparnis.

    Ich würde gerne wissen ob schon mal jemand eine Lehrzeitverkürzung als Kinder/Krankenschwester durchbekommen hat, wenn ja wie?
    und wo man einen Antrag stellen muss auf Lehrzeitverkürzung.

    Vielen Dank im voraus und bitte keine Aufreger wegen Lehrzeitverkürzung, davon habe ich vorhin schon genug gelesen :-)

     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Du kannst einen Antrag beim Regierunspräsidium stellen, dann wird sich zeigen was die das einstufen.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie hoch war denn der Anteil an Pflege in deiner Ausbildung? Hast du im Pflegebreich Praktika machen müssen? Wieviel Theorie wurde zum Thema Pflege vermittelt?

    Wie hoch ist der Pflegeanteil als MFA in einer Kinderarztpraxis?

    Das Krankenpflege-Curriculum
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Kannst du die Stunden nachweisen- vor allem im Bereich Pflege?

    Elisabeth
     
  4. Mrs.MojoRisin

    Mrs.MojoRisin Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder-u. Jugendmedizin
    ah oke einen Antrag beim Regierungspräsidium stellen. das werde ich dann wohl mal erledigen :-)


    ...und zu den anderen Fragen bin ich grad total überfragt.
    Ich hab den richtigen Ausbildungsvertrag noch nicht, wo das mit der Pflege drin stehen würde denke ich mal.
    Und wie viel Pflege ich als MFA gemacht habe? Keine Ahnung..... die normale Sprechstunde...... steht das denn irgendwo? :-)
    Nein Praktika hab ich nirgends gemacht also zumindest in keinen KH.
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Bei deinem Antrag musst du dann vermutlich genau das beilegen, das Elisabeth benannt hat.

    Du hast doch sicher ein Zeugnis mit Stundennachweis bekommen, als du deine Ausbildung beendet hast.
     
  6. Mrs.MojoRisin

    Mrs.MojoRisin Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder-u. Jugendmedizin
    Achso Mist.
    Nein ich hab nur meinen Arzthelferinnenbrief und mein Zeugnis ganz normal bekommen, sonst gar nichts. Kein Stundennachweis oder so.
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ruf an und frag nach, vtl. klärt ein Anruf schon ob es oder ob es nicht möglich ist.
     
  8. Mrs.MojoRisin

    Mrs.MojoRisin Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder-u. Jugendmedizin
    Beim Regierungspräsidium?
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wo sonst?
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wenn du bis dato nix mit Pflege ind er Ausbildung hattest und dies offensichtlich aber einen nichtb geringen teil der Ausbildung im ersten Jahr ausmacht... wie willst du denn da verkürzen?

    Eien KiKra hat in ihrer Ausbildung nix mit z.B. Laborarbeiten, nix mit Praxismanagment, Abrechung usw..

    Vergleiche: http://www.aerztekammer-berlin.de/2...erordnungen_MFA/50_VOBerufsausbildungMedF.pdf

    Kann es sein, dass du dich mit dem Berufsbild der KiKra noch nicht si richtig auseinandergesetzt hast? Meint Ausbildungsinhalte, Ziel der Ausbildung u.ä. .

    Elisabeth
     
  11. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    ein verkürzen ist zumindest theoretisch möglich...in der Praxis sieht es aber so aus, dass die meisten Schulen davon Abstand nehmen.
    Das inhaltlie Niveau der naturwissenschftlichen Bezugsfächer liegt einfach in der Pflegeuasbildung deutlich über dem der Ausbildung zur MFA.

    Auch versäumst Du zuviele Grundlagen....gerade am Anfang geht es um grundlegende Dinge wie die Bearbeitung von Fallbeispielen (essentiell!), den Pflegeprozess ect. Das kannst Du niemals aufholen...


    Auch von den Lerngruppen her ist e sschwer, da im Mittelkurs reinzurutschen. Du hast ja noch 6 Monate Probezeit.

    Mein Tipp: Du wirst es bereuen- lass es!
     
  12. BettinaMobil

    BettinaMobil Stammgast

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester Arzthelferin Wundexpertin ICW e.V
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist, zumindest in Nds., nicht möglich. Ich habe auch vorher Arzthelferin gelernt und fast 10 Jahre als solche gearbeitet. Aber der Beruf hat absolut nichts mit Pflege zu tun.
    Ich hätte um 6 Monate verkürzen können, wenn ich vorher die einjährige Krankenpflege abgeschlossen hätte.
    Im nachhinein kann ich nur sagen: Es war gut das es nicht ging. Es hätte mir keinerlei Vorteile gebracht. Die Ausbildungsgänge sind zu unterschiedlich. Manchesmal hat mir das Wissen aus der vorherigen Ausbildung aber auch ein paar gute Noten beschert. :-)
     
  13. Mein Examen ist von 1982 und da die Rechtslage sich geändert hat, weiß ich nicht, ob es Dir weiterhilft, aber ich erzähle mal, da ich annehme, daß es immer noch ähnlich ist:
    Im damaligen Gesetz stand, daß gewisse, genau beschriebene Tätigkeiten und Zeiten bei Polizei oder Bundeswehr auf die Ausbildung angerechnet werden können und zu einer Verkürzung der Ausbildungszeit führen. Das war bei mir der Fall. Ich habe bei meiner Ausbildungsstelle, nicht beim Regierungspräsidenten, eine Verkürzung um sechs Wochen beantragt und dem Antrag wurde stattgegeben. Einer Verkürzung um sechs Monate wäre möglich gewesen, aber davon wurde mir abgeraten.
    Erste Hilfe stand verpflichtend im Lehrplan. Wir hatten in der Klasse zwei Sanitäter und einen Rettungssanitäter, die alle drei die Erste-Hilfe-Ausbildung machen mußten. Eine Ausnahme hiervon stand nämlich nicht im Gesetz.
    Guck doch mal im Netz nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung. Da müßte doch drinstehen, welche Vorbildung zur Ausbildungsverkürzung berechtigt. Und wenn Du da nicht fündig wirst, kannst Du immer noch bei den entsprechenden Dienststellen nachfragen.
     
  14. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    ..ich hab dir schon eine PM geschrieben...aber auch nochmal hier: Ich habe auch zuerst Arzthelferin gelernt und danach sogar in der Pflege gearbeitet und trotzdem nochmal 3 jahre die ausbildung zur krankenschwester gemacht.
    Glaub mir, die Berufe ähneln sich kein bißchen.
    Was du im ersten Jahr versäumen würdest, könntest du NIE wieder aufholem..das beginnt ja schon bei den Pflegemodellen, die bei Arzthelferinnen (MFAs) überhaupt kein Thema sind....
    Mach es, zieh die 3 Jahre durch, du wirst sie brauchen!
    Und mach dich darauf gefasst, dass diese 3 Jahre sehr viel härter werden...
     
  15. Mrs.MojoRisin

    Mrs.MojoRisin Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder-u. Jugendmedizin
    doch habe ich natürlich, auch schon mit mehreren gesprochen und die meinten ich müsste lehrzeitverkürzung bekommen.... deswg. meine Frage. aber da mir jeder zu drei jahren rät, werd ich das nun wohl durchziehen :-) . im endeffekt geht die zeit eh immer schneller rum als man meint.
    naja ich mach mich schon mal auf viel gefasst, hab mir schon ein paar bücher gekauft und mein eingelesen. Im laufe der zeit vergisst man ja so einiges. mir wurde geraten während des jahres viel mitzulernen, weil man sonst nicht mehr zurecht kommt. das werde ich einfach befolgen dann wirds schon laufen hoffe ich mal :-)
     
  16. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    ..du wirst erstaunt sein, was du schon in den ersten tagen neues lernst...ich vermute, dass fängt schon bei den ATLs an..die braucht ne Arzthelferin nämlich nicht ;)
     
  17. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich schrieb ja bereits in einem Thread weieter oben, dass die Inhalte deutlich umfangreicher sind und auch im Detail mehr in die Tiefe gehen.

    Blätter ruhig schon ein wenig in den Büchern- mach Dich aber nicht jetzt schon verrückt.
    Du hast gute Grundlagen, die Du jetzt erweitern kannst.
     
  18. Saphira88

    Saphira88 Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    in meinem kurs ist auch ne kollegin die vorher azthelferin gelernt hat. sie sagt sie das die ausbildung zur krankenschwester was ganz anderes ist und sie viel neues gelernt hat.
    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lehrzeitverkürzung Arzthelferin Gesundheits Forum Datum
Arzthelferin als PDL Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.01.2015
ArzthelferInnen im OP? OP-Pflege 26.12.2013
Jobmöglichkeiten als Krankenschwester und Arzthelferin? Talk, Talk, Talk 02.07.2013
Arzthelferinnen im OP? OP-Pflege 22.08.2012
Pflegemanagement......??? Arzthelferin, FOS, 3,5 Jahre Berufserfahrung in der ambulanten Pflege Studium Pflegemanagement 13.04.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.